Süder-Rätsel Nr. 640 (gelöst) – Altes Gemeindebüro Königstr. 9

suederraetsel_640a Und weiter geht es mit einem relativ einfachen Rätsel.

Welches Süderbraruper Gebäude ist auf
diesem Bildausschnitt zu sehen ?

Antworten per eMail oder Kommentar.

(Hinweis: Kommentare mit der richtigen Antwort werden erst am Tag der Auflösung freigeschaltet.)

nr09-2003 Zu sehen ist der linke Teil des alten Gemeindebüros in der Königstraße 9. Das Gebäude beherbergt heute die Büros und Aufenthaltsräume des Süderbraruper Bauhofs und im Obergeschoss das Gemeindearchiv.

Die richtigen Antworten:

Regina Burgwitz:

Das ist der linke Teil des Hauses, in dem Gemeindearchiv und Bauhofleiterbüro sind.

Marion Ebsen:

Ich glaube das Haus steht neben dem Amtshaus in der Königstraße
LG Marion Ebsen

Corinna Wernecke:

Hallo!
Das Haus steht in der Königstr.9
Gruß Corinna

Kai Jacobsen:

Hallo,
linker Teil der Büroräume vom Bauhof.
Gruß, Kai

Karl Pusch:

Moin,
Die alte Gemeindeverwaltung – heute Bauhof und Archiv – in der Königstraße.
Mit freundlichen Grüßen
Karl Pusch

Jürgen Seeck:

Moin,
es handelt sich um das Gebäude vom Bauhof der Gem. Süderbrarup in der Königstr. 5.
Gruß Jürgen

 

Bilderrätsel, Permalink

6 Kommentar zu Süder-Rätsel Nr. 640 (gelöst) – Altes Gemeindebüro Königstr. 9

  1. Jürgen Seeck schreibt:

    Moin,
    es handelt sich um das Gebäude vom Bauhof der Gem. Süderbrarup in der Königstr. 5.
    Gruß
    Jürgen

  2. Karl Pusch schreibt:

    Moin,
    Die alte Gemeindeverwaltung – heute Bauhof und Archiv – in der Königstraße.
    Mit freundlichen Grüßen
    Karl Pusch

  3. Kai Jacobsen schreibt:

    Hallo,

    linker Teil der Büroräume vom Bauhof.

    Gruß,
    Kai

  4. Corinna Wernecke schreibt:

    Hallo!
    Das Haus steht in der Königstr.9
    Gruß Corinna

  5. Marion Ebsen schreibt:

    Ich glaube das Haus steht neben dem Amtshaus in der Königstraße
    LG Marion Ebsen

  6. Regina Burgwitz schreibt:

    Das ist der linke Teil des Hauses, in dem Gemeindearchiv und Bauhofleiterbüro sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.