Süder-Rätsel Nr. 1215 (gelöst)

suederraetsel_1215a Dieses Foto zeigt einen Kindergilde-Umzug wahrscheinlich in der zweiten Hälfte der 60er Jahre.

Vor welchem Süderbraruper Geschäft befinden sich die Kinder gerade ?

(Hinweis: Kommentare mit der richtigen Antwort werden erst am Tag der Auflösung freigeschaltet.)

suederraetsel_1215b Weil man es auf dem Foto nicht so gut erkennt: Über der Tür ist Reklame hierfür zu sehen:

Auch die Hausnummer ist etwas unscharf, es ist aber die „14″ – also ein Tabakwarenladen in einem Haus mit der Nr. 14.

Die folgende Antwort beschreibt eigentlich alles richtig.

Ulrich Müller:

Das ist vor dem Zigarren-/Zigaretten-/Zeitschriftenladen in der Bahnhofstraße, Ecke Bismarckstraße – Betreiber u.a. Wedemeyer, Rudi Lühr. Dort, wo normale Fenster zu sehen sind, wurde von Kozinowski umgebaut für sein Lederwarengeschäft. Lehrer Karl Petersen begleitet die Schüler beim Umzug.

Ebenfalls richtig lagen:

Dörte Restorff, Karl Pusch, Heinz Boysen, Marco Witt, Corinna Wernecke, Karl-Otto Simonsen, Herbert Teindl, Hartmut Stäcker und Johannes Jensen.

 

Bilderrätsel, , Permalink

11 Kommentar zu Süder-Rätsel Nr. 1215 (gelöst)

  1. Johannes Jensen schreibt:

    Moin, zu Hausnummer 14 fällt mir nur die Bahnhofstraße ein.
    Gruß, Hannes J.

  2. Hartmut Stäcker schreibt:

    Nach Lesen der „Geschäftsreise“ in die Vergangenheit (5)“ müsste es die Bahnhofstraße sein.

  3. Herbert Teindl schreibt:

    Das ist in der Bahnhofstraße, Zigarrengeschft Sylla. Gruß

  4. Karl-Otto Simonsen schreibt:

    es könnte der Tabakladen Bahnhofsstraße – Bismarckstraße sein.

    mfg, karl-otto von der algarve

    • Karl-Otto Simonsen schreibt:

      Dort habe ich Ende der 50-er meine erste Schachtel Zigaretten gekauft.
      5 stck der Marke Lloyd für 40 Pfg

  5. Corinna Wernecke schreibt:

    Hallo!
    Ich tippe auf die Bahnhofstr.14/ Tabakwaren
    Gruß Corinna

  6. Marco Witt schreibt:

    Zigarrengeschäft, Bahnhofstr.14

  7. heinz boysen schreibt:

    Bahnhofstrasse Wedemeyer MFG HB

  8. Karl Pusch schreibt:

    Moin,
    vor dem Tabakwarengeschäft Wedemeier in der Bahnhofstraße befinden sich die Kinder gerade.
    Mit freundlichen Grüßen
    Karl Pusch

  9. Dörte Restorff schreibt:

    Moin,
    Bahnhofstr. 14, Tabakgeschäft

    Grüsse

  10. Ulrich Müller schreibt:

    Das ist vor dem Zigarren-/Zigaretten-/Zeitschriftenladen in der Bahnhofstraße, Ecke Bismarckstraße – Betreiber u.a. Wedemeyer, Rudi Lühr. Dort, wo normale Fenster zu sehen sind, wurde von Kozinowski umgebaut für sein Lederwarengeschäft. Lehrer Karl Petersen begleitet die Schüler beim Umzug.