The Voice – Eine 70er-Jahre-Band aus Süderbrarup und drumrum

Ich habe mich entschlossen, die Zusatzinformationen zum Bilderrätsel 420 in einen gesonderten Artikel zu verlagern.

Die Band The Voice, deren Mitglieder überwiegend aus Süderbrarup und Umgebung kamen, war Anfang der 70er Jahre nicht nur in Süderbrarup, sondern weit darüber hinaus bekannt. Und das kam so:

voice_1 voice_2 Die Gruppe gewann 1971 einen von der Bravo, Radio Luxemburg und Bahlsen veranstalteten deutschlandweiten Band-Wettbewerb. Dazu erschien eine Schallplatte, auf der sich die beiden Final-Bands vorstellten (allerdings ohne den richtigen Namen) – siehe die von Hartmut Stäcker zur Verfügung gestellten Cover-Bilder: Die unterlegene „Gruppe B“ war übrigens eine Schweizer Band.

Der Sieger des Wettbewerbs gewann eine Studioproduktion einer eigenen Langspielplatte. Die LP „To Have A Friend“ von The Voice, die neben eigenen Stücken auch Cover-Versionen bekannter Gruppen beinhaltet, kann man auch heute noch bei ebay erwerben. Zudem machte die Gruppe in der Folge eine Deutschland-Tournee.

voice_3 voice_4


suederraetsel_420a In Süderbrarup traten The Voice eine Zeit lang regelmäßig Sonntags nachmittags im Angler Hof beim Jugendtanz auf, und zwar in der rechts abgebildeten Formation:

  • Joe Antony (Manfred Anton) – Schlagzeug – unten links
  • Larry (Ernst) Evers – Gitarre, Gesang – unten rechts
  • Mike (Peter) Schwelgin – Bassgitarre – oben links
  • Kay Wohlsen – Keyboard, Gesang – oben rechts

dazu kamen noch die beiden Sängerinnen

  • Nette Mouritsen – Mitte links (aus Dänemark)
  • Hannelore Petersen – Mitte rechts

Für diejenigen, die sich über die Musik der 60er/70er Jahre in unserer Gegend informieren möchten, hat Larry Evers noch einen heißen Tipp bereit:

voice_6 Es gibt übrigens ein sehr interessantes Buch über die Bandscene, die es in unserer Jugend ( von 1962 bis 1972) gab.
Sehr empfehlenswert!
Es heißt: „Twist & Shout“ herausgegeben von Wolfgang Matthiessen.

Es soll ebenfalls ein Konzert im Deutschen Haus in Flensburg mit einigen Bands stattfinden, die sich für diese Veranstaltung noch einmal zusammenfinden.
Der Termin: 23.03.2013

Informationen zu diesem Buch und ebenfalls zu dem geplanten Konzert gibt es auf der Internetseite twist&shout.de  . Dort gibt es auch einige Hörproben aus der zum Buch gehörigen CD (u.a. auch von The Voice).

voice_5 Auch bei dem erwähnten Konzert in Flensburg im März dieses Jahres werden (neben den Gruppen Five4Beat, The Beatniks, Beatles For Sale, The Avalons) The Voice dabei sein:

»Voice« … »Godewinds« können auch ganz anders! Speziell für diesen Abend hat Larry Evers, Kopf von Godewind, noch einmal seine ehemaligen Bandkollegen der Gruppe »Voice« um sich versammelt. An den Keyboards verstärkt durch Schanger Ohl, ebenfalls von Godewind, lässt »Voice« einen besonders gesangsstarken Auftritt erwarten.

Eintrittskarten sind zu dieser Veranstaltung schon jetzt erhältlich – Inormationen dazu gibt es auf dieser Seite.

Ach ja, in der Folge gab es dann noch die Gruppe Albatros, in der neben Kay Wohlsen und Larry Evers noch Shanger Ohl mitwirkte. Larry Evers und Shanger Ohl sind seit jetzt mehr als 30 Jahren die „Macher“ der wohl den meisten bekannten plattdeutschen Gruppe Godewind.

SüderbrarupPermalink

2 Kommentar zu The Voice – Eine 70er-Jahre-Band aus Süderbrarup und drumrum

  1. Achim Gutzeit schreibt:

    Die oben angekündigte Veranstaltung hat das NDR-Fernsehen zum Anlass genommen, für seine „Zeitreise“ einen Beitrag über die Flensburger Beatmusik-Szene in den 60-ern zu produzieren. Zu sehen heute (Sonntag, 24. März) im Schleswig-Holstein-Magazin um 19:30 Uhr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.