Süder-Rätsel Nr. 149 (gelöst)

suederraetsel_149a Zu sehen ist auf diesem Bild ein Eingangsbereich verziert mit einem Geweih und anscheinend aus dem Jahr 1938 stammend.

Wo findet man das zu diesem Eingang gehörige Haus und welche Funktion hatte es ?

Kleiner Tipp:
Es ist nicht in Süderbrarup, aber immerhin in der Nähe.

Antworten per eMail oder Kommentarfunktion.

 


Es handelt sich um den Eingang der ehemaligen Försterei in Nottfeld in der Nähe von Christianslyst. Das Haus wurde 1938 als Forsthaus errichtet, nachdem früher viele Jahre das alte Gebäude von Christianslyst als Försterei gedient hatte.

Im Dorfbuch von Nottfeld von 1942 (erstellt von Postmeister Adolf Petersen aus Süderbrarup findet man einen Artikel über die Nottfelder Försterei, den ich in einem gesonderten Artikel abgedruckt habe.

Hier noch die richtigen Antworten:

Michaela Bielke:

Moin,
es ist das alte Försterhaus in Christianslust.
Viele Grüße
Michaela

Corinna Wernecke:

Hallo!
Ich tippe auf Kuhholz Nr. 6 in Nottfeld.
Habe aber keine Idee welche Funktion das Haus einmal
hatte. Könnte eine Försterei gewesen sein?
Gruß Corinna

Karl Pusch:

Moin,
ich tippe mal auf das ehemalige Forsthaus in Nottfeld – früher Herr Fechner -.
Mit freundlichen Grüßen
Karl Pusch

Günter Gosch:

Hallo.
Der Eingang gehört zur Ehemaligen Försterei in Nottfeld.
Gruß Günter.

 

Bilderrätsel, Permalink

5 Kommentar zu Süder-Rätsel Nr. 149 (gelöst)

  1. Günter Gosch schreibt:

    Hallo.
    Der Eingang gehört zur Ehemaligen Försterei in Nottfeld.
    Gruß Günter.

  2. Karl Pusch schreibt:

    Moin,
    ich tippe mal auf das ehemalige Forsthaus in Nottfeld – früher Herr Fechner -.
    Mit freundlichen Grüßen
    Karl Pusch

  3. Corinna Wernecke schreibt:

    Hallo!
    Ich tippe auf Kuhholz Nr. 6 in Nottfeld.
    Habe aber keine Idee welche Funktion das Haus einmal
    hatte. Könnte eine Försterei gewesen sein?
    Gruß Corinna

  4. Michaela Bielke schreibt:

    Moin,
    es ist das alte Försterhaus in Christianslust.
    Viele Grüße
    Michaela