Süder-Rätsel Nr. 1471 (gelöst)

suederraetsel_1471a „Gasthof zur Börse Hotel Restaurant“ steht auf der östlichen Hauswand des Hauses Schleswiger Straße 3. Das Foto stammt aus dem Jahre 2003. Einige Jahre vorher war dort ein anderer Name zu lesen, in dem die Bezeichnung „Börse“ nicht vorkam.

Wie hieß das Hotel „Zur Börse“ in den 80er/90er Jahren ?

(Hinweis: Kommentare mit der richtigen Antwort werden erst am Tag der Auflösung freigeschaltet.)

Das Hotel „Zur Börse“ hieß einige Jahre „Landhaus Jacobsen“. Die Beschriftung an der östlichen Hauswand änderte sich in dieser Zeit: mal ist nur Landhaus zu lesen, mal taucht dort auch der Name „Jacobsen“ auf. Das kleine Schild an der nördlichen Hauswand zeigt allerdings den Namen „Landhaus Jacobsen“.

suederraetsel_1471b suederraetsel_1471c suederraetsel_1471d


Die korrekte Antwort „Landhaus Jacobsen“ wussten:

Marco Witt, Heinrich Wilhelm und Erika, Regina Burgwitz, Herbert Teindl, Karl Pusch, Johannes Jensen, Corinna Wernecke, Alexandra Lüthje, Inge Weiß, Ralf Marxen, Gabi u. Kai Wisniewski, Gerd Wedemeier, Birgit Schäfertöns, Telse Bestry, Gudrun Fricke-Jensen, Nico Jürgensen und Max Albrecht.

Bis auf kleine Abweichungen erinnerten sich auch richtig:

Michaela Fiering, Asta Merkel, Rudi Gross, Günter Gosch und Thorben Hansen.

Bilderrätsel, , Permalink

39 Kommentar zu Süder-Rätsel Nr. 1471 (gelöst)

  1. Max Albrecht schreibt:

    Ich denke es hieß ein paar Jahre „Landhaus Jacobsen“

  2. Thorben Hansen schreibt:

    Mein Tip: Landgasthaus Jacobsen.

  3. Nico Jürgensen, Heidbergweg 45, 24392 Süderbrarup schreibt:

    Moin,
    das war in der fraglichen Zeit das Landhaus Jacobsen.

  4. Günter Gosch schreibt:

    Hallo
    Versuche es mit Landhaus.
    Gruß Günter

  5. Rudi Gross schreibt:

    Hallo ihr Rater.
    Es ist das Landgasthaus Jacobsen. Ein Kappelner, der dieses Hotel übernommen hatte.
    Gruß aus Nettetal. Wo mag das wohl sein?
    Rudi

  6. Georg Herges schreibt:

    Gasthof zur Bôrse

  7. Gudrun Fricke-Jensen schreibt:

    Hab ich eine zweite Chance?
    Landhaus Jacobsen

  8. Peter Marxen schreibt:

    Dorfkrog

    Gruß Peter Marxen

  9. Gerhard Callsen schreibt:

    Hallo,
    vielleicht Landkrog Nissen?
    Gruß Gerd

  10. Gerd Lin schreibt:

    Sandkrug

    Gruß G. Lin

  11. Doris Dierkssen-Priebe schreibt:

    Landkrog?

  12. Telse Bestry schreibt:

    Es hieß damals: „Landhaus Jacobsen“

  13. Birgit Schäfertöns schreibt:

    Landhaus Jacobsen

  14. Gerd Wedemeier schreibt:

    Ist es Landhaus Jacobsen??

  15. Anjette Peters schreibt:

    Hallo,
    war es das Bahnhofshotel?
    LG Anjette

  16. Gabi u. Kai Wisniewski schreibt:

    Hallo,
    das müsste „Landhaus Jacobsen“ gewesen sein.

    Gruß Gabi

  17. Gudrun Fricke-Jensen schreibt:

    Sandkrug

  18. Ralf Marxen schreibt:

    Landhaus Jacobsen.

  19. Inge Weiß schreibt:

    Landhaus Jacobsen

  20. Asta Merkel schreibt:

    Landhaus meine ich.

  21. Asta Merkel schreibt:

    Das war „Das Langhaus“

  22. Peter Wohlsen schreibt:

    „Sandkrug“
    VG Peter

  23. Alexandra Lüthje schreibt:

    Landhaus Jacobsen

  24. Corinna Wernecke schreibt:

    Hallo!
    Das Hotel hieß „Landhaus Jacobsen“
    Gruß Corinna

  25. Johannes Jensen schreibt:

    Moin, die „Börse“ hieß damals mal „Landhaus Jacobsen“.
    Gruß, Hannes J.

  26. Karl Pusch schreibt:

    Moin,
    Landhaus Jacobsen ist die Lösung.
    Mit freundlichen Grüßen
    Karl Pusch

  27. Herbert Teindl schreibt:

    Landhaus Jacobsen. Gruß

  28. Regina Burgwitz schreibt:

    Landhaus Jacobsen

  29. Heinrich Wilhelm und Erika schreibt:

    Landhaus Jacobsen.

  30. Marco Witt schreibt:

    Landhaus Jacobsen

  31. Michaela Fiering schreibt:

    Landgasthaus Jacobsen