Alt-Süderbrarup (69) – Belegschaft der Faßmacherei Henningsen in der Bahnhofstraße

alt_sueder_035

In der Bahnhofstraße 21 betrieb Peter Henningsen Ende des 19. Jahrhunderts zunächst ein Sägewerk für Bauholz und später eine Faßmacherei, in der Butterfässer für die Flensburger Margarinefabrik hergestellt wurden. Außerdem war er Besitzer des ersten Süderbraruper Elektrizitätswerks ebenfalls in der Bahnhofstraße. Von dort wurde die Gemeinde mit Elektrizität unter anderem für die Straßenbeleuchtung versorgt.

Frage:
Wann gab es die ersten elektrschen Straßenlampen in Süderbrarup ?

für die Antwort hier klicken

Am 20. Januar 1898 erstrahlten die ersten beiden Straßenlampen am Grundstück von Henningsen.

[Einklappen]
Dieser Beitrag wurde unter Alt-Süderbrarup abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert