Süder-Rätsel Nr. 929 (gelöst) – Mohrkirch

Im Laufe der Jahre hat sich vieles verändert – so auch diese Straßenansicht. Wer erkennt sie trotzdem?

Aus welchem Ort stammt dieser „Gruß aus Angeln“ ?

(Hinweis: Kommentare mit der richtigen Antwort werden erst am Tag der Auflösung freigeschaltet.)

suederraetsel_929a

Satrup und Dollrottfeld ist es nicht, Sörup und Scheggerott ebenfalls nicht.

Der „Gruß aus Angeln“ stammt aus Mohrkirch. Ein fas identisches Fot des Mohrkircher Bahnübergangs findet man im Bildband „Die Gemeinden des Amtes Süderbrarup“ auf Seite 246. Dort kann man lesen:

Der Bahnübergang über die Dorfstraße in Mohrkirch-Osterholz vor 1906. Die Schrankensicherung wurde später eingesetzt.

Richtige Antworten kamen von

Arne Christensen, Fjonka, Karl Pusch, Johannes Jensen, Kai u. Gabi Wisniewski, Karl-Heinz Philipp, Thorben Hansen, Regina Burgwitz, Maike Matzen, Marc-Oliver Holzem, Sönke Petersen, Marco Witt, Bernardo, Heinz Boysen, Karsten Pellatz, Gudrun Fricke-Jensen, Arno Golz, Herbert Teindl, Bettina Güttler-Kramm, Kai Jacobsen und Michaela Bielke.

Bilderrätsel, Permalink

30 Kommentar zu Süder-Rätsel Nr. 929 (gelöst) – Mohrkirch

  1. Michaela Bielke schreibt:

    Mohrkirch

  2. Kai Jacobsen schreibt:

    Hallo,

    der ehemalige Kaufmann beim Bahnübergang in Mohrkirch?

    Gruß Kai

  3. Margrit Nissen schreibt:

    Hallo, ein gutes neues Jahr 2015.
    Die Grußkarte kommt aus Scheggerott.
    Gruß Margrit Nissen

  4. Corinna Wernecke schreibt:

    Hallo!
    Ich tippe auf Scheggerott.
    Gruß Corinna

  5. Marion Ebsen schreibt:

    Könnte Sörup sein

  6. Bettina Güttler-Kramm schreibt:

    Ist es Mohrkirch?

  7. dörte georg schreibt:

    Gaststätte in Scheggerott

  8. Herbert Teindl schreibt:

    Das ist in Mohrkirch-Osterholz. Gruß

  9. Golz Arno schreibt:

    Das große Gebäude steht in Mohrkirch .
    Früher Mühle dann Kaufmann und heute Tischlerei

  10. Gudrun Fricke-Jensen schreibt:

    Mohrkirch

  11. Karsten Pellatz schreibt:

    Das ist der alte Bahnhof in Mohrkirch.

  12. Heiko Böwer schreibt:

    Dollrottfeld

  13. Heinz Boysen schreibt:

    Das ist in Mohrkirch,
    Danke für den Blog und alles Gute für 2015 HB

  14. Bernardo schreibt:

    Haus steht in Mohrkirch.

  15. Marco Witt schreibt:

    Mohrkirch

  16. Sönke Petersen schreibt:

    Der Gruß kommt aus Mohkirch. Zu sehen ist der ehemalige Laden von Renate und Erwin Müller (später auch der Getränkehandel) gleich hinter den Bahnschienen von Mohrkirch Osterholz kommend.

  17. Marc-Oliver Holzem schreibt:

    Moin,
    Gruß aus Mohrkirch!
    😉
    Marc-Oliver Holzem

  18. Maike Matzen schreibt:

    Mohrkirch , Hauptstr.

  19. Regina Burgwitz schreibt:

    Das ist der Bahnübergang über die Dorfstraße in Mohrkirch-Osterholz – noch ohne Schranken, also auf jeden Fall vor 1906

    • Karl Pusch schreibt:

      Moin,
      demnach gab ab 1906 in Mohrkirch-Osterholz Schranken an dem Bahnübergang?
      Mit freundlichen Grüßen
      Karl Pusch

  20. Hartmut Stäcker schreibt:

    Satrup

  21. Thorben Hansen schreibt:

    Mein Tip: Der Gruß aus Angeln kommt aus Mohrkirch.(Bahnübergang/Haupt Str. in Blickrichtung Westerholz.)

  22. Karl-Heinz Philipp schreibt:

    Wir sehen den Bahnhof in Mohrkirch.

  23. Kai u. Gabi Wisniewski schreibt:

    Hallo,
    dieser Gruß stammt aus Mohrkirch Osterholz.

    Gruß Gabi

  24. Johannes Jensen schreibt:

    Moin, aus Mohrkirch-Osterholz.
    Gruß, Hannes J.

  25. Karl Pusch schreibt:

    Moin,
    aus Mohrkich-Osterholz stammt dieser Gruß und zeigt den Bahnübergang um 1910.
    Mit freundlichen Grüßen
    Karl Pusch

  26. Fjonka schreibt:

    Mohrkirch. Früher mal ein Kaufmann, jetzt Discherie.

  27. Arne Christensen schreibt:

    Mohrkirch.