Süder-Rätsel Nr. 130 (gelöst)

Hier das erste von zwei Bilderrätseln für das Wochenende mit einem aktuelle Foto aus Süderbrarup.

Die Frage: An welchem Haus befindet sich diese Schmiedekunst ?

Antworten per eMail oder Kommentar.

suederraetsel_130a

Karl Pusch:

Moin,
nie gesehen. Wurde das Foto eventuell etwas bearbeitet?
Ich rate mal: Waldstr. 1 A in Süder.
Mit freundlichen Grüßen
Karl Pusch

In der Waldstraße ist es nicht und das Foto wurde auch nicht bearbeitet. Der Künstler hat – soweit ich weiß – in Süderbrarup Schmied gelernt und an dem gesuchten Haus sind noch weitere Schmiedearbeiten zu sehen. Hier noch ein Beispiel (man erkennt auch ein bisschen mehr vom Haus):

suederraetsel_130b

suederraetsel_130c Karl Pusch:

Moin,
dann versuche ich es mal mit einem zweigeschossigen Haus in der Bahnhofstr.
21/22?
Mit freundlichen Grüßen
Karl Pusch

Es ist weder die Nr. 21 noch die Nr. 22. Es ist gar nicht in der Bahnhofstraße.

Auf dem Ausschnitt rechts kann man das geschmiedete Kunstwerk auch erkennen … und ein bisschen mehr von dem Haus.

Hans Heinrich Hennings:

Nachricht an Karl Pusch

Hallo Kalli
Ich glaube Du bist wirklich blind.
Du kennst diesen Kunstschmied genau.Er ist seit kurzer Zeit in Rente
und macht diese Prachtstücke mit einer selbst gebauten Esche und
einem stabielen Schraubstock auf seinem Hof.Es ist seine Freizeitbeschäftigung.
Mit offenen Augen ist alles bei einer Autofahrt durch Süderbrarup
deutlich zu sehen.
Gruß Heini

Hallo Heini. Inzwischen ist der Herr Pusch noch einmal in sich gegangen und hat auch die Lösung gefunden.

Karl Pusch:

Hallo Heini mein Freund,
auf dem ersten Bild waren die Steine so grau. Da suchte ich erst nach einem Haus mit weißen Verblendsteinen. Der Admin hat ja auch schon gelegentlich mal die Bilder etwas bearbeitet. Die Tür vom Patorat (beim Türenrätsel) kam damals auf meinem Bildschirm in blau rüber. Jetzt soll ich zum Polterabend und wenn es dann morgen nicht besser klappt werden ich mal mit Herrn Fielmann reden oder meinen Bildschirm ersetzen.
Viele Grüße
Kalli

Günter Gosch:

Hallo Kalli.
Du brauchst nicht zu Fielmann wegen Dein Bildschirm. Bei mir ist der Stein auch Weiß und meine Brille ist von Hallmann.
Schönen Gruß von Günter.

Horst Hennings:

Hallo Kalli.
Hinter dem Eichhörnchen siehst Du das Fenster der alten Werkstatt und Wohnung von Schuster Lorenz. Nun müsstest Du wissen wo es ist.


Nach dem kleinen „small talk“ kommen wir jetzt zur Auflösung.

Es handelt sich um das Haus Schleswiger Straße 13  und der Künstler ist der Schmied Werner Frehse, der hier wohnt. Näheres dazu hatte ja schon Heini Hennings in seinem Kommentar geschrieben. Als Zugabe hier noch ein weiteres Beispiel der Schmiedekunst an diesem Haus.

suederraetsel_130d

Außer Karl Pusch, der im dritten Anlauf die Lösung fand, gab es noch eine Reihe weiterer richtiger Antworten:

Ilona Mahmens:

hallo,das hängt an der wand in der schleswiger strasse.nummer weiß ich nicht.LG ilona

Corinna Wernecke:

Hallo!
Das Schild hängt in der Schleswiger Str.13 ?
Konnte die Hausnummer heute morgen im dunklen nicht
erkennen.
Gruß Corinna

Karl Pusch:

Hallo,
Schleswiger Straße 13 ist es dann endlich. Damit klärt sich auch die Farbabweichung an den Hausecken.
M.f.G.
K.P.

Dirk Weyand:

Könnte das Haus in der Schleswiger Straße liegen? Ich tippe auf Hausnummer 11.
Sorry, ich meinte ein Haus weiter, Nr.13 !

Günter Gosch:

Hallo.
Es ist das Haus von Werner Frehse Schleswigerstraße 13. Hatte zuerst auch meine Schwierigkeit,aber der Hinweis hat geholfen.
Mfg. Günter.

 

Bilderrätsel, Permalink

12 Kommentar zu Süder-Rätsel Nr. 130 (gelöst)

  1. Horst Hennings schreibt:

    Hallo Kalli.
    Hinter dem Eichhörnchen siehst Du das Fenster der alten Werkstatt und Wohnung von Schuster Lorenz. Nun müstes Du wissen wo es ist.


    Mit freundlichen Grüßen.

    Horst Hennings

  2. Günter Gosch schreibt:

    Hallo Kalli.
    Du brauchst nicht zu Fielmann wegen Dein Bildschirm. Bei mir ist der Stein auch Weiß und meine Brille ist von Hallmann.
    Schönen Gruß von Günter.

  3. Günter Gosch schreibt:

    Hallo.
    Es ist das Haus von Werner Frehse Schleswigerstraße 13. Hatte zuerst auch meine Schwierigkeit,aber der Hinweis hat geholfen.
    Mfg. Günter.

  4. Karl Pusch schreibt:

    Hallo Heini mein Freund,
    auf dem ersten Bild waren die Steine so grau. Da suchte ich erst nach einem Haus mit weißen Verblendsteinen. Der Admin hat ja auch schon gelegentlich mal die Bilder etwas bearbeitet. Die Tür vom Patorat (beim Türenrätsel) kam damals auf meinem Bildschirm in blau rüber. Jetzt soll ich zum Polterabend und wenn es dann morgen nicht besser klappt werden ich mal mit Herrn Fielmann reden oder meinen Bildschirm ersetzen.
    Viele Grüße
    Kalli

  5. Dirk Weyand schreibt:

    Sorry, ich meinte ein Haus weiter, Nr.13 !

  6. Dirk Weyand schreibt:

    Könnte das Haus in der Schleswiger Straße liegen? Ich tippe auf Hausnummer 11.

  7. Karl Pusch schreibt:

    Hallo,
    Schleswiger Straße 13 ist es dann endlich. Damit klärt sich auch die Farbabweichung an den Hausecken.
    M.f.G.
    K.P.

  8. Karl Pusch schreibt:

    Moin,
    dann versuche ich es mal mit einem zweigeschossigen Haus in der Bahnhofstr.
    21/22?
    Mit freundlichen Grüßen
    Karl Pusch

  9. Corinna Wernecke schreibt:

    Hallo!
    Das Schild hängt in der Schleswiger Str.13 ?
    Konnte die Hausnummer heute morgen im dunklen nicht
    erkennen.
    Gruß Corinna

  10. Karl Pusch schreibt:

    Moin,
    nie gesehen. Wurde das Foto eventuell etwas bearbeitet?
    Ich rate mal: Waldstr. 1 A in Süder.
    Mit freundlichen Grüßen
    Karl Pusch

    • Hans Heinrich Hennings schreibt:

      Nachricht an Karl Pusch

      Hallo Kalli
      Ich glaube Du bist wirklich blind.
      Du kennst diesen Kunstschmied genau.Er ist seit kurzer Zeit in Rente
      und macht diese Prachtstücke mit einer selbst gebauten Esche und
      einem stabielen Schraubstock auf seinem Hof.Es ist seine Freizeitbeschäftigung.
      Mit offenen Augen ist alles bei einer Autofahrt durch Süderbrarup
      deutlich zu sehen.
      Gruß Heini

  11. Ilona Mahmens schreibt:

    hallo,das hängt an der wand in der schleswiger strasse.nummer weiß ich nicht.LG ilona