Süder-Rätsel Nr. 364 (gelöst) – Große Straße 26 / AOK-Geschäftsstelle

Heute wieder ein Foto aus Süderbrarups jüngerer Vergangenheit.

Dazu zwei Fragen:

  1. Welches Haus ist hier zu sehen ?
  2. Was war früher in diesem Haus angesiedelt ?

Antworten per  eMail oder Kommentar.

suederraetsel_364a

Karl Pusch:

Moin,
das Haus Kappelner Straße 61 ( früher wohnte dort die Familie Willi Petersen). Dort wurde eine Geflügel-und Eierhandlung betrieben.
Mit freundlichen Grüßen
Karl Pusch

Hört sich zwar irgendwie überzeugend an, hat aber zwei entscheidende Fehler: Das Haus Kappelner Straße 61 sieht anders aus und es existiert noch, das gesuchte Gebäude dagegen nicht mehr.

Gerhard Lorenzen:

Es ist das Haus von Weidmann, früher Bauer Thomsen in der Kappelner Str.
Gruß
Gerhard

Das Haus ist es auch nicht.

Dietmar Nisch:

Schon wieder ein Haus in Süder „plattgewalzt“? Dann bin ich aber froh, dass „meine“ Häuser in Süder noch stehen. Gruß DN.

Das ist zwar richtig, beantwortet die Frage aber nicht.

Die Antwort von Marc-Oliver Holzem beschreibt die Lösung ziemlich genau:

Moin,
der Hinweis darauf, daß es dieses Haus nicht mehr gibt, gab den entscheidenden Hinweis; charakteristisch war auch der runde Ausschnitt des Oberlichtes über der Eingangstür rechts im Bild. Es handelt sich somit um das frühere Haus der Familie Pagel in der Großen Straße 26. Das Haus wurde 1987 abgebrochen, um Platz für das Einkaufszentrum mit u. a. Kloppenburg zu schaffen. Laut der Chronik von 1981 befand sich die Geschäftsstelle der AOK im Haus.
Viele Grüße
Marc-Oliver Holzem

nr26-aok

Ebenfalls richtige Antworten kamen von

Corinna Wernecke:

Hallo!
Ich glaube es ist das alte Pagel-Haus in der Großen Str.26.
Früher war dort die AOK.
Gruß Corinna

Michaela Bielke:

Sicher bin ich mir zwar nicht, aber ich versuche es mal mit Große Str. 26. Vor dem Haus war früher ein kleiner Parkplatz. Im Haus , an der rechten Seite, war die AOK .
VG
Michaela

Karl Pusch:

Moin,
dann nehmen wir das Haus mit der Nr. 26 in der Großen Straße. Dort wohnte früher die Familie Ernst. Herr Ernst führte in diesem Haus die Ortskrankenkasse.
Mit freundlichen Grüßen
Karl Pusch

 

Bilderrätsel, Permalink

9 Kommentar zu Süder-Rätsel Nr. 364 (gelöst) – Große Straße 26 / AOK-Geschäftsstelle

  1. Christian Pagel schreibt:

    Sehr erfrischend, die Mutmaßungen über unser altes Haus zu lesen!
    Besonders erquickend die Vermutung, dort wäre eine Eierhandlung gewesen!!!
    Schön, unser Haus mal wieder zu sehen und Gratulation an Oliver Holzem in alter Verbundenheit!

    Christian Pagel
    Sohn von Carsta (geb. Ernst, Erbin des Hauses) und Reimer Pagel

    • Chris Jacobsen schreibt:

      Das Rätsel ist wirklich nicht schwer zu lösen, selbst, wenn ich nicht in Süderbrarup gewohnt habe. Allerdings fällt es mir auch schwer diese Bilder zu sehen.
      Es gibt auf der ganzen Welt einfach kein anderes, mit dem ich meine Kindheit mehr verbinde, als mit diesem Haus eben.

      Chris Jacobsen(Sohn von Birthe Jacobsen – geb. Ernst)

  2. Dietmar Nisch schreibt:

    Schon wieder ein Haus in Süder „plattgewalzt“? Dann bin ich aber froh, dass „meine“ Häuser in Süder noch stehen. Gruß DN.

  3. Gerhard Lorenzen schreibt:

    s ist das Haus von Weidmann, früher Bauer Thomsen in der Kappelner Str.
    Gruß
    Gerhard

  4. Karl Pusch schreibt:

    Moin,
    dann nehmen wir das Haus mit der Nr. 26 in der Großen Straße. Dort wohnte früher die Familie Ernst. Herr Ernst führte in diesem Haus die Ortskrankenkasse.
    Mit freundlichen Grüßen
    Karl Pusch

  5. Michaela Bielke schreibt:

    Sicher bin ich mir zwar nicht, aber ich versuche es mal mit Große Str. 26. Vor dem Haus war früher ein kleiner Parkplatz. Im Haus , an der rechten Seite, war die AOK .
    VG
    Michaela

  6. Marc-Oliver Holzem schreibt:

    Moin,
    der Hinweis darauf, daß es dieses Haus nicht mehr gibt, gab den entscheidenden Hinweis; charakteristisch war auch der runde Ausschnitt des Oberlichtes über der Eingangstür rechts im Bild. Es handelt sich somit um das frühere Haus der Familie Pagel in der Großen Straße 26. Das Haus wurde 1987 abgebrochen, um Platz für das Einkaufszentrum mit u. a. Kloppenburg zu schaffen. Laut der Chronik von 1981 befand sich die Geschäftsstelle der AOK im Haus.
    Viele Grüße
    Marc-Oliver Holzem

  7. corinna wernecke schreibt:

    Hallo!
    Ich glaube es ist das alte Pagel-Haus in der Großen Str.26.
    Früher war dort die AOK.
    Gruß Corinna

  8. Karl Pusch schreibt:

    Moin,
    das Haus Kappelner Straße 61 ( früher wohnte dort die Familie Willi Petersen). Dort wurde eine Geflügel-und Eierhandlung betrieben.
    Mit freundlichen Grüßen
    Karl Pusch