Süder-Rätsel Nr. 1604 (gelöst)

suederraetsel_1604a Was wie abstrakte Kunst aussieht, ist ein Gebäude in Süderbrarup – nur etwas verfremdet.

Welches Süderbraruper Gebäude
ist hier zu sehen ?

(Hinweis: Kommentare mit der richtigen Antwort werden erst am Tag der Auflösung freigeschaltet.)

Es handelt sich um die Verkaufshalle des ehemaligen Autokaufhaus Warwel in der Bahnhofstraße 29.

suederraetsel_1604b Erraten haben es:

Johannes Jensen, Corinna Wernecke, Marita Mau, Gabi u. Kai Wisniewski, Karsten Pellatz, Thorben Hansen, Regina Burgwitz, Detlef Jacobsen, Witt, Inga Kraack, Annette von Hagel, Klaus Schnurpheil, Hartmut Stäcker, Inge Weiß, Karl Pusch undGeorg Herges.

Dieser Beitrag wurde unter Bilderrätsel abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

30 Antworten zu Süder-Rätsel Nr. 1604 (gelöst)

  1. Georg Herges sagt:

    Bahnhofsstr. früher Autohaus Warwel

  2. Elfriede Nissen sagt:

    Hallo, der zweite Versuch: das Zerrbild zeigt das frühere Kloppenburg in der Großen Straße. In der breiten Glasfront werden das ehemalige Geschäft Woolworth und das Haus Nr.27 gespiegelt. LG E. Nissen

  3. Elfriede Nissen sagt:

    Hallo, an diesem Foto kann man wirklich verzweifeln. Handelt es sich vielleicht um ein Wohnhaus mit grossem Wintergarten in der Westenstrasse? LG E. Nissen

  4. Inge Weiß sagt:

    Das frühere Autohaus von Wolfgang Warwel in der Bahnhofstraße

  5. Hartmut+Stäcker sagt:

    Das Geschäftshaus Honda Warwel

  6. Klaus Schnurpheil sagt:

    Bahnhofstr. ehemals Autohaus Warwel

  7. Annette von Hagel sagt:

    Bahnhofstraße 29, warwel

  8. Inge Petersen sagt:

    Hinter dem verfremdeten Bild des Gebäudes befindet sich das Haus Nr.31 inder Kappelner Str.
    Mit frdl.Gruss I.P.

  9. Witt sagt:

    Bahnhofstr 29, ehemals Warwel

  10. Detlef+Jacobsen sagt:

    Honda Warwel.

  11. Regina Burgwitz sagt:

    Das ist das ehemalige Autokaufhaus Warwel in der Bahnhofstraße.

  12. Thorben Hansen sagt:

    Mein Tip: das Verkaufsgebäude (früher Honda-Warwel) in der Bahnhofstraße 29.

  13. Karsten Pellatz sagt:

    Das ist die Verkaufshalle von Wolfgang Warwel in der Bahnhofstraße.

  14. Zweiter Versuch.Das Gebäude ist die Apotheke in der Bismarckstraße.

  15. Gabi u. Kai Wisniewski sagt:

    Hallo,
    das müsste das Gebäude Bahnhofstr. 29 ehemals Warwel sein.

    Gruß Gabi

  16. Karl Pusch sagt:

    Moin,
    da sind wir in der Königstraße und sehen die Amtsverwaltung.
    MfG
    K.P.

  17. Manfred Gosch sagt:

    Moin

    ich weiß zwar nicht welches das Haus sein soll, aber die Verfremdung ist künstlerisch genial

  18. Marita Mau sagt:

    Hallo,

    es könnte das Haus Bahnhofstr. 29, AKW Warwel, sein.

    Gruß, Marita

  19. Corinna Wernecke sagt:

    Hallo!
    Das müsste die ehemalige Verkaufshalle auf dem Warwel-Gelände in der Bahnhofstr.
    sein.
    Gruß Corinna

  20. Johannes Jensen sagt:

    Moin, das hatten wir schon einmal „in schwieriger“ (Süder-Rätsel Nr. 943). Es handelt sich um den Eingangsbereich des früheren Autohauses Warwel, Bahnhofstraße 29.
    Gruß, Hannes J.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.