Süder-Rätsel Nr. 529 (gelöst) – Bismarckstraße

Das folgende Bild aus dem Gemeindearchiv ist schon etwas älter und hat im Laufe der Zeit gelitten – aber ich denke, man erkennt noch genug, um die folgende Frage zu beantworten:

Wo in Süderbrarup wurden diese vielen Hühner gehalten ?

Antworten per eMail oder Kommentar.

(Hinweis: Kommentare mit der richtigen Antwort werden erst am Tag der Auflösung freigeschaltet.)

suederraetsel_529a

Inge Weiß:

Ich vermute bei der „Tannenvilla“, Schleswiger Str. kurz vor‘m Ortsausgang

Marco Witt:

Tannenvilla Schleswiger Str.66

Im Hintergrund ist nicht die Tannenvilla zu sehen und die Hühner hielten sich auch woanders auf.

Hans Werner Petersen:

Schleswigerstr. 53 Geflügelhändler Willi Skau
Gruß Hans Werner & Gudrun

Ich verrate mal ein Geheimnis: die Schleswiger Straße – egal welche Hausnummer – ist es nicht.

Das Bild zeigt die Bismarckstraße etwa in Höhe Angelnstraße mit Blickrichtung Marktplatz. Die Hühner laufen also in etwa dort. wo sich heute der freie Platz vor dem Kinderspielplatz befindet. Das weiße Gebäude im Hintergrund ist das Haus Bismarckstraße 36. Die heutige Brarupschule liegt etwas zurück – man erkennt einen Teil des Daches hinter den Bäumen in der Mitte.

Die Bismarckstraße (zum Teil aber mit falscher Blickrichtung) haben richtig erkannt:

Corinna Wernecke, Marc-Oliver Holzem, Kai u. Gabi Wisniewski, Heinz Boysen, Herbert Teindl, Karl Pusch, Regina Burgwitz, Gudrun Fricke-Jensen, Dietmar Nisch, Marco Witt, Michaela Bielke, Inge Weiß, Hartmut Stäcker und Petra Thon.

Bilderrätsel, Permalink

17 Kommentar zu Süder-Rätsel Nr. 529 (gelöst) – Bismarckstraße

  1. Petra Thon schreibt:

    in der Bismarckstraße

  2. Hartmut Stäcker schreibt:

    Bismarckstraße, im Hintergrund die Apotheke

  3. Inge Weiß schreibt:

    Nun versuche ich es noch mal: Bismarckstraße, das helle 2-stöckige Gebäude ist entweder die „Angeln-Apotheke“ oder schräg gegenüber das Haus Nr. 4

  4. Hans Werner Petersen schreibt:

    Schleswigerstr. 53 Geflügelhändler Willi Skau
    Gruß Hans Werner & Gudrun

  5. Michaela Bielke schreibt:

    Bismarckstr. in Höhe des Spielplatzes.

  6. Marco Witt schreibt:

    Bismarckstrasse

  7. Dietmar Nisch schreibt:

    Wenn es die Bismarckstrasse wäre und im Hintergrund es sich um die ehem. Mittelschule handelt und das davorstehende Haus rechts an der M.-Schule früher mal eine alte Bildungseinrichtung war, dann könnten es sogar die Hühner vom ehem. großen Bauernhof Möller in der Bismarckstr. sein.

  8. Gudrun Fricke-Jensen schreibt:

    Da tippe ich doch mal auf die Bismarkstraße. Man blickt in Richtung frühere Realschule.

  9. Regina Burgwitz schreibt:

    in der Bismarckstraße – das Haus im Hintergrund müsste Bismarckstraße 36 sein

  10. Karl Pusch schreibt:

    Moin,
    die Hühner laufen in der Bismarckstraße.
    Mit freundlichen Grüßen
    Karl Pusch

  11. Herbert Teindl schreibt:

    Hallo, mein Tipp wäre die Bismarkstraße.
    Schöne Grüße

  12. Heinz Boysen schreibt:

    Es könnte in der Bismarckstrasse sein-heute Parkplatz mfG HB

  13. Marco Witt schreibt:

    Tannenvilla Schleswiger Str.66

  14. Kai u. Gabi Wisniewski schreibt:

    Hallo,
    ganz spontan tippe ich auf die Bismarckstraße.

    Gruß Gabi

  15. Marc-Oliver Holzem schreibt:

    Moin,
    da tippe ich mal auf die Bismarckstraße. Mittig im Hintergrund die alte Mittelschule („Brarup-Schule“). Die vielen Hühner laufen also in etwa auf dem heutigen Kinderspielplatz Bismarckstraße/Ecke Angelnstraße.
    Herzliche Grüße,
    Marc-Oliver Holzem

  16. Inge Weiß schreibt:

    Ich vermute bei der „Tannenvilla“, Schleswiger Str. kurz vor‘m Ortsausgang

  17. Corinna Wernecke schreibt:

    Hallo!
    Die Hühner wurden in der Bismarckstr. gehalten.
    Gruß Corinna