Süder-Rätsel Nr. 1064 (gelöst)

suederraetsel_1064a So, die Pause hat zwar etwas länger gedauert, als ursprünglich geplant, aber nun geht es weiter. Ich bin gespannt, wer noch dabei ist.

Jetzt zum Rätsel:

Auf welchem Süderbraruper Hof
stehen diese Pferde ?

Damit es nicht zu einfach wird – wir hatten das Bild schließlich schon mal – ist es hier horizontal gespiegelt.

(Hinweis: Kommentare mit der richtigen Antwort werden erst am Tag der Auflösung freigeschaltet.)

Die Pferde des früheren Milchmanns Martin Mamsen sind es nicht. Sie stehen auch nicht beim ehemaligen Altenheim, bei Bendixen in der Bismarckstraße, bei der Meierei oder in der Raiffeisenstraße (Ulmenstraße) bei den ehemaligen Bierverlegern Richard Andresen bzw. Lorenzen, obwohl es dort so ähnlich aussieht.

Auch der Hof zwischen Naeve und Erichsen bzw. bei Boysen in der Mühlenstraße ist es nicht. Auch die Schlachtereien Christensen oder Wiese oder Kaufmann Matz ist es nicht.

Ich habe das Bild nicht ohne Grund hier seitenverkehrt dargestellt, denn mit dem korrekten nicht gespiegelten Bildausschnitt findet man mit Hilfe der Google-Bildsuche sofort dieses Foto, das wir schon in Bilderrätsel 252 hatten und damit auf die Lösung: Hof des Hauses Kappelner Straße 13 (Eiche Bier Hermann Andresen)

nr_13_ha1

Richtig lagen mit ihrer Antwort:

Hartmut Stäcker, Regina Burgwitz, Thorben Hansen, Tino Lorenzen, Johannes Jensen, Michaela Bielke, Corinna Wernecke, Karl Pusch, Marc-Oliver Holzem, Maike Matzen und Marco Witt.

Bilderrätsel, Permalink

28 Kommentar zu Süder-Rätsel Nr. 1064 (gelöst)

  1. Arne Christensen schreibt:

    Ede Bocklade Pleistruperstaße.

  2. Marco Witt schreibt:

    Kappelner Str.13 Andresen

  3. Herbert Teindl schreibt:

    Es könnte auch der Hof vom Kaufmann Matzen in der Kappelner Straße sein. Gruß

  4. Marco Witt schreibt:

    Schlachterei Wiese beim Schlachthaus

  5. Peter Marxen schreibt:

    Mietwagen Christiansfeld
    Fahrten von Süderbrarup nach Lindaunis

    Gruß Peter Marxen

  6. Maike Matzen schreibt:

    Hallo
    ich versuch das mal mit der
    Kappelnerstr. 13

  7. Heinrich Wilhelm und Erika schreibt:

    Ist es bei der ehemaligen Schlachterei Christensen auf dem Platz?
    Gruss H.W.+E.

  8. Herbert Teindl schreibt:

    Ich versuche es noch mal mit, Große Straße Höhe Firma Dechow. Gruß

  9. Heinz Boysen schreibt:

    Raiffeisenstrasse.Lorenzen Mfg HB

  10. Arne Christensen schreibt:

    Boysen Mühlenstraße.

  11. Marion Ebsen schreibt:

    Es könnte der Hof früher zwischen Naeve und Erichsen sein. Da gab es doch eine Werkstatt, die Fässer gebaut haben. Ohje, da war ich noch sehr jung.

  12. Herbert Teindl schreibt:

    Ich denke das ist bei der Meierei in Süderbrarup. Gruß

  13. Gerd Lin schreibt:

    Ich glaube zu der Zeit (Foto) gehörte das Haus in der jetzigen Raiffeisenstr. Süderbrarup, Bierverleger Richard Andresen, später übernahm Jacob Lorenzen den Betrieb.
    Gruß G.Lin

  14. KARL HEINZ LIN schreibt:

    Bierhandlung Richard Andresen 1922 Bau eines Eishauses
    Eis von Thorsberger Moor

    Später 1947 Jacob Lorenzen bier ertreiber.

    • KARL HEINZ LIN schreibt:

      Richard Andresen Ulmenstr.1 1922 Eis Keller
      Eis vom Thorsberger Moor
      1947 Nachfolger Jacob Lorenzen jetzt Raiffeisenstr.1
      Bier verleger. Heute neue Besitzer.

  15. Herges Georg schreibt:

    Bendixen Bismarckstr.

  16. Marc-Oliver Holzem schreibt:

    Moin,
    ich bin auch noch da und freue mich sehr über das neue Rätsel.
    Die Pferde stehen im Hof Kappelner Straße 13, Hermann Andresens Bierverlag!
    Herzliche Grüße,
    Marc-Oliver Holzem

  17. Karl Pusch schreibt:

    Moin,
    ins Suchfeld eingegeben “ Eiche Bier “ und siehe da, hier sind sie ja. Es sind die Zossen vom ehemaligen Bierverleger Andresen aus der Kappelner Straße 13.
    Mit freundlichen Grüßen
    Karl Pusch

    • Ermelinde Sye schreibt:

      Guten Abend, kann mir jemand von den Alt- Süderbrarupern sagen, wer auf dem Kutschbock sitzt ? Ich vermute, dass es mein Vater Emil Sye ist. Meine Großeltern betrieben bis ca. 1952 in der Bachstrasse 1 unter dem Namen Iwersen ebenfalls einen Getränkeverlag und einen Eiskeller. Mein Vater war mit Andresens befreundet. Meine Mutter – Gerda geb. Meyer – war Flüchtling aus Pommern. Meine Eltern haben 1948 in der Jacobikirche geheiratet. Ich selbst bin 1949 in der Bachstrasse 1 zur Welt gekommen. Mein Urgroßvater war der Zahnarzt Emil Sye aus der Bahnhofsstrasse. Leider bin ich erst kürzlich auf diesen Blog aufmerksam geworden, habe viele mir vertraute Namen, Gebäude und Straßen gefunden. Vielleicht erinnert sich noch jemand an meine Eltern oder sogar an mich als Kleinkind. Das Haus und Grundstück in der Bachstrasse wurde ca 1952 von Franz Mick übernommen, und wir haben bis zu unserem Wegzug aus Süderbrarup 1955 über der Mickschen Schlachterei gewohnt.

  18. Corinna Wernecke schreibt:

    Hallo!
    Die Pferde stehen vor dem Bierverlag Andresen in der Kappelner Str.13.
    Gruß Corinna

  19. Michaela Bielke schreibt:

    Kappelner Str. 13

  20. Johannes Jensen schreibt:

    Moin, das Pferdegespann steht vor dem damaligen Bierverlag von Hermann Andresen, Kappelner Straße 13.
    Gruß, Hannes J.

  21. Jürgen Seeck schreibt:

    Hallo,
    Mir fällt spontan ein: Der Hof vom ehem. Altenheim in der Schleswiger Str. …
    Viele Grüße
    Jürgen

  22. Thorben Hansen schreibt:

    Hallo schön das es weiter geht!
    Mein Tip: Kappelner Str.13 Bierverleger Hermann Andresen
    Schönes Wochenende.

  23. Regina Burgwitz schreibt:

    Moin Tiko! Schön, dass Sie noch neue Rätsel finden !
    Das ist in der Kappelner Straße 13 – ich muss allerdings zugeben, dass ich es nur fand, weil Sie schrieben, dass wir das Foto bereits einmal hatten….

  24. Hartmut Stäcker schreibt:

    Kappelner Straße 13 (siehe Süder-Rätsel Nr. 252)

  25. Manfred Gosch schreibt:

    Moin
    ich bin noch da.
    Ich könnte mir vorstellen,daß es die Pferde von Martin Mammsen im Hof in der Schleswiger Straße sind.

    Schöne Grüße