Süder-Rätsel Nr. 1300 (gelöst)

Sturmschaden an einem Süderbraruper Haus, Jahr leider nicht bekannt.

Welches Süderbraruper Haus ist hier zu sehen ?

(Hinweis: Kommentare mit der richtigen Antwort werden erst am Tag der Auflösung freigeschaltet.)

suederraetsel_1300a

suederraetsel_1300b Übrigens: den charakteristischen Zaun des Nachbarhauses auf der linken Seite gibt es anscheinend noch immer (oder gab es jedenfalls bis vor kurzem noch):

Der Sturmschaden traf das Haus der Familie Benzmann Am Markt 21. Laut Feuerwehr-Chronik fanden erwähnenswerte Sturm-Einsätze der Süderbraruper Wehr im Jahre 1967 statt, und zwar am 17.2, 23.2. und 17.10.  Ob das Haus bei einem dieser Stürme beschädigt wurde, ist jedoch nicht belegbar.

Das Haus wurde erkannt von:

Michaela Bielke, Karl Pusch, Anke Steudter geb. Kiehl, Marita Mau, Alexandra Lüthje, Corinna Wernecke, Thorben Hansen, Kai u. Gabi Wisniewski, Marco Witt, Karsten Pellatz und Gerd Lin.

Bilderrätsel, Permalink

28 Kommentar zu Süder-Rätsel Nr. 1300 (gelöst)

  1. Gerd Lin schreibt:

    Am Markt 21

    Gruß G. Lin

  2. Karsten Pellatz schreibt:

    Das ist das Haus „Am Markt 21″. Links davon war der Laden von Hubert Sigmund (Haus Nr. 19).

  3. Marco Witt schreibt:

    Am Markt

  4. Kai u. Gabi Wisniewski schreibt:

    Hallo,
    zu sehen ist das Haus Am Markt 31.

    Gruß Gabi

  5. Thorben Hansen schreibt:

    Mein Tip: Am Markt 21.

  6. Corinna Wernecke schreibt:

    Hallo!
    Das Haus steht am Markt 21
    Gruß Corinna

  7. Anke Steudter 65205 Wiesbaden Tempelhofer Str.17 schreibt:

    Moin ! Es ist ein Haus Am Markt das bei dem Orkan 1961 oder 1962 beschädigt worden ist. Haus von Fam.Tech? Gruß Anke.

  8. Alexandra Lüthje schreibt:

    Am Markt 21

  9. Marita Mau schreibt:

    Ja, diesen wild wuchernden Efeu-Zaun gibt es tatsächlich immer noch. Dann muss es ja das Haus von Benzmann, Am Markt 21(?), sein. Dass ich das nicht mehr erinnere, gibt mir doch zu denken :).

    Gruß, Marita

  10. Georg Herges schreibt:

    Große Str.

  11. Heinrich Wilhelm und Erika schreibt:

    Moin,es könnte das Haus in der Mühlenstrasse Ecke Waldstrasse sein.

  12. Ulrich Müller schreibt:

    Ich kann zwar nicht den Ort des Hauses nennen, denke aber dass die Schäden am 16. Februar 1962 entstanden, als ein starker Orkan die sogenannte Hamburger Sturmflut auslöste und auch das Dach des Hauses Am Markt 13 abhob und östlich davon in den Kleingärten landete. (Meine Eltern kauften das Haus 1975).

  13. Anke Steudter geb. Kiehl schreibt:

    Moin Moin ! Das Haus steht am Marktplatz. Es war bei dem Orkan 1961? oder 1963? beschäftigt worden !? Gruß Anke.

  14. Alexandra Lüthje schreibt:

    Und was ist mit der Schleswiger Str. 70?

  15. Karl Pusch schreibt:

    Moin,
    Am Markt 21 ist meine Lösung.
    Mit freundlichen Grüßen
    Karl Pusch

  16. Michaela Bielke schreibt:

    Am Markt

  17. Alexandra Lüthje schreibt:

    Ist es das abgerissene Haus in der Kappelner Str. 46, wo jetzt das TTP-Büro ist?

  18. Peter Marxen schreibt:

    das Haus steht in Süderbrarup-holm
    Auf der linken Seite Richtung Süderbrarup-Steinfeld

    Gruß Peter Marxen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.