Süder-Rätsel Nr. 8 (gelöst)

Jetzt wird es schwieriger !

Wo in Süderbrarup befand sich in den fünfziger Jahren dieses Drehkreuz, das auch wunderbar als Karussell für Kinder zweckentfremdet werden konnte ?

Antworten per eMail oder über die Kommentarfunktion.

Was dieses Rätsel angeht scheint die Quelle der Erkenntnis ja nich recht zu sprudeln – oder das Wetter ist einfach zu gut, um sich mit Bilderrätseln zu beschäftigen.

suederraetsel_8a   suederraetsel_8b

suederraetsel_8c   suederraetsel_8d


Das Rätsel ist gelöst. Meike Marxen schreibt:

Mein Lösungsvorschlag: Zugang zur Heiligen Quelle!

Lieben Gruß von

Meike

suederraetsel_8l Die Heilige Quelle in der Quellenstraße war in den 50er Jahren mit einem weißen Zaun eingezäunt und der Zugang mit einem Drehkreuz versehen.

Die Chronik von 1981 schreibt zur Heiligen Quelle:

Im Jahre 1927 wurde die Heilige Quelle durch den Bürgerverein würdig ausgestaltet. In einer steinumrahmten Nische tritt jetzt das Quellwasser zutage, kräftig heranwachsende Eichen schmücken die Anlage, und Ruhebänke laden zum Verweilen ein. An Sonntagen kommen manche Süderbraruper hierher, um beim Plätschern des rieselnden Wassers eine Weile auszuspannen.

Das müssen wohl auch meine Eltern bei diesem Sonntagsausflug in den 50er Jahren zur Heiligen Quelle im Sinn gehabt haben – mir dagegen stand der Sinn mehr nach „Karussellfahren“ auf dem Drehkreuz.

 

BilderrätselPermalink

Ein Kommentar zu Süder-Rätsel Nr. 8 (gelöst)

  1. Meike Marxen schreibt:

    Mein Lösungsvorschlag: Zugang zur Heiligen Quelle!

    Lieben Gruß von
    Meike

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.