Süder-Rätsel Nr. 1345 (gelöst)

Ich bin mir nicht sicher, ob wir dieses Foto einer Süderbraruper Straße hier schon mal hatten. Falls nicht: Ich habe den Ausschnitt so gewählt, dass rechts zwei markante Gebäude zu sehen sind, an die sich evtl. noch einige erinnern können.

Welche Süderbraruper Straße ist hier zusehen ?

(Hinweis: Kommentare mit der richtigen Antwort werden erst am Tag der Auflösung freigeschaltet.)

suederraetsel_1345a

Weil ja die Meisten bei diesem Rätsel etwas auf dem Schlauch stehen, hier auch noch einmal die Hinweise, die ich z.T. schon in den Kommentaren gegeben habe.

Das Foto stammt aus dem Jahre 1953 – da gab es den Fernsehturm noch nicht. Die freie Fläche links auf dem Bild (jenseits der Straße) ist inzwischen natürlich bebaut. Vor dem Haus ganz rechts kann man mit einiger Phantasie ein ganz bestimmtes Fahrzeug erkennen, das hier auch schon mal Thema war. Das zweite Gebäude von rechts existiert inzwischen nicht mehr.

suederraetsel_488b Auf diesem Foto, das wir hier schon mal hatten, ist das Haus ganz rechts im Rätselbild und auch das erwähnte Fahrzeug noch einmal in groß zu sehen. Es handelt sich also um das (inzwischen stark veränderte) Haus des ehemaligen Taxiunternehmers und Krankenwagenfahrers Max Christensen in der Bismarckstraße 20 (siehe auch Süder-Rätsel Nr. 488). Zu erraten war also die Bismarckstraße.

Richtig lagen damit mit ihrer Antwort:

Karl Pusch, Dietmar Nisch, Günter Hardekopf, Alexandra Lüthje, Johannes Jensen, Regina Burgwitz, Herbert Teindl, Thorben Hansen, Kai u. Gabi Wisniewski, Corinna Wernecke, Ulrich Müller, Gudrun Fricke-Jensen, Heinrich Wilhelm und Erika, Marion Ebsen, Gerd Lin und Ralf Marxen.

Bilderrätsel, Permalink

28 Kommentar zu Süder-Rätsel Nr. 1345 (gelöst)

  1. Arne Christensen schreibt:

    „Laut“meiner Oma wurde das Haus als erstes in Süderbrarup nach den 2.Weltkrieg gebaut.

  2. Arne Christensen schreibt:

    Mein Opa.Das Foto hab ich auch.

  3. Ralf Marxen schreibt:

    Bismarckstraße.

  4. Marco Witt schreibt:

    Mühlenberg

  5. Gerd Lin schreibt:

    Die Bismarck-Str.

    Gruß G. Lin

  6. Marion Ebsen schreibt:

    Bismarckstraße

  7. Heinrich Wilhelm und Erika schreibt:

    Hallo Dieter,du gibst uns ganz schöne Rätsel auf.Nach langem hin und her sind wir auf die Bismarckstrasse gekommen.Das markante Auto ist der Krankenwagen von Max Christensen.

  8. Gudrun Fricke-Jensen schreibt:

    Es kann die Bismarckstraße sein.

  9. Ulrich Müller schreibt:

    Ich tippe mal auf die Bismarckstraße, das Fahrzeug könnte zu dem Taxibetrieb Christensen (?) gehören. Die Freifläche wäre dann auf der Südseite der Bismarckstraße mit den Häusern im typischen Siedlungsstil der 50-er/60-er Jahre bebaut, u.a. für Lehrer Schnegas usw. – die Mittelschule dann links außerhalb des Bildausschnitts.

  10. Corinna Wernecke schreibt:

    Ich versuche es mit der Bismarckstr.
    Gruß Corinna

  11. Kai u. Gabi Wisniewski schreibt:

    Hallo,
    ich denke hier ist die Bismarckstraße mit dem Haus von
    Max Christensen zu sehen.

    Gruß Gabi

  12. Thorben Hansen schreibt:

    Mein Tip: Die Bismarckstraße.

  13. Herbert Teindl schreibt:

    Wenn das eine Anspielung auf einen Krankenwagen (Max Christensen) sein soll ist es wohl die Bismarckstraße. Gruß

  14. Regina Burgwitz schreibt:

    Wenn ich das rechte Haus als Taxibetrieb Christensen bezeichne, muss es sich eigentlich um die Bismarckstraße handeln – in diesem Bereich wurden die meisten Häuser frühestens in den 1950ern erbaut.

  15. Johannes Jensen schreibt:

    Moin, ich tippe mal auf die Bismarckstraße. Es könnte der Krankenwagen von Max Christensen zu sehen sein.
    Gruß, Hannes J.

  16. Alexandra Lüthje schreibt:

    Ich tippe auf die Bismarckstr.

  17. Günter Hardekopf schreibt:

    Bismarkstraße

  18. Dietmar Nisch schreibt:

    Fehlt auf dem Foto nur noch der Krankenfahrer Christensen selbst.
    Rechte (abgeschnittene) Fotoseite: Angelnstraße.
    Der „Weg“ in ganzer Fotobreite: Bismarckstraße.
    Den „Kranken“-Mercedes hat Christensen-Junior später eine längere Zeit gesucht und wurde schon aufgeklärt, wo dieser verbuddelt sein soll.

  19. Michaela Bielke schreibt:

    Bin total planlos!! Ausser der Kirche kann ich nichts erkennen.
    Trotzdem mein Tipp: Kappelner Str.

    • admin schreibt:

      Die ist es nicht. Die auf dem Foto noch leere Fläche links ist inzwischen bebaut. Und wenn man ganz genau hinschaut, kann man bei dem Haus ganz rechts mit etwas Phantasie ein ganz bestimmtes Fahrzeug erkennen, das hier auch schon mal Thema war.

  20. Detlef Bendixen schreibt:

    Mein Tipp Holmer Straße

  21. Karl Pusch schreibt:

    Moin,
    da sind wir in der Bismarckstraße.
    Mit freundlichen Grüßen
    Karl Pusch

  22. Karsten Pellatz schreibt:

    Ich würde auf die Mühlenstraße tippen. Man kann im Hintergrund nämlich die Kirche und den Fernsehturm sehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.