Süder-Rätsel Nr. 410 (gelöst) – Boren Hegeholz

Aufnahmen von alten Angler Schuppen sind ja eigentlich das Metier von Fjonka (die hier auch gelegentlich kommentiert) auf ihrer Seite über „Angeliter Schupfen“, auf die ich hiermit einmal hinweisen wollte.

Aus diesem Grund auch hier mal ein Bild von einem Schuppen aus einer der Amtsgemeinden mit der Frage

In welcher Gemeinde findet man diesen kleinen Fachwerkschuppen ?

Antworten per eMail oder Kommentar.

(Hinweis: Kommentare mit der richtigen Antwort werden erst zur Auflösung des Rätsels freigeschaltet)

suederraetsel_410a

Anscheinend hat noch niemand auf diesen Schuppen geachtet. Deshalb hier ein Tipp:

Wir befinden uns in dem auf dieser Google Maps Karte abgebildeten Bereich und dem Autofahrer stellt sich das Ganze von der Straße aus so wie unten dar.

suederraetsel_410b suederraetsel_410c

Günter Hardekopf:

Die alteWassermühle in Rurup,
sie befindet sich jetzt in Molfsee.
Margot Hardekopf, geb.Jürgensen

Die Wassermühle ist es nicht. Der abgebildete Schuppen steht noch immer an Ort und Stelle in einer Gemeinde des Amtes Süderbrarup.

Der Schuppen steht auf einem Grundstück in Hegeholz an der Verbindungsstraße von Lindaumühlenholz nach Lindaunis, und zwar etwa in Höhe der Ferienhaussiedlung auf der linken Seite von der Mühle kommend.

Erkannt wurde dies (meistens wohl anhand der Google-Karte) von.

Sebastian Küppers:

Hallo,
hier müsste es sich um Lindaunis / Hegeholz handeln.
Gruß Sebastian Küppers

Marco Witt:

Hegeholz, Lindaunis

Regina Burgwitz:

 ich glaub, ich habs jetzt gefunden: Hegeholz, Boren

Marc-Oliver Holzem:

Moin,
also wenn es noch keine Hinweise gibt: Das Google-Earth-Bild zeigt ja „Hegeholz“ in Lindaunis; ich kann mich aber nicht erinnern, dort mal diesen „Schupfen“ gesehen zu haben. Er steht dann vielleicht nicht bei einem der ganzen kleinen Wochenendhäuser, die dort in den 1970er Jahren oder auch Anfang der 80er Jahre gebaut wurden, sondern bei einem der alten Anwesen an der Straße in zwischen Lindaunis und Lindaufeld.
Was man’s? – Ich nicht.
Herzliche Grüße,
Marc-Oliver Holzem

Johannes Jensen:

Moin, anhand der Google-Karte habe ich Hegeholz identifiziert, weiß aber nicht, wo der Schuppen dort genau steht.
Gruß, Hannes J.

Thomas:

Das Luftbild verrät mir, wo der Schuppen steht: Hegeholz/Lindaunis. Wo genau, weiß ich allerdings noch nicht.

Peter Lausen: 

Hallo,
kann Hegeholz, Gemeinde Boren sein.
mfg Peter Lausen

Corinna Wernecke:

Hallo!
Ich glaube der Schuppen steht in Hegeholz.
Gruß Corinna

 

Bilderrätsel, Permalink

11 Kommentar zu Süder-Rätsel Nr. 410 (gelöst) – Boren Hegeholz

  1. Fjonka schreibt:

    Ich konnte das Rätsel leider nicht lösen, aber nun, wo das ganze aufgelöst ist, möchte ich mich noch für den Hinweis auf mein Blog bedanken 🙂

  2. Corinna Wernecke schreibt:

    Hallo!
    Ich glaube der Schuppen steht in Hegeholz.
    Gruß Corinna

  3. Peter Lausen schreibt:

    Hallo,
    kann Hegeholz, Gemeinde Boren sein.
    mfg Peter Lausen

  4. Thomas schreibt:

    Das Luftbild verrät mir, wo der Schuppen steht: Hegeholz/Lindaunis. Wo genau, weiß ich allerdings noch nicht.

  5. Johannes Jensen schreibt:

    Moin, anhand der Google-Karte habe ich Hegeholz identifiziert, weiß aber nicht, wo der Schuppen dort genau steht.
    Gruß, Hannes J.

  6. Marc-Oliver Holzem schreibt:

    Moin,
    also wenn es noch keine Hinweise gibt: Das Google-Earth-Bild zeigt ja „Hegeholz“ in Lindaunis; ich kann mich aber nicht erinnern, dort mal diesen „Schupfen“ gesehen zu haben. Er steht dann vielleicht nicht bei einem der ganzen kleinen Wochenendhäuser, die dort in den 1970er Jahren oder auch Anfang der 80er Jahre gebaut wurden, sondern bei einem der alten Anwesen an der Straße in zwischen Lindaunis und Lindaufeld.
    Was man’s? – Ich nicht.
    Herzliche Grüße,
    Marc-Oliver Holzem

  7. Regina Burgwitz schreibt:

    ich glaub, ich habs jetzt gefunden: Hegeholz, Boren

  8. Marco Witt schreibt:

    Hegeholz, Lindaunis

  9. Sebastian Küpperd schreibt:

    Hallo,
    hier müsste es sich um Lindaunis / Hegeholz handeln.
    Gruß Sebastian Küppers

  10. Günter Hardekopf schreibt:

    Die alteWassermühle in Rurup,
    sie befindet sich jetzt in Molfsee.

    Margot Hardekopf, geb.Jürgensen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.