Alt-Süderbrarup (17) – Der Müllerschuppen an der Lornsenstraße

17_muellerschuppen

Der Müllerschuppen an der Lornsenstraße wurde 1909 anstelle eines vorher dort stehenden Bauernhofes für den Mühlenbetrieb J.Fr.Carstensen errichtet. Nachdem die Firma Carstensen ihren Betrieb eingestellt hatte und der Müllerschuppen daher nicht mehr benötigt wurde, grassierten in Süderbrarup diverse Gerüchte für die Weiterverwendung des Gebäudes, u.a. der Vorschlag, dort ein Freizeitzentrum mit Gastronomie einzurichten. Aber alle diese Vorscgläge erwiesen sich wohl als zu kostspielig in der Realisierung, so dass das Gebäude 1991 abgerissen wurde. An seiner Stelle wurde ein Wohn- und Geschäftshaus errichtet, das nunmehr die Hausnummer Schleswiger Straße 1 trägt.

Dieser Beitrag wurde unter Alt-Süderbrarup abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu Alt-Süderbrarup (17) – Der Müllerschuppen an der Lornsenstraße

  1. Michaela Fiering sagt:

    Eines der vielen markanten Gebäude, die es leider nicht mehr gibt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.