Süder-Rätsel Nr. 205 (gelöst) – Kappelner Straße 15 / Sattler Kozinowski

Dieses Mal wieder ein etwas älteres Bild – etwa 50 Jahre alt.

Zu sehen ist ein Haus, in dem sich anscheinend an der linken Seite ein Schaufenster befindet.

Welches Süderbraruper Haus ist hier zu sehen und wozu gehörte das Schaufenster ?

Antworten per eMail oder Kommentar.

suederraetsel_205a

Corinna Wernecke:

Hallo!
Ich tippe auf Kappelner Str.17, Fahrrad Kraack.
Gruß Corinna

Knapp daneben. Das Geschäft von Egon Kraack war laut Chronik bis 1970 in der Schleswiger Straße.

Gudrun Fricke-Jensen:

Fahrrad Kraack war später auch mal in der Kappelner Straße, aber da, wo jetzt Ringelblume ist.

Das ist richtig; aber erst, nachdem der Ladenanbau 1970 erstellt worden war. Bis dahin war der Fahrradladen in der Schleswiger Straße.

Bei dem abgebildeten Gebäude handelt es sich allerdings um das Haus Kappelner Straße 15, und zwar im Jahr 1960. Über die Besitzverhältnisse des Hauses zu dieser Zeit will ich mich lieber nicht festlegen – dazu steht in den Kommentaren etwas. Das Schaufenster gehörte allerdings zur Sattlerei Kozinowski.

suederraetsel_205b nr15-2003a


Die richtigen Antworten

Michaela Bielke:

Kappelnerstr. 15
Sattlerei Braas
VG
Michaela

Gudrun Fricke-Jensen:

Ich weiß es! Das Haus steht in der Kappelner Str. Ecke Markt. Das Geschäft war eine Sattlerei von Herrn Kozinowski. Später hatte – wahrscheinlich der Sohn – ein Geschäft gegenüber vom Bahnhof und wohnte im Heisterweg. Ich bin da gewesen wenn unsere Lederranzen kaputt waren oder sonst etwas an den Taschen genäht werden musste.

Karl Pusch:

Moin,
das ist das Haus Nr.15 in der Kappelner Straße. Damals war dort eine Sattlerei mit einem Lederwarengeschäft.
Mit freundlichen Grüßen
Karl Pusch

Meike Marxen:

Hm… könnte das Haus Ecke Kappelner Straße/Am Markt sein, in dem Frau Hansen mit ihrer Enkelin Michaela gewohnt hat (Michaela, ist das „dein“ Haus?). Aber was sich da hinter dem Schaufenster verbirgt… In der Chronik steht was von Sattlerei Kosinowski, vielleicht gehört es dazu.

Geratene Grüße von
Meike Marxen

Michaela Bielke:

Hallo,
ja, da habe ich lange mit meiner Oma gewohnt.
Das Holzschild mit dem Namen Braas war noch lange über dem Fenster angebracht. Auf jeden Fall bis 1988, das weiß ich ganz genau. Später wurde das Haus verkauft, und wann die neuen Besitzer das Schild entfernt haben, weiß ich nicht.
VG
Michaela

suederraetsel_205c Michaela Bielke:

Hallo,
ich habe mir noch mal das neuere Bild angesehen. Das Schild befindet sich noch über dem Fenster. Wann ist das Foto entstanden?
VG
Michaela

Das Bild stammt aus dem Jahr 2003 – siehe auch Ausschnitt rechts. Das Schild überdem Fenster ist übrigens auch heute noch vorhanden.

Corinna Wernecke:

Hallo!
Dann versuche ich es noch einmal mit der Kappelner Str.15,
Sattlerei Kozinowski.
Gruß Corinna

Adelbert von Deyen:

Moinsen!
Besitzer des Hauses in der Kappelner Straße 15
war zu der Zeit Familie Braas. Im Haus hatte der
Sattler Kozinowski eine Werkstatt mit Laden und
dazugehörigem Schaufenster.
MfG AvD

Günter Gosch;

Moin.
Das Haus steht in der Kappelner Str. 15. Es gehörte dem Sattler Kozinowski mit Werkstatt und Laden. Sein Sohn hatte das Ledergeschäft in der Bahnhofstrasse.
Gruß Günter.

 

Bilderrätsel, Permalink

14 Kommentar zu Süder-Rätsel Nr. 205 (gelöst) – Kappelner Straße 15 / Sattler Kozinowski

  1. Michaela Bielke schreibt:

    Hallo,
    ich habe mir noch mal das neuere Bild angesehen. Das Schild befindet sich noch über dem Fenster. Wann ist das Foto entstanden?
    VG
    Michaela

  2. Gudrun Fricke-Jensen schreibt:

    Fahrrad Kraack war später auch mal in der Kappelner Straße, aber da, wo jetzt Ringelblume ist.

  3. Günter Gosch schreibt:

    Moin.
    Das Haus steht in der Kappelner Str. 15. Es gehörte dem Sattler Kozinowski mit Werkstatt und Laden. Sein Sohn hatte das Ledergeschäft in der Bahnhofstrasse.
    Gruß Günter.

  4. Adelbert von Deyen schreibt:

    Moinsen!
    Besitzer des Hauses in der Kappelner Straße 15
    war zu der Zeit Familie Braas. Im Haus hatte der
    Sattler Kozinowski eine Werkstatt mit Laden und
    dazugehörigem Schaufenster.
    MfG AvD

  5. Corinna Wernecke schreibt:

    Hallo!
    Dann versuche ich es noch einmal mit der Kappelner Str.15,
    Sattlerei Kozinowski.
    Gruß Corinna

  6. Corinna Wernecke schreibt:

    Hallo!
    Ich tippe auf Kappelner Str.17, Fahrrad Kraack.
    Gruß Corinna

  7. Meike Marxen schreibt:

    Hm… könnte das Haus Ecke Kappelner Straße/Am Markt sein, in dem Frau Hansen mit ihrer Enkelin Michaela gewohnt hat (Michaela, ist das „dein“ Haus?). Aber was sich da hinter dem Schaufenster verbirgt… In der Chronik steht was von Sattlerei Kosinowski, vielleicht gehört es dazu.

    Geratene Grüße von
    Meike Marxen

    • Michaela Bielke schreibt:

      Hallo,
      ja, da habe ich lange mit meiner Oma gewohnt.
      Das Holzschild mit dem Namen Braas war noch lange über dem Fenster angebracht. Auf jeden Fall bis 1988, das weiß ich ganz genau. Später wurde das Haus verkauft, und wann die neuen Besitzer das Schild entfernt haben, weiß ich nicht.
      VG
      Michaela

  8. Karl Pusch schreibt:

    Moin,
    das ist das Haus Nr.15 in der Kappelner Straße. Damals war dort eine Sattlerei mit einem Lederwarengeschäft.
    Mit freundlichen Grüßen
    Karl Pusch

  9. Gudrun Fricke-Jensen schreibt:

    Ich weiß es! Das Haus steht in der Kappelner Str. Ecke Markt. Das Geschäft war eine Sattlerei von Herrn Kozinowski. Später hatte – wahrscheinlich der Sohn – ein Geschäft gegenüber vom Bahnhof und wohnte im Heisterweg. Ich bin da gewesen wenn unsere Lederranzen kaputt waren oder sonst etwas an den Taschen genäht werden musste.

  10. Michaela Bielke schreibt:

    Kappelnerstr. 15
    Sattlerei Braas
    VG
    Michaela