Fernseh-Kirchner

In den Antworten zum Süder-Rätsel Nr. 21 tauchte mehrfach der Name Fernseh-Kirchner auf. Hier nun ein Bild von Herrn Kirchner in seiner Werkstatt.

kirchner In der Bildunterschrift des Originals steht:

Mit modernsten Geräten werden im Rundfunk-  und Fernsehfachgeschäft Armin Kirchner, Süderbrarup, Bahnhofstraße 38 Apparate aller Bauarten überwacht und repariert.

Was mich dabei stutzig macht, ist die
Adresse Bahnhofstraße 38. Das ist die
Anschrift des ehemaligen Elekro-
geschäfts Büchmann.
Wenn man die Süderbraruper Chroniken
wälzt, erfährt man, dass dieses Haus
1928 für den Elektromeister August
Büchmann erbaut wurde und 1952 von
Walter Büchmann übernommen wurde.
Über Fernseh-Kirchner ist bei diesem Haus
nichts erwähnt.

Zu Fernseh-Kirchner kann man nachlesen,
dass das Geschäft sich bis 1979 im nnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnn Haus
Schleswiger Straße 6 (ehemals Tabakwaren
Gerdsen) und danach im Haus Große
Straße 4 (Germaniaplatz) befunden hat.

Da das Foto vor 1959 entstanden ist, kann man eigentlich nur vermuten, dass Kirchner in den 50er Jahren eine Rundfunk- und Fernsehwerkstatt im Haus Büchmann betrieben hat.

Aber vielleicht weiß ja einer der Leser mehr darüber.

Süderbrarup, , , Permalink

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.