Alt-Süderbrarup (90) – Schleswiger Straße 61 um 1940

alt_sueder_056

Das Haus Schleswiger Straße 61 vor dem 2. Weltkrieg – damals die Tischlerei Bannow. 1948 wurde das Gebäude für den Schwiegersohn Tischlermeister Reinhard von Rönn aufgestockt.

Frage: Was befindet sich heute in diesem Gebäude ?

für die Antwort hier klicken

Dort ist heute das Bestattungsinstitut „von Rönn & Sohn“ von Frank Kraack.

[Einklappen]
Veröffentlicht unter Alt-Süderbrarup | Verschlagwortet mit | Schreib einen Kommentar

Alt-Süderbrarup (89) – Schleswiger Straße um 1960

alt_sueder_055

Zu sehen sind die Häuser Schleswiger Straße Nr. 27 und 29. Im damals noch einstöckigen Haus Nr. 27 der Friseursalon von Berthold Bölter und Frau. Aufgestockt wurde das Gebäude erst 1963.

Frage: Welchen Namen hatte der Friseursalon, der bis vor einigen Jahren dort beheimatet war ?

für die Antwort hier klicken

Es war der „Salon Chic“.

[Einklappen]
Veröffentlicht unter Alt-Süderbrarup | Verschlagwortet mit | Schreib einen Kommentar

Alt-Süderbrarup (88) – Löschübung der Feuerwehr 1938

alt_sueder_054

Objekt dieser Löschübung der Freiwilligen Feuerwehr Süderbrarup im Jahre 1938 war die Volksschule in der Kappelner Straße

Frage: Wann wurde das alte Schulgebäude der Volksschule abgerissen ?

für die Antwort hier klicken

Das hier abgebildete Hauptgebäude samt Anbauten wurde 2003 abgerissen.

[Einklappen]
Veröffentlicht unter Alt-Süderbrarup | Verschlagwortet mit , , | Schreib einen Kommentar

Alt-Süderbrarup (87) – vor dem Bahnhofshotel 1906

alt_sueder_053

Das Foto zeigt die Ehrengäste vor dem Bahnhofshotel anlässlich der Eröffnung der  Postkraftwagenlinie Arnis-Süderbrarup-Böelschuby am 2.6.1906.

Frage: Wie hieß die Gastwirtsfamilie, die das Bahnhofshotel bis zum Abriss im Jahr 1979 betrieb ?

für die Antwort hier klicken

Es handelt sich um die Familie Emken.

[Einklappen]
Veröffentlicht unter Alt-Süderbrarup | Verschlagwortet mit , | Schreib einen Kommentar

Alt-Süderbrarup (86) – Schleswiger Straße 1907

alt_sueder_052

Die Schleswiger Straße in Höhe der Einmündung der Raiffeisenstraße (Ulmenstraße). Im Eckhaus Schleswiger Straße 30 damals das Kolonial- und Fettwaren-Geschäft Maaß. Später war hier der Lebensmittelladen Diercks und verschiedene Gastwirtschaften. Heute nur noch Wohnhaus.

Frage: Was wurde später aus dem Gebäude der Gastwirtschaft Stadt Schleswig (rechts) ?

für die Antwort hier klicken

Dort befand sich viele Jahre das Süderbraruper Altenheim..

[Einklappen]
Veröffentlicht unter Alt-Süderbrarup | Verschlagwortet mit , , | Schreib einen Kommentar

Alt-Süderbrarup (85) – Freiwillige Feuerwehr etwa 1968

My beautiful picture

Die alte Magirus-Druckspritze neben dem damals neuen Löschfahrzeug.

Frage: Wo wurde diese Aufnahme gemacht  ?

für die Antwort hier klicken

Vor dem alten Gerätehaus in der Königstraße (hinter dem ehemaligen Amtshaus.

[Einklappen]
Veröffentlicht unter Alt-Süderbrarup | Verschlagwortet mit , | Schreib einen Kommentar

Alt-Süderbrarup (84) – Freiwillige Feuerwehr vermutlich Anfang 30er Jahre

alt_sueder_050

Ausrüstung der Freiwilligen Feuerwehr Süderbrarup: Magirus-Druckspritze gezogen von einem Lastwagen und Mannschaft. Die Magirus-Druckspritze wurde 1925 beschafft und schaffte eine Leistung von 1200 Liter/Minute. Ursprünglich wurde sie von einem Pferdezug gezogen.

Frage: In welchem Jahr feierte die Freiwillige Feuerwehr Süderbrarup ihr 125jähriges Bestehen  ?

für die Antwort hier klicken

Das Jubiläum wurde 2008 gefeiert.

[Einklappen]
Veröffentlicht unter Alt-Süderbrarup | Verschlagwortet mit , | Schreib einen Kommentar

Alt-Süderbrarup (83) – Uhlekuhlkrog vermutlich um 1900

alt_sueder_049

Johann Marten mit Familie. Er betrieb die Gastwirtschaft „Uhlekuhlkrog“ in Süderbrarup Roy 3.

Frage: Was befindet sich heute an der Stelle der damaligen Gastwirtschaft ?

für die Antwort hier klicken

Dort ist eine Hunde- und Katzenpension.

[Einklappen]
Veröffentlicht unter Alt-Süderbrarup | Verschlagwortet mit | Schreib einen Kommentar

Alt-Süderbrarup (82) – Möbel Bendixen um 1900

alt_sueder_048

Inhaber und Belegschaft der Firma Möbel-Bendixen vor dem Schaufenster in der Bahnhofstraße 16. Die eigentlich Möbelfabrik befand sich hinter dem Gebäude in der Bahnhofstraße und ist von der Bismarckstraße aus zu sehen.

Frage: Neben dem Möbelhandel gab es kurzzeitig noch ein weiteres Geschäft der Firma Bendixen in Süderbrarup. Worum handelte es sich  ?

für die Antwort hier klicken

Es war das Schuhgeschäft Bendixen.

[Einklappen]
Veröffentlicht unter Alt-Süderbrarup | Verschlagwortet mit | Schreib einen Kommentar

Alt-Süderbrarup (81) – Schleswiger Straße 50er Jahre

alt_sueder_047

Die Häuser Schleswiger Straße 12 bis 6 im Winter. Vorne das Haus von Klempner Hennings. Dort hatte damals Friseurmeister Bölter seinen Friseursalon. Weiter Richtung Bahnübergang das 1910 errichtete Vereinshaus der evangelischen Gemeinschaft  in der Landeskirche. Daran anschließend das Haus mit Praxis von Zahnarzt Larsen. Am rechten Bildrand das Haus Nr. 6, in dem sich ein Tabakwarenladen befand.

Frage: Wie hießen die Inhaber des Tabakwarenladens im Haus Nr. 6  ?

für die Antwort hier klicken

Ihr Name war Gerdsen.

[Einklappen]
Veröffentlicht unter Alt-Süderbrarup | Verschlagwortet mit | Schreib einen Kommentar