Süder-Rätsel Nr. 19 (gelöst)

suederraetsel_19 Was auf diesem Foto zu sehen ist, das werden wohl viele Süderbraruper noch wissen. Es ist der Wintergarten von Wendt’s Tivoli in der Kappelner Straße. Aber das ist dieses Mal auch gar nicht die Frage.

Ende der 60er / Anfang der 70er Jahre fand in diesem Anbau jeweils Sonntags nachmittags eine Diskothek-Veranstaltung für die Süderbraruper Jugend statt.

 

Die Frage lautet:
Unter welchem Namen war die Diskothek in Süderbrarup bekannt ?

Ich bin wirklich gespannt, ob sich jemand noch daran erinnert.

Antworten per Kommentarfunktion oder eMail.

Tipp: Der Name war   F…t J…..n


Mit dem kleinen Hinweis hat es dann ja doch noch geklappt. Karl Pusch schreibt:

Moin,
ich versuch es mal mit  „ Fort Jackson

Und das ist richtig.

Soweit ich mich erinnere, wurde die Diskothek damals von der Gewerkschaftsjugend um Wolfgang Warwel veranstaltet. Ich glaube, die Mitglieder trugen bei der Disco damals alle blaue Hemden –  irgendwie im Stil wie man ihn von den Fort-Besatzungen in alten Western kennt.

Anfang der 70er war es dann aber schon wieder vorbei.

the_voice Etwa um diese Zeit gab es dann Sonntags nachmittags einen Jugendtanz im Angler Hof – sogar mit Live-Musik.

Hier spielte relativ regelmäßig die Band „The Voice“, die von dem Süderbraruper Kay Wohlsen und Ernst (Larry) Evers aus Scheggerott (später Steinfeld) gegründet worden war. Ich glaube, es kamen noch einige andere Band-Mitglieder aus Süderbrarup und Umgebung. Laut einer Internetseite waren es Joe Antony (das muss mein alter Grundschul-Klassenkamerad Manfred Anton sein) und Mike Schwelgin. Larry Evers ist heute eher durch die plattdeutsche Gruppe Godewind bekannt.

The Voice gewannen 1971 sogar einen von Bravo, Radio Luxemburg und Bahlsen veranstalteten Band-Wettbewerb. Die oben abgebildete Schallplatte kann man sogar noch bei amazon USA für $120 gebraucht erwerben.

BilderrätselPermalink

Comments are closed.