Süder-Rätsel Nr. 55 (gelöst)

Bei mir hat zwar die Grippe zugeschlagen, aber zu einem neuen Bilderrätsel reicht es noch.

suederraetsel_55a Zwar nicht direkt in Süderbrarup, aber ganz in der Nähe, gab es mal diesen schönen Wasserfall.

Wer erinnert sich noch ?

Wo befand sich dieser Wasserfall und mit welchem Bauwerk stand er in Verbindung ?

Antworten per eMail oder Kommentarfunktion.


Und hier die Auflösung:

Horst Hennings:

Der Wasserfall war in Rurup und stand mit der Wassermühle in Verbindung. Die Wassermühle ist jetzt in Kiel Molfsee Freilichtmuseum.
Gruß Horst.

Corinna Wernecke:

Hallo!
Das müßte der Wasserfall in Rurup-Mühle gewesen sein.
Ich wünsche einen schönen 2. Advent und vor allem gute
Besserung!!
Gruß Corinna

Karl Pusch:

Moin,
durch den “ Ruruper – Wasserfall “ wurde die“ Ruruper – Wassermühle “ angetrieben.
Beste Genesung wünscht
Karl Pusch.

Erst einmal besten Dank für die Genesungswünsche – wird schon.

rurup_01

Es ist der Wasserfall bei der Ruruper Wassermühle. Die 1778 erbaute Mühle war noch bis in die erste Hälfte des 20. Jahrhunderts in Betrieb. Sie besaß ein „mittelschlächtiges“ Wasserrad von 5,20 Meter Durchmesser, das heißt, das Wasser traf etwa auf Nabenhöhe auf das Wasserrad. Sie hatte zwei Mahlgänge, die genau wie eine zusätzliche Bandsäge über Stirnrad und Stockgetriebe von oben angetrieben wurden.

(Diese Details sind übrigens nicht auf meinem Mist gewachsen, sondern stammen aus einem Informationsblatt zum Deutschen Mühlentag)

Die Ruruper Wassermühle wurde 1965 vor Ort abgebaut und im Freilichtmuseum Molfsee wieder aufgebaut. Im ehemaligen Müllerhaus ist heute das Bernsteinmuseum untergebracht.

Eigentlich hätte ich ja nach der Inschrift über dem Türsturz der Ruruper Mühle fragen sollen, aber das hätte dann wahrscheinlich einen Besucheransturm auf das Freilichtmuseum Molfsee ausgelöst. 🙂

rurup_02   rurup_03
….
rurup_06   rurup_05
….
rurup_04   rurup_07
….
rurup_10
….
rurup_08   rurup_09

BilderrätselPermalink

3 Kommentar zu Süder-Rätsel Nr. 55 (gelöst)

  1. Karl Pusch schreibt:

    Moin,
    durch den “ Ruruper – Wasserfall “ wurde die“ Ruruper – Wassermühle “ angetrieben.
    Beste Genesung wünscht
    Karl Pusch.

  2. Corinna Wernecke schreibt:

    Hallo!
    Das müßte der Wasserfall in Rurup-Mühle gewesen sein.
    Ich wünsche einen schönen 2. Advent und vor allem gute
    Besserung!!
    Gruß Corinna

  3. Horst Hennings schreibt:

    Der Wasserfall war in Rurup und stand mit der Wassermühle in Verbindung. Die Wassermühle ist jetzt in Kiel Molfsee Freilichtmuseum.
    Gruß Horst.