Süder-Rätsel Nr. 527 (gelöst) – Werkstatt Femerling / Mende Bahnhofstraße 57

In Anlehnung an die Kappiixel- und Kappuzzle-Rätsel mit verfremdeten Bildern auf schulzeitreisen.de gibt es hier auch mal ein Bilderrätsel mit einem manipulierten Foto. Das Bild zeigt ein Süderbraruper Gebäude, das vielleicht im Anfangsstadium noch nicht zu erkennen ist. Aber keine Angst – im Laufe der Zeit wird es leichter, das Rätsel zu lösen.

Dies ist Verfremdungsstufe 6 – deutlicher wird es nicht mehr.

Welches Süderbraruper Gebäude ist hier zu sehen ?

Kleiner Tipp:   Es ist ein Geschäfts- und Werkstatt-Gebäude von einer Erhebung aus fotografiert.

Antworten per eMail oder Kommentar.

(Hinweis: Kommentare mit der richtigen Antwort werden erst am Tag der Auflösung freigeschaltet.)

suederraetsel_527f

Karl Pusch

Moin,
es könnte das Toilettenhaus auf dem Marktplatz in Süder sein.
Mit freundlichen Grüßen
Karl Pusch

Moin,
da werde ich es lieber mit dem Gelände der Firma Warwel in der Bahnhofstraße versuchen.
Mit freundlichen Grüßen
Karl Pusch

Beides nicht. Aber eigentlich kann man es jetzt doch schon ganz gut erkennen. 🙂

Regina Burgwitz:

Polizeistation Bismarckstraße?

Die ist es auch nicht. Aber nachdem ich die Hoffnung schon aufgegeben hatte, ist das Gebäude jetzt doch schon drei mal erkannt worden.

Hartmut Stäcker:

Wenn bei der Suchmaschine unter „Karl Weiß“ dies Rätselbild erscheint, wird es wohl der Kiosk sein.

Die Suchmaschinen sind eben nur so gut, wie die Eingaben. mit denen man sie füttert.

Karl Pusch:

Moin,
letzter Versuch: Bahnhofstraße 17, Point S Andersch – Reifenfachwerkstatt-.
Mit freundlichen Grüßen
Karl Pusch

Im Moment fällt mir keine Erhebung ein, auf die ich hätte steigen können, um das genannte Gebäude zu fotografieren.

Karl Pusch:

Hallo,
Einen habe ich noch: Alter Markt 7 – Gesellschaft BIBER -
Mit freundlichen Grüßen
Karl Pusch

Auch das ist es nicht. Dabei ist es doch anscheinend gar nich mehr schwer- immerhin schon neun richtige Antworten.

Karsten Pellatz:

Das ist doch mal wieder leichtes Rätsel.
Es handelt sich um das Gebäude der Fa. Ludwig Brandschutztechnik :)

Anscheinend doch nicht so  leicht – das ist es nämlich auch nicht.

Carsten Jegminat:

Da bin ich schon mal mit dem Fahrrad langgefahren ;-) .

Und ich dachte schon wegen dem Fahrrad, 🙂

Karl Pusch:

Moin,
dann fahren wir mit dem Fahrrad in die Bismarckstraße und treffen eventuell Herrn Jegminat auf seinem Grundstück.
Mit freundlichen Grüßen
Karl Pusch

Das wäre nun wirklich zu einfach. Übrigens der Kommentar von Herrn Jegminat und meine Antwort darauf waren als kleiner Tipp zu verstehen.

Carsten Jegminat:

Ich war schon wegen meines schönen Fahrrades wegen dort, wollte aber nicht so direkt antworten. Es war eher als kleiner Wink mit dem Zaunpfahl (Fahrrad->Femerling) gedacht; für Unentschlossene.

Genau. Es  handelt sich um die Werkstatt von ehemals Zweirad-Femerling, heute Mende, und zwar vom Hünengrab aus fotografiert. Hier noch einmal die Serie der Rätselbilder und das nicht manipulierte Ausgangsfoto:

Richtige Antworten gab es außerdem  von:

Michaela Bielke, Corinna Wernecke, Marc-Oliver Holzem, Marco Witt, Heinz Boysen, Regina Burgwitz, Hans Werner Petersen, Kai u. Gabi Wisniewski, Günter Gosch, Hartmut Stäcker, Peter Lausen, Kai Jacobsen und kurz vor Auflösung von Marc Schnau.

suederraetsel_527a suederraetsel_527b suederraetsel_527c

suederraetsel_527d suederraetsel_527e suederraetsel_527f

suederraetsel_527

 

Bilderrätsel, Permalink

24 Kommentar zu Süder-Rätsel Nr. 527 (gelöst) – Werkstatt Femerling / Mende Bahnhofstraße 57

  1. Marc Schnau schreibt:

    OK, wenn Fahrrad + Erhebung (+ Bäume im Hintergrund), dann vielleicht Bahnhofstr. 57, der Fahrradhändler Rolf Femerling?

    Grüße
    Marc Schnau

  2. Carsten Jegminat schreibt:

    Ich war schon wegen meines schönen Fahrrades wegen dort, wollte aber nicht so direkt antworten. Es war eher als kleiner Wink mit dem Zaunpfahl (Fahrrad->Femerling) gedacht; für Unentschlossene.

  3. Karl Pusch schreibt:

    Moin,
    dann fahren wir mit dem Fahrrad in die Bismarckstraße und treffen eventuell Herrn Jegminat auf seinem Grundstück.
    Mit freundlichen Grüßen
    Karl Pusch

  4. Kai Jacobsen schreibt:

    Hallo,

    ehemalig Femerling vom Hügelgrab aus fotografiert.

  5. Peter Lausen schreibt:

    Ehemals Zweirad Femerling in der Heuländer Str.
    mfg PL

  6. Carsten Jegminat schreibt:

    Da bin ich schon mal mit dem Fahrrad langgefahren ;-).

  7. Karsten Pellatz schreibt:

    Das ist doch mal wieder leichtes Rätsel.
    Es handelt sich um das Gebäude der Fa. Ludwig Brandschutztechnik 🙂

  8. Karl Pusch schreibt:

    Hallo,
    Einen habe ich noch: Alter Markt 7 – Gesellschaft BIBER -
    Mit freundlichen Grüßen
    Karl Pusch

  9. Günter Gosch schreibt:

    Hallo
    Das ist doch die Werkstatt von ehemals Fahrrad Femerling
    Gruß Günter

  10. Kai u. Gabi Wisniewski schreibt:

    Hallo,
    hier handelt es sich meiner Meinung nach um die ehemalige Firma Femerling
    in der Bahnhofstr. 57.

    Gruß Gabi

  11. Hans Werner Petersen schreibt:

    Die Werkstatt von Femerling
    Gruß Hans Werner

  12. Karl Pusch schreibt:

    Moin,
    letzter Versuch: Bahnhofstraße 17, Point S Andersch – Reifenfachwerkstatt-.
    Mit freundlichen Grüßen
    Karl Pusch

  13. Hartmut Stäcker schreibt:

    Wenn bei der Suchmaschine unter „Karl Weiß“ dies Rätselbild erscheint, wird es wohl der Kiosk sein.

  14. Regina Burgwitz schreibt:

    nächster Versuch: (Ex-)Femerling

  15. Marc-Oliver Holzem schreibt:

    Erhebung, ja klar, das Hünengrab!
    🙂

  16. Heinz Boysen schreibt:

    Ich tippe auf Femerling-heute Mende–mfG HB

  17. Marco Witt schreibt:

    Heuländerstr, ehemals Femerling

  18. Marc-Oliver Holzem schreibt:

    Moin,
    vielleicht Zweirad-Femerling in der Bahnhofstraße, aber von der Rückseite – also von der Kreisbahnstrecke aus aufgenommen?! – Der graue Balken ist vielleicht der Schornstein und der grüne Streifen an der rückwärtigen Giebelwand . . . ??
    Herzliche Grüße,
    Marc-Oliver Holzem

  19. Regina Burgwitz schreibt:

    Polizeistation Bismarckstraße?

  20. Corinna Wernecke schreibt:

    Hallo!
    Das ist die ehemalige Firma Femerling in der Bahnhofstr.
    Gruß Corinna

  21. Michaela Bielke schreibt:

    Femerling in der Bahnhofstr.

  22. Karl Pusch schreibt:

    Moin,
    da werde ich es lieber mit dem Gelände der Firma Warwel in der Bahnhofstraße versuchen.
    Mit freundlichen Grüßen
    Karl Pusch

  23. Karl Pusch schreibt:

    Moin,
    es könnte das Toilettenhaus auf dem Marktplatz in Süder sein.
    Mit freundlichen Grüßen
    Karl Pusch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.