Süder-Rätsel Nr. 706 (gelöst) – Feinkost Matz Kappelner Straße

Ich hoffe, ale haben die Weihnachtsfeiertage gut überstanden. Dann kann es ja mit einem neuen Bilderrätsel weitergehen.

Bis in die 50er Jahre fand ja im Angler Hof der Süderbraruper Weihnachtsbazar statt. Neben der großen Festveranstaltung im Saal des Angler Hofd stellten in den umliegenden Räumlichkeiten des Hotels die Süderbraruper Geschäftsleute einen Querschnitt durch ihr Sortiment aus und hofften, damit die Besucher zu Weihnachtseinkäufen zu animieren.

Hier ein Bild eines Ausstellungsstandes, auf dem mit „Kaffee aus eigener Rösterei“ geworben wurde.

Zu welchem Süderbraruper Geschäft gehörte dieser Ausstellungsstand ?

Antworten per eMail oder Kommentar.

(Hinweis: Kommentare mit der richtigen Antwort werden erst am Tag der Auflösung freigeschaltet.)

suederraetsel_706a

Regina Burgwitz:

Es könnte sich um Thams&Garfs handeln, deren Laden sich in der Großen Straße (18?) befand.

Thams & Garfs war ja eine Handelskette. Ich glaube, die waren nie mit einem Stand auf dem Weihnachtsbazar vertreten.

Karl Pusch:

Moin,
die Ausstellung gehörte zum Feinkostgeschäft Jessen aus der Großen Straße.
Mit freundlichen Grüßen
Karl Pusch

Feinkost Jessen ist es auch nicht.

Um die Möglichkeiten mal etwas einzugrenzen: bei dem Bild war vermerkt „Weihnachtsbazar 1928″.

Kai u. Gabi Wisniewski:

Hallo,
ich tippe auf Tabakwaren Matthias. Gerdsen Schleswiger Str. 6.
Gruß Gabi

Karl Pusch:

Nach der zeitlichen Eingrenzung folgt ein neuer Versuch:
Hermann Kählert, Große Straße 3 – Niederlassung der Dampf-Kaffee-Rösterei Uhlenhorst, Hamburg-.
M.f.G.
Karl Pusch

Nein – es war ein anderes Geschäft.

Lisa Marsch:

Es könnte Jürgen Jürgensen sein
Grüße aus Lübeck
Fr.Marsch

Bei Kaufmann Jürgensen gab es zwar fast alles, was das Herz begehrt. Aber Kaffee aus eigener Rösterei wohl eher nicht.

Horst Hennings:

Das Geschäft war in der Bahnhofstraße ,(jetzt Maklerbüro Peter Henningsen.)es waren damals 3 Geschäfte. Das gesuchte muss das Papierwaren-,
Bücher-, Kurzwaren-. und Kaffeegeschäft sein, es war das 1, dann kam das 2.Glaserei Flint und das 3 Frisör Marxen.Ich weis leider den Namen des Inhabers nicht mehr. Sie wohnten damals bei Matthias Gerdsen Zigarren + Zigaretten im Hinterhaus in der Schleswiger Straße. Da wurde auch der Kaffee geröstet.
Gruß Horst.

Das mit dem Kaffeegeschäft in der Bahnhofstraße kommt mir auch irgendwie bekannt vor – ist es aber in diesem Fall nicht.

Diesen Ausstellungsstand präsentierte Feinkost Matz aus der Kappelner Straße auf dem Weihnachtsbazar.

Die richtige Antwort sandten ein:

Peter Wohlsen, Regina Burgwitz, Herbert Teindl, Karl Pusch, Heinz Boysen, Marion Ebsen und Kai u. Gabi Wisniewski.

Bilderrätsel, Permalink

21 Kommentar zu Süder-Rätsel Nr. 706 (gelöst) – Feinkost Matz Kappelner Straße

  1. Herbert Teindl schreibt:

    Es könnte auch von der Bäckerei Ebsen sein.

  2. Kai u. Gabi Wisniewski schreibt:

    Hallo,
    ich vermute mal dass es sich um Kaufmann Matz handelt.
    Guten Rutsch an alle tiko Ratefreunde.

    Gruß Gabi

  3. Arne Christensen schreibt:

    Geschenktruhe Jürgenen Große Str.

  4. Heiko Böwer schreibt:

    Es gab mal ein Cafe Bahr, vielleicht ist es das.

  5. Horst Hennings schreibt:

    Das Geschäft war in der Bahnhofstraße ,(jetzt Maklerbüro Peter Henningsen.)es waren damals 3 Geschäfte. Das gesuchte muss das Papierwaren-,
    Bücher-, Kurzwaren-. und Kaffeegeschäft sein, es war das 1, dann kam das 2.Glaserei Flint und das 3 Frisör Marxen.Ich weis leider den Namen des Inhabers nicht mehr. Sie wohnten damals bei Matthias Gerdsen Zigarren + Zigaretten im Hinterhaus in der Schleswiger Straße. Da wurde auch der Kaffee geröstet.

    Gruß Horst.

  6. Marion Ebsen schreibt:

    Matz in der Kappelner Straße ?

  7. Heinz Boysen schreibt:

    Wie wäre es mit Heinrich Matz? mfG HB

  8. Lisa Marsch schreibt:

    Es könnte Jürgen Jürgensen sein
    Grüße aus Lübeck
    Fr.Marsch

  9. Karl Pusch schreibt:

    Moin,
    letzter Versuch: H. Matz, Kappelner Str.
    Mit freundlichen Grüßen
    Karl Pusch

  10. Herbert Teindl schreibt:

    Moin, mein Tipp ist Kaufhaus Matz, Kappelnerstr.

  11. Regina Burgwitz schreibt:

    Dann könnte es sich eventuell um Heinrich Matz handeln – obwohl ich keinerlei Hinweise auf eigene Rösterei gefunden habe…

  12. Peter Wohlsen schreibt:

    Hallo;
    Ich denke, Feinkost Matz aus
    der Kappelner Str.
    Gruß Peter

  13. Karl Pusch schreibt:

    Nach der zeitlichen Eingrenzung folgt ein neuer Versuch:
    Hermann Kählert, Große Straße 3 – Niederlassung der Dampf-Kaffee-Rösterei Uhlenhorst, Hamburg-.
    M.f.G.
    Karl Pusch

  14. Kai u. Gabi Wisniewski schreibt:

    Hallo,
    ich tippe auf Tabakwaren Matthias. Gerdsen Schleswiger Str. 6.

    Gruß Gabi

  15. Karl Pusch schreibt:

    Moin,
    die Ausstellung gehörte zum Feinkostgeschäft Jessen aus der Großen Straße.
    Mit freundlichen Grüßen
    Karl Pusch

  16. Regina Burgwitz schreibt:

    Es könnte sich um Thams&Garfs handeln, deren Laden sich in der Großen Straße (18?) befand.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.