Süder-Rätsel Nr. 634 (gelöst) – Alte Schule Lindau-Mühlenholz

suederraetsel_634a Das heutige Rätselbild stammt aus einer Zeitung aus dem Oktober 1951. Zu sehen ist der Eingangsbereich einer Schule aus dem Süderbraruper Amtsbezirk. Heute ist in dem Gebäude keine Schule mehr. Ob die schön verzierte Tür noch existiert, kann ich nicht sagen.

Die Frage zu diesem Bild:

Zu welcher Schule gehörte diese verzierte Eingangstür ?

Antworten per eMail oder Kommentar.

(Hinweis: Kommentare mit der richtigen Antwort werden erst am Tag der Auflösung freigeschaltet.)

Hartmut Stäcker:

Steinfeld

Regina Burgwitz:

Ekenis,heute Kindergarten

Corinna Wernecke:

Hallo!
Die Tür gehört/gehörte zur Schule in Boren.
Gruß Corinna

Es ist weder Steinfeld noch Ekenis und auch nicht Boren.

Karl Pusch:

Moin,
die Tür gehörte früher zur Schule in Böel. Es war die Eingangstür an Stirnseite des Gebäudes. Heute ist die Tür nicht mehr dort und in dem Gebäude ist jetzt der Kindergarten.
Mit freundlichen Grüßen
Karl Pusch

Hört sich gut an, ist aber leider nicht richtig.

Marion Ebsen:

Ulsnis,
LG Marion Ebsen

Ulsnis ist es auch nicht.

Zu sehen ist vielmehr die 1938 errichtet und und am 17. Dezember 1938 eingeweihte Schule in Lindau-Mühlenholz. Dort war der Lehrer Hans Jessen von 1950 an tätig (Quelle:Chronik des Kirchspiels Boren).Wie man den Kommentaren entnehmen kann, ist die abgebildete noch immer in gutem Zustand.

Hier noch ein weiteres Bild aus dem Zeitungsartikel von 1951, das das Innere der Schule zeigt. Die Bildunterschrift dazu lautet:

In den hellen freundlichen Zimmern der Schule von Lindaumühlenholz ist nichts mehr von der bedrückenden Atmosphäre zu spüren, die früher so vielen Klassenräumen anhaftete. Bei ihrem Anblick möchte man fast selber wieder Kind sein und zur Schule gehen.

schule_lindau

Hier noch die richtigen Antworten:

Johannes Jensen:

Moin, das ist die ehemalige Schule in Lindau-Mühlenholz (gegenüber von Horst Hennings). Die Tür gibt es noch.
Gruß, Hannes J.

Kai u. Gabi Wisniewski:

Hallo,
diese Tür gehört zur alten Schule in Lindau Gemeinde Boren.
Heute ist dort das Kinderheim „Alte Schule Lindau“ und die Tür ist dort nach wie vor zu sehen.
Gruß Gabi

Rolf Schnau:

Hallo,
ich tippe mal auf die Schule in Lindau, dort waren zu meiner Zeit die 4.Klassen aus den Grundschulen Steinfeld und Boren untergebracht. Das Gebäude ist jetzt ein Wohnheim bzw. Kinderheim oder ähnliches.
LG Rolf Schnau

Hans Frahm:

Moin zusammen,
es handelt sich um die Tür der alten Schule in Lindau-Mühlenholz.
Sie wurde zu den Zeiten von Lehrer Jessen gearbeitet.
Schöne Grüße,
Hans Frahm

Margrit Nissen:

Hallo, ist es vielleicht die Schule in Lindaumühlenholz.
Gruß M. Nissen

Hans Carstensen:

Moin, ich denke, es handelt sich um die ehemalige Schule in Lindaumühlenholz.
Grüße von H.C.

Andrea Schmidt-Steinke:

Hallo,
es ist die alte Schule in Lindau.
Zu Pfingsten existierte die Tür noch.
Gruß Andrea

Karl-Heinz Philipp:

Wir sehen die Tür der ehemaligen Schule in Lindau, mit dem Lehrer Hans Jessen.
Karl-Heinz Philipp

Corinna Wernecke:

Das ist die alte Schule in Lindau (Boren).
Gruß Corinna

Karl Pusch:

Moin,
nun versuche ich es mit der Schule in Lindau. Heute ist in dem Gebäude ein Kinderheim.
Mit freundlichen Grüßen
Karl Pusch

Horst Hennings:

Die Tür gehört jetzt meinem Nahbarn Jan Hansen Alte Schule 2 Lindau.
Also der Schule in Lindau, Sie ist heute noch im guten Zustand.
Gruß Horst.

Jürgen Seeck: 

Hallo,
da von Lehrer Jessen die Rede ist, wird es sich um die Schule Lindau handeln.
Gruß Jürgen

 

 

 

Bilderrätsel, Permalink

17 Kommentar zu Süder-Rätsel Nr. 634 (gelöst) – Alte Schule Lindau-Mühlenholz

  1. Jürgen Seeck schreibt:

    Hallo,
    da von Lehrer Jessen die Rede ist, wird es sich um die Schule Lindau handeln.
    Gruß
    Jürgen

  2. Marion Ebsen schreibt:

    Ulsnis,
    LG Marion Ebsen

  3. Horst Hennings schreibt:

    Die Tür gehört jetzt meinem Nahbaren Jan Hansen Alte Schule 2 Lindau.
    Also der Schule in Lindau, Sie ist heute noch im guten Zustand.
    Gruß Horst.

  4. Karl Pusch schreibt:

    Moin,
    nun versuche ich es mit der Schule in Lindau. Heute ist in dem Gebäude ein Kinderheim.
    Mit freundlichen Grüßen
    Karl Pusch

  5. Corinna Wernecke schreibt:

    Das ist die alte Schule in Lindau (Boren).
    Gruß Corinna

  6. Karl Pusch schreibt:

    Moin,
    die Tür gehörte früher zur Schule in Böel. Es war die Eingangstür an Stirnseite des Gebäudes. Heute ist die Tür nicht mehr dort und in dem Gebäude ist jetzt der Kindergarten.
    Mit freundlichen Grüßen
    Karl Pusch

  7. Karl-Heinz Philipp schreibt:

    Wir sehen die Tür der ehemaligen Schule in Lindau, mit dem Lehrer Hans Jessen.

    Karl-Heinz Philipp

  8. Andrea Schmidt-Steinke schreibt:

    Hallo,
    es ist die alte Schule in Lindau.
    Zu Pfingsten existierte die Tür noch.
    Gruß Andrea

  9. Hans Carstensen schreibt:

    Moin, ich denke, es handelt sich um die ehemalige Schule in Lindaumühlenholz.
    Grüße von H.C.

  10. Corinna Wernecke schreibt:

    Hallo!
    Die Tür gehört/gehörte zur Schule in Boren.
    Gruß Corinna

  11. Margrit Nissen schreibt:

    Hallo, ist es vielleicht die Schule in Lindaumühlenholz.
    Gruß M. Nissen

  12. Hans Frahm schreibt:

    Moin zusammen,
    es handelt sich um die Tür der alten Schule in Lindau-Mühlenholz.
    Sie wurde zu den Zeiten von Lehrer Jessen gearbeitet.
    SchöneGrüße,
    Hans Frahm

  13. Regina Burgwitz schreibt:

    Ekenis,heute Kindergarten

  14. Hartmut Stäcker schreibt:

    Steinfeld

  15. Rolf Schnau schreibt:

    Hallo,
    ich tippe mal auf die Schule in Lindau, dort waren zu meiner Zeit die 4.Klassen aus den Grundschulen Steinfeld und Boren untergebracht. Das Gebäude ist jetzt ein Wohnheim bzw. Kinderheim oder ähnliches.
    LG
    Rolf Schnau

  16. Kai u. Gabi Wisniewski schreibt:

    Hallo,
    diese Tür gehört zur alten Schule in Lindau Gemeinde Boren.
    Heute ist dort das Kinderheim „Alte Schule Lindau“
    und die Tür ist dort nach wie vor zu sehen.

    Gruß Gabi

  17. Johannes Jensen schreibt:

    Moin, das ist die ehemalige Schule in Lindau-Mühlenholz (gegenüber von Horst Hennings). Die Tür gibt es noch.
    Gruß, Hannes J.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.