Süder-Rätsel Nr. 350 (gelöst) – Kappelner Straße 8 (Matz)

Heute ein Ausschnitt aus einer älteren Aufnahme Süderbrarups aus der Vogelperspektive.

Die Frage lautet:

Welches (weiße) Haus im Vordergrund ist hier von seiner Rückseite zu sehen ?

Antworten per eMail oder Kommentar.

suederraetsel_350a

Regina Burgwitz:

ich könnte mir vorstellen, dass es das Haus Große Straße 34 ist, wo Petersen seinen Saatguthandel hatte (das wäre auch eine Erklärung für den Vorrichtung für die Seilwinde, die oben auf dem Dach zu erkennen ist

Hört sich zwar logisch an, ist aber trotzdem nicht richtig.

Gudrun Fricke-Jensen:

Dieses Foto irritiert mich sehr. Im Hintergrund sehe ich die Bismarkstraße (von der Angelnstraße Richtung Bahnhof). Ich kann mir nur vorstellen, das auch dieses Haus auf dem Gelände des Autohauses Schmidt stand. Ist im Vordergrund evt. das vor kurzem gesuchte Reetdachhaus?

Nein – es ist ein anderes Reetdachhaus, das sogar noch an der gleichen Stelle steht.

Gudrun Fricke-Jensen:

Ich hab noch mal geblättert und glaube inzwischen, dass es das Haus in der Großen Str. 34 ist – Kaufmann Jürgensen von hinten.

Das meinte ja auch schon Frau Burgwitz in ihrer ersten Antwort – also nein.

Karl Pusch:

 Moin,
hat der Vogel eventuell sich das Haus von Schlachter Wiese in der Bahnhofstraße ausgesucht.
Mit freundlichen Grüßen
Karl Pusch

Dann müsste der Vogel allerdings einen gewaltigen Knick in der Optik gehabt haben, um die Häuser im Hintergrund in der dargestellten Perspektive zu sehen.

suederraetsel_350b

Auf dem Foto oben, einer Übersichtsaufnahme, die wahrscheinlich vom Turm der Jacobi Kirche (oder einem dort angebrachten Gerüst) aus gemacht wurde, kann man sehr gut erkennen, um welches Haus es sich handeln muss.

Es ist das Haus Kappelner Straße 8 (ehemals Feinkostladen von Matz). Das Reetdach im Vordergrund gehört zum Süderbraruper Pastorat. Richtig erkannt wurde dies von

Michaela Bielke:

Kappelnerstr. Nr. 8 Das Reetdach im Vordergrund gehört zum Pastorat.
VG
Michaela

Corinna Wernecke

Hallo!
Es könnte das Haus in der Kappelner Str. 8 sein.
Gruß Corinna

Regina Burgwitz:

Richtig, der Winkel stimmt nicht; darum nächster Versuch: Kappelner Straße 8 (dann könnte das Strohdach im Vordergrund zum Pastorat gehören)

Johannes Jensen:

Moin, nach langem grübeln komme ich auf das Matz-Haus in der Kappelner Straße. Dann müßte das Reetdachhaus ja das Pastorat sein.
Gruß, Hannes J.

Soili Damm:

Ich würde sagen, es ist das Haus Heinr. Matz in der Kappelner Straße und das Reetdachhaus dann dem Pfarrer Schnoor sein Wohnsitz.

Adelbert von Deyen:

Moinsen!
Es ist das Haus der Familie Matz in der Kappelner Str. 8.
MfG Adelbert von Deyen

Heinz Boysen:

Liebe Rätselfreunde – das ist das Haus von Nadja Matz,Kappelnerstr.
Im Hintergrund links die alte Schmiede! MfG HB

Karl Pusch:

Moin,
wir sehen das Haus Kappelner Straße Nr. 8 (Fam. Matz)
Mit freundlichen Grüßen
Karl Pusch

 

Dieser Beitrag wurde unter Bilderrätsel abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

12 Antworten zu Süder-Rätsel Nr. 350 (gelöst) – Kappelner Straße 8 (Matz)

  1. Karl Pusch sagt:

    Moin,
    wir sehen das Haus Kappelner Straße Nr. 8 (Fam. Matz)
    Mit freundlichen Grüßen
    Karl Pusch

  2. Heinz Boysen sagt:

    Liebe Rätzelfreunde-das ist das Haus von Nadja Matz,Kappelnerstr.
    Im Hintergrund links die alte Scmiede!MfG HB

  3. Moinsen!
    Es ist das Haus der Familie Matz in der Kappelner Str. 8.
    MfG Adelbert von Deyen

  4. Soili Damm sagt:

    Ich würde sagen, es ist das Haus Heinr. Matz in der Kappelner Straße und das Reetdachhaus dann dem Pfarrer Schnoor sein Wohnsitz.

  5. Johannes Jensen sagt:

    Moin, nach langem grübeln komme ich auf das Matz-Haus in der Kappelner Straße. Dann müßte das Reetdachhaus ja das Pastorat sein.
    Gruß, Hannes J.

  6. Karl Pusch sagt:

    Moin,
    hat der Vogel eventuell sich das Haus von Schlachter Wiese in der Bahnhofstraße ausgesucht.
    Mit freundlichen Grüßen
    Karl Pusch

  7. Gudrun Fricke-Jensen sagt:

    Ich hab noch mal geblättert und glaube inzwischen, dass es das Haus in der Großen Str. 34 ist – Kaufmann Jürgensen von hinten.

  8. Gudrun Fricke-Jensen sagt:

    Dieses Foto irritiert mich sehr. Im Hintergrund sehe ich die Bismarkstraße (von der Angelnstraße Richtung Bahnhof). Ich kann mir nur vorstellen, das auch dieses Haus auf dem Gelände des Autohauses Schmidt stand. Ist im Vordergrund evt. das vor kurzem gesuchte Reetdachhaus?

  9. Regina Burgwitz sagt:

    Richtig, der Winkel stimmt nicht; darum nächster Versuch: Kappelner Straße 8 (dann könnte das Strohdach im Vordergrund zum Pastorat gehören)

  10. Corinna Wernecke sagt:

    Hallo!
    Es könnte das Haus in der Kappelner Str. 8 sein.
    Gruß Corinna

  11. Regina Burgwitz sagt:

    ich könnte mir vorstellen, dass es das Haus Große Straße 34 ist, wo Petersen seinen Saatguthandel hatte (das wäre auch eine Erklärung für den Vorrichtung für die Seilwinde, die oben auf dem Dach zu erkennen ist

  12. Michaela Bielke sagt:

    Kappelnerstr. Nr. 8 Das Reetdach im Vordergrund gehört zum Pastorat.
    VG
    Michaela

Kommentare sind geschlossen.