Süder-Rätsel Nr. 61 (gelöst)

My beautiful picture Die Zeit, in der das folgende Foto entstand, liegt schon einige Jährchen zurück.

Aber vielleicht erinnert sich ja noch jemand:

Die Eingangstür zu welchem ehemaligen Süderbraruper Geschäft ist hier zu sehen ?

Antworten per Kommentar oder eMail.


Als kleiner Tipp mal die Antwort von Karl Pusch:

Große Str. 23  – Stickstuuv Angeln

Dazu kann ich nur sagen:
Die Straße / Hausnr. stimmt aber mit Angeln hat es nur entfernt etwas zu tun. 🙂

Aber es sind auch schon zwei richtige Antworten da. Noch jemand mit einer Idee ?


Dann kommen wir jetzt mal zur Auflösung dieses Bilderrätsels.

Corinna Wernecke:

Hallo!
Es könnte der Fischladen Jensen in der Großen Str.
sein.
Gruß Corinna

Jürgen Ochsenfarth:

Die Eingangstür vom Fischgeschäft von Detlef Jensen.

Karl Pusch hat es sich auch noch mal überlegt:

Hallo,
auf den Kommentar habe ich gewartet.
Fisch Jensen – Ebbe Fisch-

und schließlich C.Busse:

Der frühere Fischladen von Familie Jensen

Der „aufgerollte Deckel einer Sardinendose“ über der Eingangstür ließ ja eigentlich auch eher auf ein Fischgeschäft als auf einen Handarbeitsladen schließen.

Die Stickstuuv Angeln war zwar auch einmal in diesem Laden, aber weitaus später als das Fischgeschäft von „Ebbe“ Jensen. Die Aufnahme aus dem Gemeindearchiv, aus der der obige Bildausschnitt stammt, ist etwa um 1980 zur Vorweihnachtszeit entstanden. Die Geschäfte in der Großen Straße haben sich inzwischen geändert, die Weihnachtsbeleuchtung ist jedoch die Gleiche geblieben:

suederraetsel_61L
BilderrätselPermalink

4 Kommentar zu Süder-Rätsel Nr. 61 (gelöst)

  1. C.Busse schreibt:

    Der frühere Fischladen von Familie Jensen

  2. Karl Pusch schreibt:

    Hallo,
    auf den Kommentar habe ich gewartet.
    Fisch Jensen – Ebbe Fisch-
    Mit freundlichen Grüßen
    Karl Pusch

  3. Jürgen Ochsenfarth schreibt:

    Die Eingangstür vom Fischgeschäft von Detlef Jensen.

  4. Corinna Wernecke schreibt:

    Hallo!
    Es könnte der Fischladen Jensen in der Großen Str.
    sein.
    Gruß Corinna