Süder-Rätsel Nr. 183 (gelöst) – kleines Haus hinter Große Straße 12

suederraetsel_183a Wieder ein Süderbraruper Gebäude, dieses Mal aber eins, das noch existiert. Allerdings liegt es etwas versteckt, so dass man es nicht unbedingt bei einer Autofahrt durch Süderbrarup zu Gesicht bekommt.

Welches Gebäude ist auf dem Foto zu sehen ?

(Da das Haus selbst wohl keine eigene Hausnummer hat, genügt in diesem Fall eine Beschreibung der Lage).

Antworten per eMail oder Kommentar.


Hier ist wohl ein zusätzlicher Hinweis nötig:

  1. Wer öfter mit der Bahn fährt, ist hier klar im Vorteil.
  2. Siehe zusätzliches Foto unten.
suederraetsel_183b

Michaela Bielke:

Hallo,
ich bin zwar erst kürzlich mit der Bahn unterwegs gewesen, aber wahrscheinlich in die falsche Richtung!
Google Earth konnte auch nicht helfen.
Das Gebäude kommt mir bekannt vor,aber wo steht es??? Keine Ahnung!!!!
Viele Grüße
Michaela

Dann mal etwas genauer:
Am besten sieht man das Gebäude, wenn man mit dem Zug aus Richtung Kiel nach Süderbrarup fährt – man muss aber an der richtigen Seite im Zug sitzen.
Alternativ könnte man auch den Wanderweg auf der alten Schleswiger Kreisbahntrasse entlang spazieren:

suederraetsel_183c

Nr12-1980 Hinter dem Haus Große Straße 12 – wo einst der frühere Süderbraruper Bürgermeister Ernst Ehlers wohnte – liegt dieses zu Wohnzwecken umgebaute kleine Haus. Dieses Gebäude bleibt (genau so wie das Hauptgebäude, das hinter dem Parkplatz versteckt liegt), den Blicken meistens verborgen. Gut zu erkennen ist es eigentlich nur vom Wanderweg entlang der früheren Schleswiger Kreisbahntrasse.

Trotz dieser versteckten Lage des Hauses gab es richtige Antworten von

Günter Gosch:

Hallo.
Es müßte das Abnahme Haus von Peter Ehlers sein.
Gruß Günter.

Corinna Wernecke:

Hallo!
Ich glaube das Haus steht auf dem Grundstück der Familie Ehlers
in der Großen Str. 12
Gruß Corinna

Karl Pusch:

Moin,
das Haus gehört zum Anwesen der Familie Ehlers. Zwischen dem Rewe-Gelände und dem nächsten direkt an der Straße gelegenen Gebäude der Volksbank befindet sich ein Parkplatz. Dahinter liegen jedoch zwei Häuser, die man von der Straße her kaum bemerkt. Da ist zum einen das Haus Nr. 12, das Ehlers-Haus. Es war lange Jahre die Abnahme (Altenteil) des damals etwas weiter Richtung Kappeln an der gleichen Straßenseite gelegenen Ehlers-Hofes. Hier wohnte Ernst Ehlers, der von 1951 bis 1966 die Geschicke Süderbrarups als Bürgermeister lenkte. Ich meine, man kan das Haus auch aus der Lornsenstraße sehen.
Mit freundlichen Grüßen
Karl Pusch

 

BilderrätselPermalink

4 Kommentar zu Süder-Rätsel Nr. 183 (gelöst) – kleines Haus hinter Große Straße 12

  1. Karl Pusch schreibt:

    Moin,
    das Haus gehört zum Anwesen der Familie Ehlers. Zwischen dem Rewe-Gelände und dem nächsten direkt an der Straße gelegenen Gebäude der Volksbank befindet sich ein Parkplatz. Dahinter liegen jedoch zwei Häuser, die man von der Straße her kaum bemerkt. Da ist zum einen das Haus Nr. 12, das Ehlers-Haus. Es war lange Jahre die Abnahme (Altenteil) des damals etwas weiter Richtung Kappeln an der gleichen Straßenseite gelegenen Ehlers-Hofes. Hier wohnte Ernst Ehlers, der von 1951 bis 1966 die Geschicke Süderbrarups als Bürgermeister lenkte. Ich meine, man kan das Haus auch aus der Lornsenstraße sehen.
    Mit freundlichen Grüßen
    Karl Pusch

  2. Corinna Wernecke schreibt:

    Hallo!
    Ich glaube das Haus steht auf dem Grundstück der Familie Ehlers
    in der Großen Str. 12
    Gruß Corinna

  3. Günter Gosch schreibt:

    Hallo.
    Es müßte das Abnahme Haus von Peter Ehlers sein.
    Gruß Günter.

  4. Michaela Bielke schreibt:

    Hallo,
    ich bin zwar erst kürzlich mit der Bahn unterwegs gewesen, aber wahrscheinlich in die falsche Richtung!
    Google Earth konnte auch nicht helfen.
    Das Gebäude kommt mir bekannt vor,aber wo steht es??? Keine Ahnung!!!!
    Viele Grüße
    Michaela