Süder-Rätsel Nr. 458 (gelöst) – ehemaliger Hof Möller in der Bismarckstraße

Da wir gerade bei nicht mehr existierenden Süderbraruper Bauernhöfen waren – hier ist noch einer.

Wo in Süderbrarup stand dieser Bauernhof ?

Antworten per eMail oder Kommentar.

(Hinweis: Kommentare mit der richtigen Antwort werden erst am Tag der Auflösung freigeschaltet.)

suederraetsel_458a

Karl Pusch:

Moin,
es könnte der Bonsenhof sein. Er stand zwischen der Kappelner Straße und der Bismarckstraße. In der damaligen Zufahrt steht heute das Haus von U. Lorenzen, Kappelner Straße.
Mit freundlichen Grüßen
Karl Pusch

Der Bonsen-Hof wurde laut Chronik 1935 niedergelegt. So alt ist dieses Foto aber nicht, dass dieser Hof noch zu sehen sein könnte.

Das Foto zeigt das Gehöft Möller in der Bismarckstraße 21/23 und zwar von der Rückseite aus. Auf dem Gelände des abgerissenen Gebäudes wurde 1962 das Fernmeldedienstgebäude mit zugehörigem Zweifamilienhaus errichtet.

suederraetsel_458b

Erkannt wurde der Mäller-Hof von

Michaela Bielke:

Der Giebel im Hintergrund müßte zur Grundschule in der Bismarckstr. gehören. Dann ist das der Möller Hof.

Marc-Oliver Holzem:

Moin,
das könnte der alte Möllerhof in der Bismarckstraße von Norden her gesehen sein. Dort steht heute das Fernmeldedienstgebäude. Rechts im Hintergrund der Mittelgiebel der heutigen Brarup-Schule!
Herzliche Grüße,
Marc-Oliver Holzem

Regina Burgwitz:

Wenn das Fenster im Hintergrund zur Höheren Töchterschule/Mittelschule gehört, müsste der Hof in der Bismarckstraße gelegen haben

Wenn ich das Schweigen von Tiko richtig deute, handelt es sich wirklich um einen Hof in der Bismarckstraße – es müsste dann eigentlich das Geburtshaus von Leonhard Möller sein, also heute Bismarckstraße 21/23

Matthias Larsen-Schmidt:

Das ist der alte Hof in der Bismarckstraße, wo dann das Wohnhaus zu dem Fernmeldeturm errichtet wurde (in meiner Schulzeit lebte in dem damaligen Neubau u.a. Familie Stadie)

Nico Schmidt:

In der Bismarkstr .

Gerd Lin:

Es könnte die alte Sägerei (Pike) Möller in der Bismarckstr. gegenüber der alten Realschule sein. Jetzt die Telekom (Vermittlungstelle)
lg. Gerd Lin Oeversee

Gerhard Lorenzen:

Es könnte in der Bismarckstraße sein gegenüber dem ADS Kindergarten.
Gruß Gerhard

Heinz Boysen:

Hallo,dieses ist der Hof von Möller in der Bismarckstrasse-aufgenommen
vom Bürgerpark aus.Man kann ein wenig von der Schule gegenüber erkennen
MfG HB

 

BilderrätselPermalink

12 Kommentar zu Süder-Rätsel Nr. 458 (gelöst) – ehemaliger Hof Möller in der Bismarckstraße

  1. Dietmar Nisch schreibt:

    Das habe ich mir gedacht, dass es der Möller-Hof in der Bismarckstraße wäre. Leider habe ich mich nie hintern dem Hof befunden und so war ich am Zweifeln. Auf der Bismarckstraße, also von vorne, bin ich bestimmt tausendmal vorbei gelaufen. Links vorne steht oder stand ein Fernmeldeturm der DP. Der Möller-Hof steht schliesslich wohl seit Mitte der 1960er in Molchsee. DN.

    • admin schreibt:

      Falls hier das Freilichtmuseum Molfsee gemeint ist: dort steht der Ehlers-Hof zusammen mit der Marxen-Scheune. Soweit ich weiß, ist von dem alten Möller-Hof nicht viel übrig geblieben außer der alten Eingangstür, die irgendwo im Landesmuseum in einem Magazin vor sich hindämmert.

  2. Heinz Boysen schreibt:

    Hallo,dieses ist der Hof von Möller in der Bismarckstrasse-aufgenommen
    vom Bürgerpark aus.Man kann ein wenig von der Schule gegenüber erkennen
    MfG HB

  3. Gerhard Lorenzen schreibt:

    Es könnte in der Bismarckstraße sein gegenüber dem ADS Kindergarten.
    Gruß Gerhard

  4. Regina Burgwitz schreibt:

    Wenn ich das Schweigen von Tiko richtig deute, handelt es sich wirklich um einen Hof in der Bismarckstraße – es müsste dann eigentlich das Geburtshaus von Leonhard Möller sein, also heute Bismarckstraße 21/23

  5. Gerd Lin schreibt:

    Es könnte die alte Sägerei (Pike) Möller in der Bismarckstr. gegenüber der alten Realschule sein. Jetzt die Telekom (Vermittlungstelle)

    lg. Gerd Lin Oeversee

  6. Karl Pusch schreibt:

    Moin,
    es könnte der Bonsenhof sein. Er stand zwischen der Kappelner Straße und der Bismarckstraße. In der damaligen Zufahrt steht heute das Haus von U. Lorenzen, Kappelner Straße.
    Mit freundlichen Grüßen
    Karl Pusch

  7. Nico Schmidt schreibt:

    In der Bismarkstr .

  8. Matthias Larsen-Schmidt, Berlin schreibt:

    Das ist der alte Hof in der Bismarckstraße, wo dann das Wohnhaus zu dem Fernmeldeturm errichtet wurde (in meiner Schulzeit lebte in dem damaligen Neubau u.a. Familie Stadie)

  9. Regina Burgwitz schreibt:

    Wenn das Fenster im Hintergrund zur Höheren Töchterschule/Mittelschule gehört, müsste der Hof in der Bismarckstraße gelegen haben

  10. Marc-Oliver Holzem schreibt:

    Moin,
    das könnte der alte Möllerhof in der Bismarckstraße von Norden her gesehen sein. Dort steht heute das Fernmeldedienstgebäude. Rechts im Hintergrund der Mittelgiebel der heutigen Brarup-Schule!
    Herzliche Grüße,
    Marc-Oliver Holzem

  11. Michaela Bielke schreibt:

    Der Giebel im Hintergrund müßte zur Grundschule in der Bismarckstr. gehören. Dann ist das der Möller Hof.