Backstage-Tour über den Brarup-Markt


bm_plakat Am Donnerstag vor Marktbeginn veranstalten der Schaustellerverband Schleswig-Holstein und der Schleswig-Holsteinische Zeitungsverlag wie schon im vorigen Jahr wieder eine Backstage-Tour über den Markt.

Interessierte haben die Gelegenheit, bei dem geführten Rundgang über den Marktplatz einen Blick hinter die Kulissen zu werfen und Hintergrundinformationen über das technische und organisatorische Drumherum des Jahrmarktbetriebes zu bekommen.

Die Schleswiger Nachrichten schreiben in ihrer Ausgabe vom 20.07. dazu:

sn_title Unter sachkundiger Führung werden Fragen nach der Antriebskraft und Stromversorgung von Karussells beantwortet und das Geheimnis gelöst, wie man ein 50 Meter hohes Riesenrad von einem Ort zum anderen transportiert. Auch Notfallpläne, die zum Beispiel beim Ausfall der Stromversorgung greifen, werden vorgestellt. Auf mindestens einem der Großfahrgeschäfte ist eine Testfahrt vorgesehen. Geschichten aus dem Schaustellerleben gibt es gratis dazu.
„Wir freuen uns, dass immer wieder Menschen zu uns finden, die am Leben der Schausteller und ihrer Welt interessiert sind“, meint Wolfgang Lange vom Schaustellverband. Denn es sei schwer bei allen Auflagen und Prüfungen trotzdem noch familienfreundliche Preise und das eigene Einkommen unter einen Hut zu bekommen.

Die geführte Tour beginnt am 28. Juli um 18 Uhr beim Riesenrad. Die Teilnahme an dieser Führung ist zwar kostenlos, wegen der begrenzten Teilnehmerzahl ist jedoch eine vorherige Bewerbung unter Angabe von Telefonnummer, Adresse und des Stichwortes „Backstage-Tour“ bei der Redaktion der Schleswiger Nachrichten erforderlich:

Postanschrift: Stadtweg 54, 24837 Schleswig

eMail-Adresse: kreisredaktion.schleswig@shz.de

Die Gewinner werden in der Zeitung bekannt gegeben und persönlich benachrichtigt.

Nachtrag vom 26.07.2011:

Die Gewinner sind inzwischen ermittelt und bekanntgegeben, so dass weitere Bewerbungen für dieses Jahr keinen Sinn mehr machen. Für alle, die dabei sein wollten, aber nicht zu den glücklichen Gewinnern gehören, heißt es: Auf ein Neues im nächsten Jahr!

 

AktuellesPermalink

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.