Der Süderbraruper Marsch

schmidt In dem Artikel über den Harmonika Club Süderbrarup ist ein Zeitungsausschnitt zu sehen, der über das Stiftungsfest dieses Vereins berichtet. In dem Artikel findet man folgenden Text:

Das eigentliche Programm begann mit dem von A. Schmidt komponierten Süderbraruper Marsch. 

Frau Burgwitz wollte es genau wissen und fragte (per eMail):

Kennt man den Süderbraruper Marsch? Gibt es Noten dazu?

Ein Fall für Hans Heinrich Hennings. Nach kurzer Suche in seinem Archiv fand Heini eine von ihm selbst gespielte Version des Süderbraruper Marsches komponiert vom langjährigen Vorsitzenden des Harmonika Clubs, dem Süderbraruper Radiohändler Alfred Schmidt (siehe Bild rechts) etwa 1959/60. Wer möchte, kann sich das etwa eineinhalb Minuten lange Stück hier anhören – dazu gibt es eine kleine Diashow mit Bildern aus dem Harmonika Club.

Dies und Das, Süderbrarup, , Permalink

2 Kommentar zu Der Süderbraruper Marsch

  1. Dieter Greggersen schreibt:

    Lieber Herr Tikowski,
    koennen Sie mir den Suederbrarup Marsch gespielt von Heini Hennings
    per mp3 auf meine email adr. geben.
    Ich hatte Heini gefragt, aber er kann es nicht , hat mich an Sie verwiesen.
    Gruss
    Dieter Greggersen
    frueher Steinfeld
    ich moechte das Lied auf meine webseite geben, das macht mein sohn!
    uebrigens ist das ihr Vater, der frueher fuer die Gemeinde taetig war?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.