It’s Partytime

So sahen Parties in den sechziger Jahren aus.

Irgendwelche Ähnlichkeiten mit realen Personen sind rein zufällig 😉 – (fast) alle müssten inzwischen schon Anfang bis Mitte 70 sein.

party_1   party_2

party_3   party_4

party_5   party_6


Karl Pusch:

Moin,
es ist Partytime in der Westenstraße. Die Bowle war wohl für den heute “ fast “ 70 – 75 Jährigen. Hat er vorsichtshalber die Schürze umbekommen?
Viele nette Gesichter, an die man sich gerne erinnert.
Mit freundlichen Grüßen
Karl Pusch

Nur die ersten beiden Fotos stammen aus der Westenstraße, die andere Party hat meines Wissens in Böel stattgefunden – aber damals um 1960 herum sahen die meisten Wohnzimmer wohl ähnlich aus.

Der heute „fast“ 70 -75 Jährige hatte an jenem Abend übrigens alle Uhren im Haus um zwei Stunden zurückgedreht, um länger dabei bleiben zu können – was seinen Schwestern im Nachhinein, als sie es merkten, gar nicht gefiel. Die Bowle gab es in der Westenstarße an dem Abend nicht und von den anderen „harten“ Getränken hat der damals 10 – 11 Jährige auch nichts abbekommen. So streng konnten Schwestern sein.

Dies und DasPermalink

2 Kommentar zu It’s Partytime

  1. Peter schreibt:

    Wow, genauso sah es bei uns damals aus. Und so ähnlich habe ich die Feiern meiner Eltern noch in Erinnerung, nur das wir uns keinen Photoapparat damals leisten konnten 🙂 Ich selbst hab mich als Kind im Wohnzimmer „versteckt“ um wenigstens ein wenig dabei zu sein.

    Danke für den super Blog

    Peter ex-Sbraruper (seit 11 Jahren nun in Berlin/bei Berlin)

  2. Karl Pusch schreibt:

    Moin,
    es ist Partytime in der Westenstraße. Die Bowle war wohl für den heute “ fast “ 70 – 75 Jährigen. Hat er vorsichtshalber die Schürze umbekommen?
    Viele nette Gesichter, an die man sich gerne erinnert.
    Mit freundlichen Grüßen
    Karl Pusch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.