Süder-Rätsel Nr. 1195 (gelöst)

suederraetsel_1195a Dieses Foto ist laut Kommentar auf der Rückseite um 1940 herum entstanden. Bei der Rätselfrage geht es aber nicht um die Dame mit dem Auto im Vordergrund, sondern um das Schaufenster im Hintergrund.

Was gab es in dem Laden um 1940 (und auch noch nach dem 2. Weltkrieg) zu kaufen ?

(Hinweis: Kommentare mit der richtigen Antwort werden erst am Tag der Auflösung freigeschaltet.)

Ultimativer Tipp:
Für alle, die es noch nicht bemerkt haben: zwischen der Dame am Auto und dem Haus mit dem Schaufenster verläuft eine Straße und da man aus den schon freigeschalteten Kommentaren weiß, dass das Auto auf dem Gelände von Opel-Lorenzen steht, sollte die Frage nach dem Geschäft leicht zu klären sein – entweder mit Hilfe der Chronik oder durch Lesen des entsprechenden Beitrags in diesem Blog.

suederraetsel_1195b Fassen wir also noch einmal zusammen: Die Dame, die ja durchaus einigen Lesern bekannt ist (siehe Kommentare) mit dem Auto stehen auf dem Gelände der Firma Gebr. Lorenzen in der Schleswiger Straße. Gegenüber befindet sich das Haus Schleswiger Straße 6. Hier führte Matthias Gerdsen zu jener Zeit ein Tabakwarengeschäft, das auch nach dem 2. Weltkrieg von seiner Tochter weitergeführt wurde.

Rechts ein Foto vom Ausstellungsstand von Matthias Gerdsen auf einem der früheren Weihnachts-Bazars im Angler Hof.

Richtig lagen mit ihrer Antwort:

Karl Pusch, Günter Hardekopf, Georg Herges, Johannes Jensen, Corinna Wernecke, Kai u. Gabi Wisniewski,  Gerd Lin, Regina Burgwitz, Bernardo und Manfred Gosch.

Bilderrätsel, Permalink

22 Kommentar zu Süder-Rätsel Nr. 1195 (gelöst)

  1. Manfred Gosch schreibt:

    Moin

    Es müßte das Zigarrengeschäft Gerdsen sein.

    Schöne Grüße

  2. Herbert Teindl schreibt:

    Wenn es Schleswiger Straße 4 ist, war da ein Frisörgeschäft drinn. Gruß

  3. Günter Hardekopf schreibt:

    Wenn gewünscht, links ist die Agete – Druckerei!!

  4. Bernardo schreibt:

    Ich glaube, es ist das Zigarrengeschäft Gerdsen. Die Dame könnte Ute Grafe sein.

  5. Regina Burgwitz schreibt:

    Nach der Lage und Gestalt der Fenster ist es nicht Schleswiger Straße 4, sondern Nr. 6. Hier befand sich lt. Chronik seit 1925, ein Zigarrengeschäft, „das später von seiner Tochter übernommen wurde“.

  6. Gerd Lin schreibt:

    Zigarren, Zigaretten
    Gruß G. Lin

  7. Kai u. Gabi Wisniewski schreibt:

    Hallo,
    Schleswiger Straße 6, Tabakwaren Gerdsen.

    Gruß Gabi

  8. Günter Gosch schreibt:

    Hallo.
    Die Frau an dem Opel ist Frau Ruht Grafe. Was imLaden Verkauft wird,kann ich nicht sagen.
    Gruß Günter.

  9. Corinna Wernecke schreibt:

    Hallo!
    In dem Laden konnte man Zigarren/ Tabakwaren kaufen.
    Gruß Corinna

  10. Johannes Jensen schreibt:

    Moin, nach so viel Hilfe wird es wohl das Tabakwarengeschäft Gerdsen in der Schleswiger Straße 6 sein, später Fernseh-Kirchner.
    Gruß, Hannes J.

  11. Herges Georg schreibt:

    Tabakwaren

  12. Günter Hardekopf schreibt:

    Das Rauchwarengeschäft von Gerdsen,
    Im Vordergrund Uti Lorenzen.

  13. Karl Pusch schreibt:

    Moin,
    was man so in einem Zigarrenladen kaufen kann, gab es auch bei Herrn Gerdsen in der Schleswiger Straße Nr. 6. Sogar Handstöcke konnte man da erwerben. Diese standen gleich hinter der Ladeneingangstür rechts. Die Dame auf dem Foto ist Frau R.G..
    Mit freundlichen Grüßen
    Karl Pusch

  14. Marita Mau schreibt:

    Also, ich bin da etwas verwirrt: Wenn du schreibst, dass das Foto um 1940 entstand, so ist die Aufnahme ca. 75 Jahre alt. Da ist es eigentlich fraglich, ob die Abgebildete überhaupt noch lebt. Dabei kommt sie mir tatsächlich irgendwie bekannt vor.

    • admin schreibt:

      Wenn es die Person ist, die ich meine zu erkennen, wäre sie inzwischen 96 Jahre alt. Sie ist aber inzwischen verstorben.

    • Karl Pusch schreibt:

      Moin,
      vielleicht ja aus der Bahnhofstraße 1 (Heißmangel).
      M.f.G.
      K.P.

      • admin schreibt:

        Irgendeine Idee, was das Cabrio für ein Modell ist ?

        • Karl Pusch schreibt:

          Da das Caprio ja auf dem Gelände der Firma Opel Lorenzen in der Schleswiger Straße steht, wird es wohl ein Opel sein. Ich vermute mal, dass es ein Opel Super 6 – Bj. 1937 – 38 – ist. Vielleicht kann Horst (@opelsuper6) ja etwas dazu schreiben.
          K.P.

          • admin schreibt:

            Ist wohl ein Opel 1,3 Liter Cabrio mit dem charakteristischen Buckel (Kofferraumklappe). Jedenfalls gibts im Internet entsprechende Fotos.

            Huch – jetzt haben wir aber ein bisschen viel verraten. 🙂

  15. Marita Mau schreibt:

    Sind wir in Süder, Tiko?

    Gruß, Marita