Alt-Süderbrarup (35) – Große Straße am Germaniaplatz 1925

Hier das erste Foto aus der neuen Beitragsreihe. Es zeigt die Große Straße am Germaniaplatz um 1925:

alt_sueder_001

Im Hintergrund hinter dem Bahnübergang das ehemalige „Hotel zur Börse“. Rechts vor dem Bahnübergang das ehemalige Geschäftshaus von J.Fr.Carstensen. Auf der linken Seite mit dem damals noch vorhandenen Türmchen das frühere Teppichhaus von Emil Nissen, dann der Germaniabasar, das kleine Holzhaus, das Spreenkasten genannt wurde und ganz vorne das Geschäft des Uhrmachers Thomsen.

Die heutige Frage bezieht sich auf das Uhrmachergeschäft, in dem heute Optiker Rieger sein Geschäft hat.

Wie hieß der Uhrmacher / Optiker, der vor der Familie Rieger bis Mitte der 70er Jahre dort sein Geschäft hatte?

für die Antwort hier klicken

Der gesuchte Uhrmacher hieß  Hoeck

[Einklappen]

 

 

 

Dieser Beitrag wurde unter Alt-Süderbrarup abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert