Süder-Rätsel Nr. 279 (gelöst) – Waldstraße

So wie auf dem Foto sieht es hier schon länger nicht mehr aus. Allerdings müsste man das abgebildete Haus relativ leicht wiedererkennen.

Wo in Süderbrarup wurde dieses Bild aufgenommen ?

Antworten per eMail oder Kommentar.

suederraetsel_279a

Sebastian K.:

Hallo,
ist das an der Pleistruperstraße ?
Gruß Sebastian K.

Nein, als das Foto gemacht wurde, stand in der Pleistruper Straße (wenn sie damals überhaupt schon so hieß) nur der Hof von Bocklage. Das heutige Baugebiet Pleistruper Park war damals nur Ackerland.

Zu sehen ist das Haus der Familie Dechow in der Waldstraße. Dieses Haus wurde 1981 erbaut und drum herum sind noch nicht viele Häuser zu sehen. Ich erinnere mich noch, dass die Grundstücke damals für 60 DM pro Quadratmeter angeboten wurden und mit einem uverbaubaren Ausblick auf den Güderotter Wald geworben wurde.

Die richtigen Antworten:

Kai u. Gabi Wisniewski:

Hallo,
Hier handelt es sich um den Neubau von Ernst Julius und Hanna Lore Dechow in der Waldstraße. 21 Erbaut 1981.

Gruß Gabi und Kai

Michaela Bielke:

Hallo,
es ist das Haus von Fr. Dechow in der Waldstr.21
VG
Michaela

Kai Clausen:

Holzkoppel ecke Waldstraße. Zu sehen ist das Haus von Dechow

Corinna Wernecke:

Hallo!
Das ist die Waldstraße mit dem Haus von Frau Dechow.
Gruß Corinna

Mathias Hoffmann-Pinther:

Das ist das Haus der Familie Dechow in der Waldstrasse.

Heinz Boysen;

Das ist der Neubau von Hanna und Ernst Julius Dechow in der Waldstrasse.
Damals freute man sich über den unverbauten Waldblick……………..!!!
Mit frdl Grüssen H.B.

Karl Pusch:

Moin,
es ist das Haus Waldstraße Nr.21 – Dechow -.
Mit freundlichen Grüßen
Karl Pusch

Jürgen Borg:

ch meine in der waldstrasse.das haus von juius dechow.
gruss aus belgien j.borg.

 

BilderrätselPermalink

10 Kommentar zu Süder-Rätsel Nr. 279 (gelöst) – Waldstraße

  1. Regina Burgwitz schreibt:

    „Zu sehen ist das Haus der Familie Dechow in der Waldstraße. Dieses Haus wurde 1981 erbaut und drum herum sind noch nicht viele Häuser zu sehen. Ich erinnere mich noch, dass die Grundstücke damals für 60 DM pro Quadratmeter angeboten wurden und mit einem uverbaubaren Ausblick auf den Güderotter Wald geworben wurde.“
    Das kann ich so nicht stehen lassen:
    Mit einem unverbaubaren Ausblick auf den Güderotter Wald wurde wohl nur von einigen Leuten geworben. Bevor wir uns für Süder und ebendieses Baugebiet entschieden, fragte wir im Amt an, ob eine weitere Bebauung zu erwarten sei und erhielten die Auskunft, es werde irgendwann einmal wohl noch eine Häuserreihe in Richtung Wald geben. Es wurde damals – 1981 – also schon deutlich gesagt, dass man natürlich keine Straße neu erbaut, die nur einseitig bebaut werden soll.

  2. Juergen Borg schreibt:

    ich meine in der waldstrasse.das haus von juius dechow. gruss aus belgien j.borg.

  3. Sebastian K. schreibt:

    Hallo,
    ist das an der Pleistruperstraße ?
    Gruß Sebastian K.

  4. Karl Pusch schreibt:

    Moin,
    es ist das Haus Waldstraße Nr.21 – Dechow -.
    Mit freundlichen Grüßen
    Karl Pusch

  5. Heinz Boysen schreibt:

    Das ist der Neubau von Hanna und Ernst Julius Dechow in der Waldstrasse.
    Damals freute man sich über den unverbauten Waldblick……………..!!!
    Mit frdl Grüssen H.B.

  6. Mathias Hoffmann-Pinther schreibt:

    Das ist das Haus der Familie Dechow in der Waldstrasse.

  7. Corinna Wernecke schreibt:

    Hallo!
    Das ist die Waldstraße mit dem Haus von Frau Dechow.
    Gruß Corinna

  8. Kai Clausen schreibt:

    Holzkoppel ecke Waldstraße. Zu sehen ist das Haus von Dechow

  9. Michaela Bielke schreibt:

    Hallo,
    es ist das Haus von Fr. Dechow in der Waldstr.21
    VG
    Michaela

  10. Kai u. Gabi Wisniewski schreibt:

    Hallo,
    Hier handelt es sich um den Neubau von Ernst Julius und Hanna Lore Dechow in der Waldstraße. 21 Erbaut 1981.

    Gruß Gabi und Kai