Süder-Rätsel Nr. 466 (gelöst) – Lornsenstraße

Das Bild unten stammt aus Süderbrarup. Es zeigt eine Viehauktion Anfang der dreißiger Jahre.

Zu welcher Süderbraruper Straße gehören die Häuser im Hintergrund ?

Antworten per eMail oder Kommentar.

(Hinweis: Kommentare mit der richtigen Antwort werden erst am Tag der Auflösung freigeschaltet.)

suederraetsel_466a

Michaela Bielke:

Kappelnerstr.

Dieses Mal ist es nicht die Kappelner Straße.

Sebastian Küppers:

Hallo,
Quellenstraße ?
Gruß Sebastian

Karl Pusch:

Moin,
die Häuser im Hintergrund gehören zur Bachstraße.
Mit freundlihen Grüßen
Karl Pusch

Es ist weder die Quellenstraße noch die Bachstraße.

Nico Schmidt:

Moin! Das ist die Mühlenstr.
Die Menschen stehen auf der Rennkoppel.

Auch das ist nicht der Fall.

Johannes Jensen:

Moin, Königstraße?
Gruß, Hannes J.

Karl Pusch:

Moin,
eventuell ist es die Bahnhofstraße.
Mit freundlichen Grüßen
Karl Pusch

Auch diese beiden Straßen sind es nicht.

Kai u. Gabi Wisniewski:

Hallo,
ich kann nur raten und tippe auf die Holmer Strasse.
Gruß Gabi

Nein – auch die Holmer Straße ist es nicht.

Ein Tipp für den Rate-Endspurt:

Das Haus links hat heute die Hausnummer 8, das rechts daneben die Hausnummer 6 und sie sehen (fast) noch genauso aus.

Dietmar Nisch:

Kappelner-Quellen-Bach-Mühlen-Bahnhof-Holmer – Straßen sind nuscht? Dann kämen andere Straßen infrage: Westen-Bismarck-Schleswiger-Ulmen – Straßen. Da ich weis, dass Tikos Heimat die Westenstraße ist, andererseits es so war, dass Paarhufer schwer zu pilotieren waren und sind – auf dem Weg zur Verladestation Süder-Bahnhof – gänge der Weg von der Bismarckstraße über der Bahnhofstraße zum „Bahnhof“ (wobei die armen Tiere „Tellerminen bzw. Spinat“ hinterlassen hätten, so tippe ich Ulmenstraße. Und bestimmt wieder falsch. Gruß DN.

Eine Straße fehlt in dieser Aufzählung, und das ist die Lornsenstraße. Die Viehauktion fand nämlich auf einer Wiese des Marxen-Besitzes statt, dort wo heute das Seniorenheim steht. Die Häuser Nr. 6 und 8 erkennt man noch wieder, wobei das Haus Nr. 8 inzwischen etwas aufgestockt zu sein scheint. Rechts sieht man den ehemaligen Diedrichsen-Hof.

Erkannt wurde die Lornsenstraße von

Regina Burgwitz:

Lornsenstraße

Heinz Boysen:

Auf der Koppel steht heute das Pflegeheim und im Hintergund sehen wir
den Hof von Diedrichsen.mfG HB

Marco Witt:

Lornsenstr.

Corinna Wernecke:

Hallo!
Ich würde sagen die Häuser gehören zur Lornsenstr.
Gruß Corinna

Helge Meyer-Stüve:

Könnte evtl. in der Lornsenstr. sein ??

Peter Lausen:

Die Lornsenstrasse ist es.
Mfg PL

Jürgen Seeck:

Moin,
ich tippe auf die Lornsenstraße.
Gruß
Jürgen

Gerhard Lorenzen:

Es könnte die Lornsenstraße sein
Gruß Gerhard

Günter Gosch:

Hallo
Es ist die Lornsenstrasse.
Mfg Günter

Karsten Pellatz:

Ich tippe auf die Lornsenstrasse.

Petra Rening:

Hallo,
das Foto zeigt die Lornsenstr. 3 (Koppel Bauer Marxen, heute Alloheim)

Karl Pusch:

Moin,
dann ist es wohl doch die Lornsenstraße.
Mit freundlichen Grüßen
Karl Pusch

Kai u. Gabi Wisniewski:

Hallo,
ich versuche es nochmal, Lornsenstr.
ganz rechts würde dann der Hof Diederichsen zusehe sein.
Gruß Gabi

Marion Ebsen:

Schwer, vielleicht die Lornsenstraße ??

 

Bilderrätsel, Permalink

25 Kommentar zu Süder-Rätsel Nr. 466 (gelöst) – Lornsenstraße

  1. Dietmar Nisch schreibt:

    Danke an „Lornsenstraße“ – habe nicht daran gedacht – obwohl ich kurz nach Kriegsende mich dort „bewegt“ habe: hinter der großen Getreide-Halle von Charstensen – vollständig aus Holz gebaut – wurden große Flak-Scheinwerfer gelagert. Da diese sich horizontal drehen liessen, so fuhren wir Süder-Kinner damit Karussel. Gruß DN.

  2. Dietmar Nisch schreibt:

    Kappelner-Quellen-Bach-Mühlen-Bahnhof-Holmer – Straßen sind nuscht? Dann kämen andere Straßen infrage: Westen-Bismarck-Schleswiger-Ulmen – Straßen. Da ich weis, dass Tikos Heimat die Westenstraße ist, andererseits es so war, dass Paarhufer schwer zu pilotieren waren und sind – auf dem Weg zur Verladestation Süder-Bahnhof – gänge der Weg von der Bismarckstraße über der Bahnhofstraße zum „Bahnhof“ (wobei die armen Tiere „Tellerminen bzw. Spinat“ hinterlassen hätten, so tippe ich Ulmenstraße. Und bestimmt wieder falsch. Gruß DN.

  3. Marion Ebsen schreibt:

    Schwer, vielleicht die Lornsenstraße ??

  4. Kai u. Gabi Wisniewski schreibt:

    Hallo,
    ich versuche es nochmal, Lornsenstr.
    ganz rechts würde dann der Hof Diederichsen zusehe sein.

    Gruß Gabi

  5. Helge Meyer-Stüve schreibt:

    Lornsenstrasse

  6. Karl Pusch schreibt:

    Moin,
    dann ist es wohl doch die Lornsenstraße.
    Mit freundlichen Grüßen
    Karl Pusch

  7. Petra Rening schreibt:

    Hallo,
    das Foto zeigt die Lornsenstr. 3 (Koppel Bauer Marxen, heute Alloheim)

  8. Kai u. Gabi Wisniewski schreibt:

    Hallo,
    ich kann nur raten und tippe auf die Holmer Strasse.

    Gruß Gabi

  9. Karsten Pellatz schreibt:

    Ich tippe auf die Lornsenstrasse.

  10. Karl Pusch schreibt:

    Moin,
    eventuell ist es die Bahnhofstraße.
    Mit freundlichen Grüßen
    Karl Pusch

  11. Johannes Jensen schreibt:

    Moin, Königstraße?
    Gruß, Hannes J.

  12. Nico Schmidt schreibt:

    Die Menschen stehen auf der Rennkoppel.

  13. Nico Schmidt schreibt:

    Moin! Das ist die Mühlenstr.

  14. Günter Gosch schreibt:

    Hallo
    Es ist die Lornsenstrasse.
    Mfg Günter

  15. Gerhard Lorenzen schreibt:

    Es könnte die Lornsenstraße sein
    Gruß Gerhard

  16. Jürgen Seeck schreibt:

    Moin,
    ich tippe auf die Lornsenstraße.
    Gruß
    Jürgen

  17. Peter Lausen schreibt:

    Die Lornsenstrasse ist es.
    Mfg PL

  18. Helge Meyer-Stüve schreibt:

    Könnte evtl. in der Lornsenstr. sein ??

  19. Karl Pusch schreibt:

    Moin,
    die Häuser im Hintergrund gehören zur Bachstraße.
    Mit freundlihen Grüßen
    Karl Pusch

  20. Sebastian Küppers schreibt:

    Hallo,
    Quellenstraße ?
    Gruß Sebastian

  21. Corinna Wernecke schreibt:

    Hallo!
    Ich würde sagen die Häuser gehören zur Lornsenstr.
    Gruß Corinna

  22. Marco Witt schreibt:

    Lornsenstr.

  23. Heinz Boysen schreibt:

    Auf der Koppel steht heute das Pflegeheim und im Hintergund sehen wir
    den Hof von Diedrichsen.mfG HB

  24. Regina Burgwitz schreibt:

    Lornsenstraße

  25. Michaela Bielke schreibt:

    Kappelnerstr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.