Kindergilde in den Nachbargemeinden

Steffi (Silas) hat mir ein paar Bilder von der Kindergilde in Boren geschickt, die ich den Lesern nicht vorenthalten möchte.

Zu sehen ist der Umzug der Kinder im Jahre 1956

Bei der Gelegenheit noch ein Hinweis auf eine andere Seite:

Bilder von der Kindergilde in unserem Nachbardorf Mohrkirch gib es – neben anderen Bildern und Informationen – auf der Seite mohrkirch.jimdo.com.

borenkigi1956_1 borenkigi1956_2 borenkigi1956_3

Silas:

Auf dem letzten Foto ist mein Opa (mit Hut) und an der Hand mein Vater zu sehen.
Steffi

Den Herrn Steinke mit dem für ihn typischen Hut  habe ich natürlich auch gleich erkannt.

Johannes Jensen per eMail:

Da habe ich mich doch gleich auf dem ersten Foto von der Borener Kindergilde
1956 wiedererkannt. Ich bin der junge Mann, der etwas gelangweilt die linke Hand in die Hüfte stemmt und dessen Gesicht verdeckt ist. Ich war damals König der dritten Klasse zusammen mit Dorothee Scheff, siehe beigefügtes Foto.

Gruß, Hannes J.

An Dorothea Scheff und an ihren Bruder Norbert, der soweit ich weiß später bei Dechow in die Lehre ging, kann ich mich auch noch gut erinnern. Ebenso an Herbert, den jüngeren Bruder der beiden.

Und hier noch das Foto mit dem kleinen Königspaar:

borenkigi1956_4

Von Herbert Teindl stammen die folgenden drei Fotos von der Brebeler Kindergilde aus den Jahren 1960, 1961 und 1962.Er schreibt dazu:

hier mal wieder  Kindergilden Bilder,
1960 sieht aus wie Meierei Brebel,
1961 ist wohl Gastwirtschaft Krüger Großbrebel,
1962 könnte in Loit sein.

Und hier die drei Bilder

kg_brebel_1960 kg_brebel_1962

kg_brebel_1964-2 Zwei weitere Fotos aus dem Jahre 1964 von der Brebeler Kindergilde ebenfalls von Herrn Teindl:

kg_brebel_1964-1

 

:

Dies und Das, , Permalink

Ein Kommentar zu Kindergilde in den Nachbargemeinden

  1. Silas schreibt:

    Auf dem letzten Foto ist mein Opa (mit Hut) und an der Hand mein Vater zu sehen.
    Steffi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.