Süder-Rätsel Nr. 1315 (gelöst)

suederraetsel_1315a Diese Ansicht hat sich im Laufe der Jahre zwar erheblich verändert, aber mit Hilfe der Erinnerung (oder einer Süderbraruper Chronik) sollte sich das Rätsel lösen lassen.

Welche Süderbraruper Häuser sind hier zu sehen ?

(Hinweis: Kommentare mit der richtigen Antwort werden erst am Tag der Auflösung freigeschaltet.)

suederraetsel_1315b Die folgende Antwort beschreibt den Bildinhalt recht gut:

Ulrich Müller:

Es gab mal eine Bank in der Bahnhofstrasse 18 , links Möbel Bendixen, rechts Bank.
In der Chronik von 1981 wird die Bank nicht erwähnt.
Das im Bild zurückliegende Haus wäre dann das ehemalige Lederwarengeschäft von Kozinowski, rechts davon dann Eckhaus Bahnhofstr./Bismarckstr. (Wedemeyer)?

Es ist allerdings die Bahnhofstraße 16 und die Bank ist die SchleswigHolsteinische Westbank (später Vereins- und Westbank) vor ihrem Umzug in das Haus Bahnhofstraße 1. In den Räumlichkeiten der Bank war später das Schuhgeschäft Bendixen, das vom Germaniaplatz hierher zog.

Weitgehend richtig lagen mit ihren Antworten außerdem:

Karl Pusch, Marita Mau, Heinrich Wilhelm und Erika, Gerd Lin, Regina Burgwitz, Kai u. Gabi Wisniewski und Georg Herges.

Bilderrätsel, Permalink

14 Kommentar zu Süder-Rätsel Nr. 1315 (gelöst)

  1. Arne Christesnsen schreibt:

    Bahnhofstraße 18 kann keine Bank gewesen sein das war vorher das Bahnhofshotel.

  2. Ulrich Müller schreibt:

    Es gab mal eine Bank in der Bahnhofstrasse 18 , links Möbel Bendixen, rechts Bank.
    In der Chronik von 1981 wird die Bank nicht erwähnt.
    Das im Bild zurückliegende Haus wäre dann das ehemalige Lederwarengeschäft von Kozinowski, rechts davon dann Eckhaus Bahnhofstr./Bismarckstr. (Wedemeyer)?

  3. Georg Herges schreibt:

    Bahnhofstrasse Drogerie Walberg

  4. Heiko Böwer schreibt:

    Tippe auf die Westbank

  5. Ka u. Gabi Wisniewski schreibt:

    Hallo,
    das müssten die Häuser Bahnhofstraße 14 und 16 sein.

    Gruß Gabi

  6. Regina Burgwitz schreibt:

    Bahnhofstraße 16 mit der Schleibank und rechts Nr. 14, vor 1924

  7. Gerd Lin schreibt:

    Die Haüser stehen in der Bahnhofstr., gegenüber vom Bahnhof. Vor dem Tabakladen.

    Gruß G. Lin

  8. Jutta Michelsen schreibt:

    Hallo ! Am Ende der Mühlenstr. ,auf der linken Seite .
    Gruss

  9. Heinrich Wilhelm und Erika schreibt:

    Das ist in der Bahnhofstraße die ehem.Westbank,Friseur Henkel und das Zigarrenhaus Wedemeyer.

  10. Marita Mau schreibt:

    Es gab früher ja mal die „Schleibank“ in der Bahnhofstraße. Vielleicht ist sie auf dem Foto zu sehen?

    Regnerische Grüße, Marita

  11. Karl Pusch schreibt:

    Moin,
    wir sind in der Bahnhofstraße und sehen die Häuser 14 und 16 (v. rechts nach links).
    Mit freundlichen Grüßen
    Karl Pusch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.