Süder-Rätsel Nr. 317 (gelöst) – Große Straße 11

suederraetsel_317a Ausnahmsweise gibt es heute noch ein zweites Rätsel.

Es ist kein Bilderrätsel im eigentlichen Sinn, sondern es geht wieder um eine Person, die in einem alten Zeitungsartikel aus dem Jahre 1952 genannt ist: den Süderbraruper Bäckermeister Albert Hlawatsch.

Wo hatte der Bäckermeister Hlawatsch sein Geschäft ?

Antworten per eMail oder Kommentar.

Hartmut Stäcker:

Gemäß dem Buchstabenfragment vorn und der Anzahl der Zeichen (17) kann es eigentlich nur Lindau-Mühlenholz gewesen sein, obwohl ich eher an Loit gedacht hatte.

Da es ein Süderbraruper Bäckermeister war, sollte hier eine Süderbraruper Straße erraten werden.

nr11-2003 Der Bäcker Hlawatsch hatte seinen Bäckerladen im Haus Große Straße 11 (heute Bäckerei Michaelis). Allerdings belegte der Laden zu der Zeit nur die linke Hälfte des Erdgeschosses. Auf der rechten Seite befand sich das Fotogeschäft Wohlsen. 1959 übernahm Emil Michaelis die Bäckerei.

Mit dem Namen Hlawatsch konnten noch etwas anfangen:

Regina Burgwitz:

Große Straße 11, heute Michaelis

Kai u. Gabi Wisniewski:

das Geschäft von Bäcker Hlawatsch war in der Großen Str. 11.
Gruß Gabi und Kai

Corinna Wernecke:

Hallo!
Der Bäckermeister Hlawatsch hatte sein Geschäft in der
Großen Str. 11.
Gruß Corinna

Hans Heinrich Hennings:

Hallo
Die Bäckerei Hlawatsch befand sich in der Großen Straße.
Heute ist dort Bäckerei Michaelis. Gruß Heini

Karl Pusch:

Moin,
Bäcker Hlawatsch war in der Großen Straße 11 – heute Bäcker Michaelis -
Mit freundlichen Grüßen
Karl Pusch

Hans Frahm:

Moin zusammen,
Das Geschäft von Herr Hlawatsch wurde von Emil Michaelis (heute Wilfried Michaelis) übernommen.
Schöne Grüße

Gudrun Fricke-Jensen:

Nach den „Geschäftsreisen in die Vergangenheit Nr. 8″ war das Geschäft des Bäckers Hlawatsch in der Großen Str. Nr. 11.

 

Bilderrätsel, Permalink

9 Kommentar zu Süder-Rätsel Nr. 317 (gelöst) – Große Straße 11

  1. Hartmut Stäcker schreibt:

    Gemäß dem Buchstabenfragment vorn und der Anzahl der Zeichen (17) kann es eigentlich nur Lindau-Mühlenholz gewesen sein, obwohl ich eher an Loit gedacht hatte.

  2. Gudrun Fricke-Jensen schreibt:

    Nach den „Geschäftsreisen in die Vergangenheit Nr. 8″ war das Geschäft des Bäckers Hlawatsch in der Großen Str. Nr. 11.

  3. Dietmar Nisch schreibt:

    Hallo; Bäckermeister Hlawitsch ist mir bekannt – nur wo er sein Geschäft hatte, leider nicht mehr. Da Herr Hlawitsch aus Österreich stammt, wurde er mit Kriegsende mit einem Gefangen-Transporter (britisch?) aus Kreta „angelandet und in die Freiheit entlassen“. Möglicherweise in Eckernförde. Denn auch meinen Lehrmeister hatte es nach Eckernförde mit dem „Hochseetauglichen Transporter“ verschlagen, wobei er als Lette nicht mehr in seine Heimat nach Riga zurück konnte. Er hatte seinen zukünftigen Schwager aus Kreta gleich mitgebracht und heiratete seine Schwester in Eckernförde. Ich meine damit, dass es bestimmt mehrere nach SH verschlagen hat und diese bestimmt auch nach Süder gekommen sind. Mit Eckernförde hat Süder nicht wenig zu tun gehabt. Wenn z.B. der Waschmaschinen-Motor meiner Elterns Waschmaschine durchgebrannt ist, so wurde dieser von mir in Eckernförde neu gewickelt, wenn mein Radio kaputt war, so wurde gelötet und wenn ich Probleme hatte mit meinem Moped-Motor, so dieser auch. Jede „Oma“ kann Uhren reparieren, war des Letten Leitgedanke und da dies ziemlich alles rasch ging, hatte ich genügend Zeit für andere Dinge. Gruß Dietmar.

  4. Hans Frahm schreibt:

    Moin zusammen,
    Das Geschäft von Herr Hlawatsch wurde von Emil Michaelis (heute Wilfried Michaelis) übernommen.
    Schöne Grüße

  5. Karl Pusch schreibt:

    Moin,
    Bäcker Hlawatsch war in der Großen Straße 11 – heute Bäcker Michaelis -
    Mit freundlichen Grüßen
    Karl Pusch

  6. Hans Heinrich Hennings schreibt:

    Hallo
    Die Bäckerei Hlawatsch befand sich in der Großen Straße.

    Heute ist dort Bäckerei Michaelis. Gruß Heini

  7. Corinna Wernecke schreibt:

    Hallo!
    Der Bäckermeister Hlawatsch hatte sein Geschäft in der
    Großen Str. 11.
    Gruß Corinna

  8. Kai u. Gabi Wisniewski schreibt:

    Hallo,
    das Geschäft von Bäcker Hlawatsch war in der Großen Str. 11.

    Gruß Gabi und Kai

  9. Regina Burgwitz schreibt:

    Große Straße 11, heute Michaelis