Süder-Rätsel Nr. 46 (gelöst)

Dann also auf ein Neues. Und dieses Mal sollten wieder alle mitmachen können.

Auf dem folgenden Foto sehen wir die Überreste eines Gebäudes.

Um welches bekannte Süderbraruper Gebäude handelt es sich dabei ?

Antworten per eMail oder Kommentar.

suederraetsel_46a

Ich glaube, es ist Zeit für die Auflösung dieses Rätsels. Also hier die Lösungsvorschläge:

Horst Hennings:

War es die Volksschule am Markt ?

Nein, die war es nicht.

Karl Pusch:

Moin,
zweigeschossiges Haus, rote Klinker, verzinkte Dachrinnenfallrohr, rote Zierkirsche von Asmussen lassen nur auf das Altersheim von Süderbrarup schließen.
Mit freundlichen Grüßen
Karl Pusch

Corinna Wernecke;

Guten Morgen!
Ich glaube es ist das ehemalige Altenheim in der
Schleswiger Str.
Gruß Corinna

Es ist natürlich das Altenheim in der Schleswiger Straße 28, das hier gerade abgerissen wird.

Hier noch ein paar Fakten aus der Süderbraruper Chronik dazu:

Das Gebäude war ursprünglich ein Gaststätte und hieß zuerst „Herberge zur Heimat“ und später „Stadt Schleswig“. In den 20er Jahren gab es hier sogar eine Schmiede und eine Tankstelle.

1932 wurde die Liegenschaft von der Gemeinde Süderbrarup als Altenheim erworben. Es gab auf dem Grundstück (im Anbau in der Raiffeisenstraße) zeitweise sogar zwei Arrestzellen, die im zweiten Weltkrieg auch benutzt wurden.

1952 wurde das Altenheim durch einen Anbau um 16 weitere Zimmer erweitert. Bis 2005 wurde dieses Seniorenheim noch betrieben. 2006 wurde es dann abgerissen. Auf dem Gelände wurde ein Neubau für betreutes Wohnen vom St. Nicolaiheim Sundsacker errichtet.

Hier noch ein paar Bilder des Altenheims bzw. seines  Vorgängers.

altenheim_0

Quelle: Bildband „Die Gemeinden des Amtes Süderbrarup)

altenheim_1   altenheim_2

altenheim_3   altenheim_4

BilderrätselPermalink

3 Kommentar zu Süder-Rätsel Nr. 46 (gelöst)

  1. Horst Hennings schreibt:

    War es die Volksschule am Markt ?

  2. Corinna Wernecke schreibt:

    Guten Morgen!
    Ich glaube es ist das ehemalige Altenheim in der
    Schleswiger Str.
    Gruß Corinna

  3. Karl Pusch schreibt:

    Moin,
    zweigeschossiges Haus, rote Klinker, verzinkte Dachrinnenfallrohr, rote Zierkirsche von Asmussen lassen nur auf das Altersheim von Süderbrarup schließen.
    Mit freundlichen Grüßen
    Karl Pusch