Baracke am Bahngelände

bahnhof_3 Ich bin gerade auf zwei alte Bilder vom Gelände am Süderbraruper Bahnhof gestoßen. Sie müssen wohl Anfang der 60er Jahre entstanden sein. Was mir dabei sofort ins Auge fiel, war die Baracke in der Ladestraße.

Sie steht hinter den Häusern Schleswiger Straße 4 bzw. 6. Die Aufschrift kann man leider nicht sehr gut entziffern – scheint irgendwie mit einem großen „A“ zu beginnen.

Ich meine,  mich auch noch an diese Baracke erinnern zu können, weiß aber nicht mehr, was sich dort befand (evtl. Möbel-Godau ?)

Vielleicht weiß ja einer der Leser mehr darüber.

bahnhof_1 bahnhof_2

Dann war meine Erinnerung wohl richtig die Baracke wurde von der Firma Godau genutzt, wie zwei Rückmeldungen bestätigen:

Michaela Bielke:

ch habe mal meinen Bruder, Dieter Hansen, gefragt. Er ist auch der Meinung in der Baracke war Godau.

Karl Pusch:

Moin,
die Baracke gehörte der Firma Godau und wurde nach der Fertigstellung der neuen Halle in der Ladestraße entfernt.
Mit freundlichen Grüßen
Karl Pusch

bahnhof_4 Trotzdem überlege ich noch immer, was auf der Baracke gestanden haben könnte – „Godau“ steht dort definitiv nicht.

Karl Pusch:

Moin nochmal,
könnte das eventuell Albrecht heißen?
M.f.G.
K.P.

Ich glaube, für „Albrecht“ ist der Schriftzug zu kurz – es könnte eher etwas wie „Alno“ sein.

Karl Pusch:

Alno könnte stimmen. Ist doch eine Möbelmarke(Küchen).
K.P.

Der aktuelle „ALNO“-Schriftzug sieht zwar etwas anders aus, aber vielleicht hat er sich ja im Laufe der Jahre geändert. Gegründet wurde diese Küchenfirma schon vor dem Zeitpunkt des Fotos. Von daher wäre es also möglich.

Süderbrarup, Permalink

4 Kommentar zu Baracke am Bahngelände

  1. Karl Pusch schreibt:

    Alno könnte stimmen. Ist doch eine Möbelmarke(Küchen).
    K.P.

  2. Karl Pusch schreibt:

    Moin nochmal,
    könnte das eventuell Albrecht heißen?
    M.f.G.
    K.P.

  3. Karl Pusch schreibt:

    Moin,
    die Baracke gehörte der Firma Godau und wurde nach der Fertigstellung der neuen Halle in der Ladestraße entfernt.
    Mit freundlichen Grüßen
    Karl Pusch

  4. Michaela Bielke schreibt:

    Ich habe mal meinen Bruder, Dieter Hansen, gefragt. Er ist auch der Meinung in der Baracke war Godau.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.