Noch ein Milchmann

Über den Milchmann Martin Mamsen war hier ja schon öfter etwas zu lesen. In Süderbrarup gab es noch einen weiteren Milchmann: Willi Tietje, der in der Kappelner Straße Nr. 9 ein Lebensmittelgeschäft betrieb. Das Haus stand neben der Bäckerei Ebsen, dort, wo sich heute die Ausstellungshalle des Autohauses Schmidt befindet.

Willi Tietje fuhr außerdem mit seinem (motorisierten) Verkaufswagen in Süderbrarup von Haus zu Haus, um die Haushalte mit Milchprodukten und anderen Lebensmitteln zu versorgen.

Das folgende Foto zeigt Milchmann Tietje mit seinem Verkaufswagen. Allerdings ist es mir nicht gelungen, die Straße, in der er sich gerade aufhält zu identifizieren – was natürlich auch nicht ganz einfach ist, da das Bild schon älter ist. Aufgrund des Kfz-Kennzeichens muss die Aufnahme in der Zeit vor 1957 entstanden sein.

Aber vielleicht kann ja einer der Leser mehr dazu sagen.

tietje

Michaela Bielke schreibt:

Hallo,
vielleicht ist es der Tannenbergweg? Das Haus, im Hintergrund, könnte Mühlenstraße Nr.16 sein.
Viele Grüße
Michaela

muehlenstr_16_dach Das könnte eigentlich gut hinkommen – leider habe ich aus der Perspektive kein Foto zur Hand, aber das lässt sich ja nachholen.

Das Haus am linken Bildrand wäre dann Tannenbergweg Nr. 2, daneben Mühlenstraße Nr. 27.und das Haus im Hintergrund das Haus Mühlenstraße 16 links von der Einmündung zur Waldstraße.

Die Dachform dieses Hauses passt jedenfalls und die Bäume sind auch vorhanden.

Hier noch mal ein aktuelles Foto, dass den Tannenbergweg mit Blickrichtung Mühlenstraße zeigt. Es sieht so aus, als ob das Bild von Milchmann Tietje tatsächlich hier entstanden ist.

tannenberg

 

Süderbrarup, , Permalink

3 Kommentar zu Noch ein Milchmann

  1. Michaela Bielke schreibt:

    Hallo,
    vielleicht ist es der Tannenbergweg? Das Haus, im Hintergrund, könnte Mühlenstraße Nr.16 sein.
    Viele Grüße
    Michaela

    • Siegfried Wolarski schreibt:

      Jaaa das ist der Tannenbergweg !!
      im Hintergrund mein Geburtshaus, damals gab es noch keine Nummern, Anschrift lautete: Mühlenstrasse Siedlung. Heute wohnt da m.W. Georg-Wilhelm Green (Haus wurde 1986 an ihn verkauft). Dahinter ist der Hof von Bauer Schmidt noch vage zu erkennen ( kenne nur Elli Schmidt). Hatte nach meiner „Entführung“ nach Köln (war ich ca. 3 oder 4 Jahre alt) die schönsten Jahre in den Sommerferien in Süder verbracht. Musste mich leider letztes Jahr von meinen ältesten und besten Freund Bernd Wrobel für immer verabschieden.
      Ich werde mal nach Bildern suchen. Für Rückmeldung wäre ich dankbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.