Süder-Rätsel Nr. 146 (gelöst)

Die richtige Antwort auf das Osterhasen-Rätsel konnte bisher noch niemand geben. Aber bis Ostern ist ja noch eine Woche Zeit und bis dahin sind die abgebildeten Hasen bestimmt noch in dem Süderbraruper Vorgarten zu bewundern.

Deswegen in der Zwischenzeit ein anderes Bilderrätsel und zwar wieder ein Brücken-Rätsel.

Die auf dem großen Bild unten abgebildete Brücke gibt es zwar heute nicht mehr, aber wenn man genau hinsieht, kann man vielleicht trotzdem auf die Antwort kommen:

Wo befand sich die abgebildete Brücke ?

suederraetsel_146b Antworten per eMail oder Kommentar.

Ein Tipp:
Auf dem kleinen Bild rechts eine weitere Brücke, die es in dieser Form auch nicht mehr gibt und die auf dem großen Bild ganz im Hintergrund ebenfalls zu sehen ist.

suederraetsel_146a

Kleiner Zwischenstand:

Karl Pusch:

Moin,
ich tippe mal auf die alte Holzbrücke, die über die Oxbek führte – L 23 Brebel – Böel -. Im Hintergrund erkennt man noch die Holzbrücke über die Eisenbahnlinie Kiel – Flensburg (Oberhößelbrücke).
Mit freundlichen Grüßen
Karl Pusch

Wenn das die frühere Brücke über die Oxbek an der Straße Brebel – Böel sein sollte, ist mir nicht ganz klar, wie man von dort aus die Brücke über die Eisenbahn erkennen sollte. Aber die Brücke im Hintergrund ist natürlich richtig erkannt.

Der Junge auf dem Foto ist Horst Hennings, der natürlich auch den Ort der Aufnahme richtig erkannt hat. Ansonsten gibt es noch eine richtige Antwort von Michaela Bielke.

Karl Pusch:

Moin,
auch wenn wir den 1. April hatten, nenne ich jetzt Flarup.
Mit freundlichen Grüßen
Karl Pusch

Auch Flarup ist es nicht. Bevor wir uns aber noch weiter vom „Tatort“ entfernen, hier die Auflösung. Die Holzbrücke befand sich am Heidberg gleich neben der Eisenbahnüberführung über die Oxbek. Im Hintergrund ist die alte Straßenbrücke der Verbindungsstraße Rurup – Norderbrarup über die Bahnlinie nach Flensburg zu sehen.

Die folgenden Fotos von Hans Heinrich Hennings veranschaulichen die Lage der heute nicht mehr existierenden Brücke, da auf ihnen auch jeweils ein kleines Stück der Eisenbahnüberführung zu sehen ist::

heidberg_4   heidberg_5


Hier noch die richtigen Antworten;

Michaela Bielke:

Hallo,
es müßte am Heidberg sein.
Viele Grüße
Michaela

Manfred Gosch:

Moin
Die Brücke auf dem kleinen Bild ist die Straßenbrücke von Boel nach Norder.
Wenn man den Weg zum Heidberg runtergeht, kurz vor dem Aufstieg nach rechts abbiegt und dann noch einige Meter neben den Heidberg flaniert,müßte man die gesuchte Brücke erreichen.

Karl-Heinz Philipp:

Die Brücke war rechts von der Eisenbahnstrecke Süderbrarup-Flensburg über die
Oxbek. Im Hintergrund sieht man die Strassenbrücke Rurup-Norderbrarup.
Nach meiner Meinung ist die Brücke am Bahndamm der o.a. Eisenbahnstrecke.
Mit freundlichen Grüßen
Karl-Heinz Philipp

Außer Konkurrenz die Antwort von Horst Hennings, der ja auf der Brücke abgebildet ist:

Hallo Dieter.
Da muß ich ja nichts zu schreiben. Auf der Brücke, uber der Oxbeck hinter dem Heidberg, bin ich zu sehen, beim reinwerfen eines Steins.

 

Bilderrätsel, Permalink

5 Kommentar zu Süder-Rätsel Nr. 146 (gelöst)

  1. KARL-HEINZ PHILIPP schreibt:

    Die Brücke war rechts von der Eisenbahnstrecke Süderbrarup-Flensburg über die
    Oxbek. Im Hintergrund sieht man die Strassenbrücke Rurup-Norderbrarup.
    Nach meiner Meinung ist die Brücke am Bahndamm der o.a. Eisenbahnstrecke.
    Mit freundlichen Grüßen
    Karl-Heinz Philipp

  2. Karl Pusch schreibt:

    Moin,
    auch wenn wir den 1. April hatten, nenne ich jetzt Flarup.
    Mit freundlichen Grüßen
    Karl Pusch

  3. Horst Hennings schreibt:

    Hallo Dieter.
    Da muß ich ja nichts zu schreiben. Auf der Brücke, uber dier Oxbeck hinter dem Heidberg, bin ich zu sehen, beim reinwerfen eines Sreins.

  4. Karl Pusch schreibt:

    Moin,
    ich tippe mal auf die alte Holzbrücke, die über die Oxbek führte – L 23 Brebel – Böel -. Im Hintergrund erkennt man noch die Holzbrücke über die Eisenbahnlinie Kiel – Flensburg (Oberhößelbrücke).
    Mit freundlichen Grüßen
    Karl Pusch

  5. Michaela Bielke schreibt:

    Hallo,
    es müßte am Heidberg sein.
    Viele Grüße
    Michaela