Süder-Rätsel Nr. 1370 (gelöst)

My beautiful picture Dieses Foto aus Süderbrarup stammt ungefähr aus dem Jahr 1980.

Welches Haus ist hier auf der linken Seite des Bildes hinter dem Schuppen zu sehen ?

(Hinweis: Kommentare mit der richtigen Antwort
werden erst am Tag der Auflösung freigeschaltet.)

Das war nicht ganz einfach, weil auf diesem Bildausschnitt ein entscheidendes Detail fehlte: die Geleise des Süderbraruper Bahnhofs (siehe vollständiges Foto unten). Bei dem gesuchten Gebäude handelt es sich um das Haus Bahnhofstraße 29, das Wohnhaus beim ehemaligen Autohaus Warwel.

Erkannt haben es:

Karl Pusch, Gudrun Fricke-Jensen, Marco Witt, Heinrich Wilhelm und Erika und Corinna Wernecke.

My beautiful picture
Bilderrätsel, Permalink

20 Kommentar zu Süder-Rätsel Nr. 1370 (gelöst)

  1. Heiko Böwer schreibt:

    Gemeinschaft der ev. Kirche in der Schleswiger Strasse

  2. Hartmut Stäcker schreibt:

    Da ich sowieso keine Ahnung habe, ist es ja egal, was ich schreibe. Ich tippe auf den ehem. dänischen Kindergarten.

  3. Corinna Wernecke schreibt:

    Zweiter Versuch: Bahnhofstr. 29 a
    Gruß Corinna

  4. Heinrich Wilhelm und Erika schreibt:

    Das ist das Haus der ehem.Honda-Vertretung in der Bahnhofstraße Ecke Raiffeisenstrasse.

  5. Alexandra Lüthje schreibt:

    Schleswiger Str. 48

  6. Regina Burgwitz schreibt:

    Spontan habe ich gedacht, es könnte die Rückseite der Schleswiger Straße sein, so etwa Haus Nr. 6 und 8 – die Baracke ordne ich dann Godau zu.

  7. Hans Werner Petersen schreibt:

    Bahnhof Str. 26

  8. Marco Witt schreibt:

    Bahnhofstr 29, warwel

  9. Gudrun Fricke-Jensen schreibt:

    Das Haus in der Bahnhofst. Ecke Raiffeisenstr.. Früher Honda Warwel

  10. Heiko Böwer schreibt:

    Die alte Realschule

  11. Karl Pusch schreibt:

    Moin,
    es ist das Haus Bahnhofstraße Nr. 29.
    Mit freundlichen Grüßen
    Karl Pusch

  12. Corinna Wernecke schreibt:

    Hallo!
    Das müsste die Grundschule in der Bismarckstr. sein.
    Gruß Corinna

  13. Stefan Petersen schreibt:

    Das müsste die Grundschule sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.