Süder-Rätsel Nr. 329 (gelöst) – Bahnhof Gleisseite

suederraetsel_329b Zu sehen ist dieses Mal nur eine Tür.

Mit Hilfe der Spiegelung in den Glasscheiben sollte es aber möglich sein, die folgende Frage zu beantworten:

Wo befand sich der Fotograf dieses Bildes ?

Antworten per eMail oder Kommentar.

Erst eine richtige Antwort.

Ich vergrößere mal etwas den Blickwinkel, vielleicht hilft das ja weiter.

Das Foto ist von der Gleisseite des Süderbraruper Bahnhofs aufgenommen worden und zeigt die Tür des linken Anbaus des Bahnhofsgebäudes.

Richtige Antworten kamen von

Hans Frahm:

Moin zusammen,der Fotograf befindet sich auf dem Bahnhof in Süderbrarup.
Schöne Grüße

Karl Pusch:

Moin,
der Fotograf stand auf der Gleisseite des Bahnhof Süder. In der Tür spiegeln sich die Häuser vom “ Alten Mark “. Der Farbton der Tür weicht aber gewaltig vom Original ab.
Mit freundlichen Grüßen
Karl Pusch

Regina Burgwitz:

auf dem Bahnsteig Richtung Flensburg
es ist die Tür des kleinen nördlichen Anbaus
zu sehen sind die Gebäude jenseits der Gleise (u.a. BIBER)

das war ganz schön verwirrend – die Tür kam einem doch sehr bekannt, abe die anderen Türen im Bahnhof sind alle einflügelig

Hartmut Stäcker:

Am Bahnhof Süderbrarup

Gudrun Fricke-Jensen:

Die Tür sieht genauso aus wie die Türen am Bahnhof, aber was sich spiegelt kann ich nicht einordnen

Doch, es muss die Tür sein von dem niedrigeren Nebengebäude und es spiegelt über die Bahnschienen hinweg.

Maike Matzen:

Hallo,
ich tippe mal auf die Tür vom Bahnhof
von der Gleisseite gesehen.

Zu dem Einwand von Karl Pusch zu der Türfarbe: die Tür sieht in Wirklichkeit tatsächlich etwas grünlicher aus. Hier mal ein Foto mit einer anderen Kamera an einem anderen Tag.

suederraetsel_329c
Bilderrätsel, , Permalink

7 Kommentar zu Süder-Rätsel Nr. 329 (gelöst) – Bahnhof Gleisseite

  1. Maike Matzen schreibt:

    Hallo,
    ich tippe mal auf die Tür vom Bahnhof
    von der Gleisseite gesehen.

  2. Gudrun Fricke-Jensen schreibt:

    Doch, es muss die Tür sein von dem niedrigeren Nebengebäude und es spiegelt über die Bahnschienen hinweg.

  3. Gudrun Fricke-Jensen schreibt:

    Die Tür sieht genauso aus wie die Türen am Bahnhof, aber was sich spiegelt kann ich nicht einordnen

  4. Hartmut Stäcker schreibt:

    Am Bahnhof Süderbrarup

  5. Regina Burgwitz schreibt:

    auf dem Bahnsteig Richtung Flensburg
    es ist die Tür des kleinen nördlichen Anbaus
    zu sehen sind die Gebäude jenseits der Gleise (u.a. BIBER)

    das war ganz schön verwirrend – die Tür kam einem doch sehr bekannt, abe die anderen Türen im Bahnhof sind alle einflügelig

  6. Karl Pusch schreibt:

    Moin,
    der Fotograf stand auf der Gleisseite des Bahnhof Süder. In der Tür spiegeln sich die Häuser vom “ Alten Mark “. Der Farbton der Tür weicht aber gewaltig vom Original ab.
    Mit freundlichen Grüßen
    Karl Pusch

  7. Hans Frahm schreibt:

    Moin zusammen,der Fotograf befindet sich auf dem Bahnhof in Süderbrarup.
    Schöne Grüße