Süder-Rätsel Nr. 1537 (gelöst)

Das Bild unter stammt höchstwahrscheinlich aud den 1940er Jahren. Die Lösung dürfte nicht ganz einfach sein, denn die Häuser, die eventuell Aufschluss geben könnten, sind von denr Straße nicht ohne Weiteres einsehbar. Ich bin gespannt, ob jemand ohne weitere Hilfe auf die Lösung folgender Frage kommt:

Zu welchem (inzwischen abgerissenen) Süderbraruper Haus
gehört der Garten, in dem die Keffeetafel gedeckt ist ?

Tipp: zu den Häusern im Hintergrund gehört er nicht.

(Hinweis: Kommentare mit der richtigen Antwort werden erst am Tag der Auflösung freigeschaltet.)

suederraetsel_1537a

Die Kaffeetafel für kriegsverletzte Soldaten fand im Garten des ehemaligen Bahnhofshotels statt. Das Dach im Bild ganz rechts gehört zu den Stallungen an der Angelnhalle.

Die richtige Idee hatten dieses Mal:

Sönke Gramm, Erika u. Heinrich Wilhelm, Gerhard Callsen, Inge Weiß, Peter Marxen, Karl Pusch, Gudrun Fricke-Jensen, Ralf Marxen, Gerd Wedemeier, Detlef Jacobsen und Thorben Hansen.

Dieser Beitrag wurde unter Bilderrätsel abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

28 Antworten zu Süder-Rätsel Nr. 1537 (gelöst)

  1. Thorben Hansen sagt:

    Mein Tip: Der Garten gehört zum längst abgerissenen Bahnhofshotel von Emken i der Bahnhofstraße.
    Rechts im Hintergrund sieht man das Dach der Stallungen vom VAR in der Angelnstraße.
    Die Gebäude links stehen in zweiter Reihe hinter dem Restaurant Nordish.

  2. Ulrich Müller sagt:

    Das linke Haus könnte Schleswiger Str. 9 sein und das Feiern nahe dem RAD-Lager?

  3. Detlef Jacobsen sagt:

    Eigentlich ist es ja Haus Nr. 20 . Aber das ist ja nicht abgerissen.So bleibt also nur das Bahnhofshotel.

  4. Detlef Jacobsen sagt:

    Ganz klar das Bahnhofshotel . Im Hintergrund die Angelnhalle.

  5. Anke Steudter geb. Kiehl sagt:

    Moin Moin .
    Die Kaffeetafel steht hinter Wendt’s Tivoli !!!
    L.G. Anke.

  6. Gerd Wedemeier sagt:

    Ist das der Garten vom ehemaligen Bahnhofshotel in der Bahnhofstr.?

  7. Ralf Marxen sagt:

    Bahnhofshotel

  8. Gudrun Fricke-Jensen sagt:

    Es könnte der Garten des Bahnhofshotels sein. Das Dach der Halle im Hintergrund gehört zu den Ställen hinter der Angelnhalle.

  9. Karl Pusch sagt:

    Moin,
    mein zweiter Versuch: Der Garten gehörte zum Bahnhofshotel.
    MfG
    K.P.

  10. Corinna Wernecke sagt:

    Hallo!
    Ich tippe auf den Ehlershof in der Großen Str.
    Gruß Corinna

  11. Peter Marxen sagt:

    Gartenwirtschaft Bahnhofshotel
    Gruß Peter Marxen

  12. Regina Burgwitz sagt:

    ich probiere es mal mit „Zur Börse“

  13. Gerd Lin sagt:

    Das ehemalige Altersheim (Ecke Raiffeisenstr./Schleswiger Str.)

    Gruß G. lin

  14. Inge Weiß sagt:

    Zum Bahnhofshotel

  15. Karl Pusch sagt:

    Moin,
    der Garten gehört zum Haus Nr. 7 in der Schleswiger Straße (Hinz-Haus).
    MfG
    K. P.

  16. Gerd Wedemeier sagt:

    Das Altersheim in der Schleswiger Str.??

  17. Gudrun Fricke-Jensen sagt:

    Hinten rechts könnten die Lagerhallen von Johannes Friedrich Carstensen sein. Wenn dem so ist, dann könnte das Fest in der Lornsenstraße stattfinden.

  18. Gerhard Callsen sagt:

    Moin,
    Bahnhofhotel.
    Gruß Gerd

  19. Erika u. Heinrich Wilh. sagt:

    Es ist der Garten vom Bahnhofshotel,F.W.Emken.

  20. Sönke Gramm sagt:

    Der Garten gehört zum ehemaligem Bahnhofshotel
    Dort steht Heute das Wohnhaus von Herrn Emken ehemaliger Wirt des Hotels

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.