Süder-Rätsel Nr. 667 (gelöst) – Bahnhofstraße 29

Um dieses Bilderrätsel zu lösen, muss man sich entweder besonders gut in Süderbrarup auskennen oder beim Spaziergang mal den Blick nach oben richten. Man kann aber auch in alten Beiträgen hier im Blog stöbern.

An welchem Süderbraruper Haus findet man diese Verzierung ?

Antworten per eMail oder Kommentar.

(Hinweis: Kommentare mit der richtigen Antwort werden erst am Tag der Auflösung freigeschaltet.)

suederraetsel_667a

Karl Pusch:

Moin,
das könnte Schleswiger Straße Nr. 65 sein.
Mit freundlichen Grüßen
Karl Pusch

suederraetsel_667b Das Haus steht nicht in der Schleswiger Straße. Die Verzierung befindet sich an dem der Straße zugewandten Giebel des 1906 erbauten Jugendstil-Hauses in der Bahnhofstraße 29. Die folgenden Leser hatten damit Recht:

Regina Burgwitz:

Bahnhofstraße 29 – beim wunderschönen Jugendstilhaus, dessen Zukunft leider ungewiss ist

Stefan Frick:

Das müsste das Haus in der Bahnhofstr. neben Warwel sein!

Kai u. Gabi Wisniewski:

Hallo,
diese Verzierung ist am Haus Nr. 29
in der Bahnhofstrasse zu sehen.
Gruß Gabi

Johannes Jensen:

Moin, es könnte sich um die Verzierung am Haus Bahnhofstraße 29 handeln.
Gruß, Hannes J.

Dieser Beitrag wurde unter Bilderrätsel abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Antworten zu Süder-Rätsel Nr. 667 (gelöst) – Bahnhofstraße 29

  1. Johannes Jensen sagt:

    Moin, es könnte sich um die Verzierung am Haus Bahnhofstraße 29 handeln.
    Gruß, Hannes J.

  2. Kai u. Gabi Wisniewski sagt:

    Hallo,
    diese Verzierung ist am Haus Nr. 29
    in der Bahnhofstrasse zu sehen.

    Gruß Gabi

  3. Stefan Frick sagt:

    Das müsste das Haus in der Bahnhofstr. neben Warwel sein!

  4. Regina Burgwitz sagt:

    Bahnhofstraße 29 – beim wunderschönen Jugendstilhaus, dessen Zukunft leider ungewiss ist

  5. Karl Pusch sagt:

    Moin,
    das könnte Schleswiger Straße Nr. 65 sein.
    Mit freundlichen Grüßen
    Karl Pusch

Kommentare sind geschlossen.