Süder-Rätsel Nr. 1145 (gelöst)

suederraetsel_1145a Trotz massiver Störungen des Internets bei der Telekom geht’s hier weiter. Heute ist wieder ein Rätselbild von außerhalb Süderbrarups dran.

In welchem Ort steht dieses Gebäude ?

(Hinweis: Kommentare mit der richtigen Antwort werden erst am Tag der Auflösung freigeschaltet)

In Mohrkirch oder Norderbrarup ist es nicht und auch nicht Pfefferkorn in Brarupholz.

Ich weiß ja nicht, ob es weiterhilft, aber in einem Kommentar zu diesem Rätsel konnte man lesen:

Da wurde von den Bauern der Umgebung u. a. doch immer „Dienstag ist Schwienstag“ „gefeiert“!

Was immer das bedeuten mag.

Marita Mau:

Kleine Erklärung zum „Schwienstag“: Da wurden die schlachtreifen Schweine abgeholt, da gab ’s Geld.

Danke dir. Dann hilft es bei der Lösung des Rätsels wohl eher nicht weiter. Das gab’s ja wohl ähnlich auch in anderen Dörfern.

Wagersrott und Lindaunis sind es ebenfalls nicht.

Zu sehen ist die ehemalige Gastwirtschaft Ekenis. Laut Borener Chronik wurden Scheune und Durchfahrt 1912 durch ein Feuer zerstört und wieder aufgebaut. Einen zweiten Feuerschaden gab es 1948, als die Durchfahrt und ein Teil der Gastwirtschaft abbrannten. Nach dem Wiederaufbau 1949 existierte die Wirtschaft unter verschiedenen Besitzern noch bis 2010. Heute wird das Gebäude als Wohnhaus genutzt.

Erkannt wurde die Gastwirtschaft von:

Johannes Jensen, Dörte Restorff, Karl Pusch, Hartmut Stäcker, Marita Mau, Marco Witt, Regina Burgwitz, Marion Ebsen, Gabi und Kai Wisniewski, Corinna Wernecke, Günter Gosch, Rolf Schnau, Peter Wohlsen und Thorben Hansen.

ekenis002   ekenis002_n

Bilderrätsel, Permalink

21 Kommentar zu Süder-Rätsel Nr. 1145 (gelöst)

  1. Thorben Hansen schreibt:

    Mein Tip: Gaststätte Callsen Ekenis. Heute bewohnt von Auswärtigen und leider nicht mehr als Gaststätte genutzt.

  2. Peter Wohlsen schreibt:

    Hallo,
    es könnte Ekenis sein
    VG Peter

  3. Rolf Schnau schreibt:

    Ekenis
    LG R.Schnau

  4. Günter Gosch schreibt:

    Hallo.
    Das ist die Gaststätte in Ekenis.
    Gruß Günter.

  5. Heiko Böwer schreibt:

    In Wagersrott

  6. Herbert Teindl schreibt:

    Wie ist es denn mit Lindaunis? Gruß

  7. Corinna Wernecke schreibt:

    Hallo!
    Das ist die Gaststätte in Ekenis.
    Gruß Corinna

  8. Marita Mau schreibt:

    Kleine Erklärung zum „Schwienstag“: Da wurden die schlachtreifen Schweine abgeholt, da gab ’s Geld.

  9. Gabi und Kai Wisniewski schreibt:

    Hallo,
    das ist die ehemalige Gaststätte in Ekenis.

    Gruß Gabi

  10. Marion Ebsen schreibt:

    Ekenis

  11. Inge Weiß schreibt:

    Pfefferkorn in Brarupholz. Das Schaufenster des Ladens ist leider rechts nicht zu sehen, aber in dem Verkaufsraum muss man mal die Augen schweifen lassen! Nicht zu glauben, wer’s nicht selbst gesehen hat!

  12. Manfred Kitzinger schreibt:

    Das Haus steht in Norderbraurup, war früher ein Spar Markt.

  13. Regina Burgwitz schreibt:

    das ist die ehemalige Gastwirtschaft in Ekenis

  14. Klaus Schnurpheil schreibt:

    Mohrkirch

  15. Marco Witt schreibt:

    Gastwirtschaft Ekenis

  16. Marita Mau schreibt:

    Das ist die frühere Dorfkneipe von Ekenis. Da wurde von den Bauern der Umgebung u. a. doch immer „Dienstag ist Schwienstag“ „gefeiert“! Ja, frag‘ mich!

    Sonnige Grüße,

    Marita Mau

  17. Hartmut Stäcker schreibt:

    Na, das ist ja easy. Gaststätte Ekenis

  18. Karl Pusch schreibt:

    Moin,
    wir sind in Ekenis. Es war die ehemalige Gastwirtschaft in der Dorfmitte.
    Mit freundlichen Grüßen
    Karl Pusch

  19. Dörte Restorff schreibt:

    Guten Morgen,

    das ist die ehemalige Gastwirtschaft in Ekenis.

    Happy Tag für alle

  20. Johannes Jensen schreibt:

    Moin, nachdem ich nun wieder online bin: Wir sehen die ehemalige Gastwirtschaft in Ekenis.
    Gruß, Hannes J.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.