Parkplatz-Vorfahrt

Auf dem Parkplatz des Süder Centers kann man immer wieder beobachten, dass Autofahrer im Zweifel sind, wer denn nun Vorfahrt hat: derjenige, der auf dem breiten Zufahrtsweg fährt oder jemand, der aus einer der schmaleren Gassen zwischen den Parkplätzen (von rechts) kommt.

kg_berlin Zu dieser Frage gibt es ein interessantes – wenn auch nicht ganz neues – Urteil des Kammergerichts Berlin, das heute in der Presse aufgegriffen wurde.

Unter dem Aktenzeichen 12 U 233 / 08 kommt das Gericht zu dem Schluss, dass auf Parkplätzen nicht grundsätzlich „rechts vor links“ gilt, sondern dass Fahrzeuge auf „straßenähnlichen“ Fahrbahnen, die eindeutig der Zu- und Abfahrt dienen, Vorfahrt vor Fahrzeugen haben, die aus Gassen kommen, die der Parkplatzsuche dienen.

parkplatz_ekz Übertragen auf den Parkplatz des Süder Centers würde sich die Situation damit (nach meiner unmaßgeblichen Ansicht) dann folgendermaßen darstellen:

Um jeglichem Ärger aus dem Weg zu gehen, halte ich es jedoch weiterhin für empfehlenswert, dass sich die betroffenen Fahrer per Blickkontakt untereinander verständigen und nicht auf ihrem vermeintlichen Vorrecht bestehen.

Dies und Das, , , Permalink

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.