Süder-Rätsel Nr. 1017 (gelöst)

suederraetsel_1017a Dieser große Findling mit dem Süderbrarup-Wappensteht heute nicht mehr an seinem früheren Standort.

Wo in Süderbrarup stnd bis vor einigen Jahren
dieser Findling ?

(Hinweis: Kommentare mit der richtigen Antwort werden erst am Tag der Auflösung freigeschaltet.)

Der Findling stand nicht – wie viele vermuten – am oder im Bürgerpark. Allerdings auch nicht am Jahnplatz, beim Hünengrab, bei der Schule, in der Mühlenstraße, an der Ecke Bahnhofstr. / Thorsberg, bei der Feuerwehr, Im Os, Kinderspielplatz Angelnstr./Ecke Bismarkstr.

Der Stein stnd viele Jahre vor dem Eingang der Thorberg-Kaserne in der Schleswiger Straße. Richtige Antworten gab es von:

Karl Pusch, Regina Burgwitz, Corinna Wernecke, Kai u. Gabi Wisniewski, Marc-Oliver Holzem, Karsten Pellatz, Peter Marxen, Marion Ebsen und Gerd Lin.

suederraetsel_1017b
Dieser Beitrag wurde unter Bilderrätsel abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

24 Antworten zu Süder-Rätsel Nr. 1017 (gelöst)

  1. Marc-Oliver Holzem sagt:

    Moin,
    da ist ja noch die Bundesflagge hochgezogen und das Süderbraruper Wappen; dann war ich ja falsch mit meinen Schlussfolgerungen . . . . Naja. . . .
    Herzliche Grüße,
    Marc-Oliver Holzem

  2. Arne Christensen sagt:

    Angelnstr.Ecke Bismarkstr.auf den Kinderspielplatz.

  3. peter marxen sagt:

    Stand am Eingang Kaserne Schleswiger Str.

    Gruß Peter Marxen

  4. Hartmut Stäcker sagt:

    Letzter Versuch: Im Os

  5. Gerd Lin sagt:

    Schleswiger Str. Alte Kaserne (jetzt TEAM Baucenter)

    Gruß G.Lin

  6. Marion Ebsen sagt:

    Könnte im oder vor dem ehemaligen Kasernengelände gestanden haben

  7. dörte georg sagt:

    Bei der Feuerwehr

  8. Thorben Hansen sagt:

    Mein Tip: Bahnhof Str. Ecke Am Thorsberg.

  9. Heiko Böwer sagt:

    Mühlendtrasse

  10. Michaela Bielke sagt:

    Schule

  11. Arne Christensen sagt:

    Im Heidbergweg bei den Hünengrab.

  12. Peter Marxen sagt:

    Standort war Eingang Kaserne Schleswiger Str.
    Gruß Peter Marxen

  13. Hardekopf, Günter sagt:

    Im Stadtpark

  14. Hartmut Stäcker sagt:

    Im Bürgerpark

  15. Gerd Lin sagt:

    Im Bürgerpark

    gruß G.Lin

  16. Karsten Pellatz sagt:

    Der Stein war bei der Thorsbergkaserne zu finden.

  17. Herbert Teindl sagt:

    Mein Tipp, im Bürgerpark. Gruß

  18. Marc-Oliver Holzem sagt:

    Moin,
    der Stand vor der früheren Thorsberg-Kaserne; im Hintergrund links ist noch das alte Wachgebäude zu sehen. Allerdings muss dieses Bild schon aus der „Nach-Bundeswehr-Zeit“ stammen, denn zur Bundeswehrzeit war dort das Wappen des FlaRakBtl. 39 drauf.
    Herzliche Grüße,
    Marc-Oliver Holzem

  19. Kai u. Gabi Wisniewski sagt:

    Hallo,
    ich vermute dass dieser Stein einmal vor der Kaserne
    stand.

    Gruß Gabi

  20. Corinna Wernecke sagt:

    Hallo!
    Der Stein stand in der Schleswiger Str. an der Einfahrt zum Kasernengelände.
    Gruß Corinna

  21. Arne Christensen sagt:

    Im Bürgerpark.

  22. Regina Burgwitz sagt:

    bei der Thorsberg-Kaserne

  23. Karl Pusch sagt:

    Moin,
    vor der ehemaligen Kaserne in der Schleswiger Straße.
    Mit freundlichen Grüßen
    Karl Pusch

Kommentare sind geschlossen.